Verwirrung über Downtunings bei Seiko's SAT100

von basslayer, 28.01.08.

  1. basslayer

    basslayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.07
    Zuletzt hier:
    14.02.13
    Beiträge:
    880
    Ort:
    Niederbayern
    Zustimmungen:
    143
    Kekse:
    6.362
    Erstellt: 28.01.08   #1
    Hi Leute.
    Ich hab ein Seiko SAT100 Stimmgerät (http://saitenkatalog.de/catalog/product_info.php/products_id/10141)
    und ich würd die Gitarre ganz gern runterstimmen.

    Also als erstes hab ich erkannt, dass es nicht chromatisch ist, was kein Vorteil ist.
    Dann hab ich aber das mit den "Sharp" und "Flat" Zeugs gesehn, und dachte damit würds gehn, hab mir halt gedacht, dass ich bei einem "b" dann Eb-Tuning hab (1/2 Schritt runter)
    aber er hat einfach garnix mehr erkannt.

    Deswegen wend ich mich einfach mal an euch, ob ihr irgendwie das System kapiert.

    Danke schonmal für Versuche im Voraus, Max
     
  2. andieymi

    andieymi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.07
    Zuletzt hier:
    15.04.12
    Beiträge:
    768
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    405
    Erstellt: 28.01.08   #2
    So wie ich das sehe müsste das auch mit der Flat Tuning Funktion gehen, aber das hast du ja auch schon erkannt. Ich würde es nicht anders machen. Könnte es sein, dass das Kabel kaputt ist oder der Vol. Poti zugedreht war?
     
  3. obigrobi

    obigrobi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.04
    Zuletzt hier:
    31.10.16
    Beiträge:
    531
    Ort:
    Magdeburg
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    3.602
    Erstellt: 28.01.08   #3
    ja wie gesagt, das b is für 1/2 ton tiefer... also haste das korrekt gemacht...

    wenn das absolut nich geht, kannste auch den 1. bund auf deiner gitarre greifen (bei der jeweiligen saite) und dann so auf standard tuning stimmen. (ne bundreine gitarre wäre dabei vorteilhaft *hehe)
    ich hab das immer so gemacht.
    mein gutes coxx stimmgerät hat solche "luxusfunktionen" leider nicht
     
  4. VisionaryBeast

    VisionaryBeast Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.04
    Zuletzt hier:
    22.07.09
    Beiträge:
    1.677
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    540
    Erstellt: 28.01.08   #4
    Für ein Eb Tuning würde ich in deinem Fall zuerst ein E Tuning durchstimmen. Dann auf der E Saite den 6 Bund greifen und anschlagen, stimme die A Saite so das beide töne unisono also total gleichförmig koingen. Jetzt kannst du alle Saiten in der bekannten 5 Bund, 5 Bund, 5 Bund, 4 Bund, 5 Bund methode stimmen.
     
  5. GreedyFly

    GreedyFly Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    102
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    19
    Erstellt: 28.01.08   #5
    Der 4. Bund isses.
     
  6. VisionaryBeast

    VisionaryBeast Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.04
    Zuletzt hier:
    22.07.09
    Beiträge:
    1.677
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    540
    Erstellt: 29.01.08   #6
    Nope, in einem E Tuning ist das a am 5 Bund und da du einen Halbton tiefer stimmen willst musst du zuerst die E Saite im 6 Bund anspielen und dann so weit runterstimmen bis das a auf der E(b) Saite am 6 Bund liegt. Dann kannst du Die E(b) saite im 5. Bund greifen und anschlagen um dementsprechen die a Saite einen Halbton tiefer zu legen bis der 5 Bund E und das leere a(b) den gleichen Ton bilden. Genauso fährt man bis unten hin fort nur bei der g Saite greift man in den 4. statt in den 5. Bund.
     
  7. GreedyFly

    GreedyFly Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    102
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    19
    Erstellt: 29.01.08   #7
    OK, falsch verstanden.
    Bin davon ausgegangen, dass Du das Ab auf der E-Saite (bei E-Stimmung) greifen willst und dann die A-Saite danach stimmst. Rest wie von Dir beschrieben....
     
  8. VisionaryBeast

    VisionaryBeast Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.04
    Zuletzt hier:
    22.07.09
    Beiträge:
    1.677
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    540
    Erstellt: 29.01.08   #8
    Ist ja nix passier ;)
     
  9. basslayer

    basslayer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.07
    Zuletzt hier:
    14.02.13
    Beiträge:
    880
    Ort:
    Niederbayern
    Zustimmungen:
    143
    Kekse:
    6.362
    Erstellt: 29.01.08   #9
    Vielen Danke, ihr Leute, ich hab das grade nochmal ausprobiert, der TUner braucht nur nen kurzen Moment, um den Ton zu erkennen, war gestern wohl viel zu eilig und hektisch.

    Dumme Frage (ich weiss, die gibts ned =) ), aber ich kann fünf Halbtöne runtergehn, wenn ich dann vier runter gehe, ist das dann theoretisch C-Tuning ? (Weil 2 Ganztonschritte)
     
  10. basslayer

    basslayer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.07
    Zuletzt hier:
    14.02.13
    Beiträge:
    880
    Ort:
    Niederbayern
    Zustimmungen:
    143
    Kekse:
    6.362
    Erstellt: 29.01.08   #10
    Sorry, bin auch ein Depp, grad selber bemerkt......

    JUHU !!! KANN ENDLICH ARCH ENEMY SPIELEN !!!!!! ENDLICH C !!!!

    egal, danke für die Antworten !!!!

    @ Mods : Kann geschlossen wern =)
     
Die Seite wird geladen...

mapping