Video Streaming?

von docfetzer, 30.04.20.

Sponsored by
QSC
  1. docfetzer

    docfetzer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.10
    Zuletzt hier:
    17.09.20
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Kaufbeuren
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.04.20   #1
    Hallo zusammen,
    ich hoffe hier einen Tipp zu bekommen.

    Wir wollen Videos Streamen und suchen nach einem Anbieter bei dem wir unseren Live Video streamen und der das dann wiederum verteilt auf die Social Network Kanäle (YouTube, Facebook, Instagram usw.)
    Kann mir da jemand einen Tipp geben?

    Ich werde via Google nicht fündig.... Vielleicht weiß ja jemand von Euch was, oder kennt jemanden der jemanden kennt?

    Vielen Dank im Voraus
     
  2. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    26.09.20
    Beiträge:
    10.689
    Ort:
    Düsseldorf
    Kekse:
    35.120
    Erstellt: 01.05.20   #2
    Suchst du eine Plattform und Programme oder einen kompletten Dienstleister?
     
  3. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Video MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    25.09.20
    Beiträge:
    12.180
    Ort:
    Hamburg
    Kekse:
    63.512
    Erstellt: 01.05.20   #3
    Moin!

    Also im Normalfall streamt ihr selber und das macht eigentlich keiner für euch. Es sei denn ihr seid so groß das ihr euch dafür eine Firma holt, die dann aber i.d.R. sehr teuer wird.
    Aber das selber zu machen ist heute relativ einfach. Was genau habt ihr wie vor?

    Greets Wolle
     
  4. docfetzer

    docfetzer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.10
    Zuletzt hier:
    17.09.20
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Kaufbeuren
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.05.20   #4
    Hallo zusammen
    Also wir machen das selbst. Aktuell mindestens einmal wöchentlich.
    Jetzt ist eben die Idee dass wir anstatt den Upload selbst zu limitieren lieber zu einer Art Provider den Upload zu richten, und der verteilt an die verschiedenen Plattformen....
    Sowas wie Restream.

    das wollen wir jetzt mal testen....

    Meine Hoffnung war/ist eben Leute zu finden die da Erfahrung mit haben, und diese mit uns teilen....

    wir haben schon vor Corona wöchentlich gestreamt, auf zwei Portalen gleichzeitig....
    aber da momentan überall das Netz überlaufen ist, und wir eh noch auf andere Portale streamen wollen, richten wir eben unser Augenmerk auf diese Möglichkeit....
     
  5. SubbrSchwob

    SubbrSchwob Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.12
    Zuletzt hier:
    25.09.20
    Beiträge:
    832
    Ort:
    Tübingen
    Kekse:
    4.244
    Erstellt: 27.05.20   #5
    Auch wenn die Frage schon älter ist: ReStream macht doch genau das. Bei dem werden sogar die Kommentare live zentral in einem einzigen Control-Panel gesammelt. Der Suchbegriff dafür ist Multistreaming. Auch Vimeo wirbt damit. ReStream.io ist aber offenbar günstiger.

    Man muss sich allerdings im Klaren sein, dass das Ganze auch Nachteile hat. So erlaubt Facebook nur 720p und komprimiert alles noch mehr kaputt, als YouTube das tut. Und hinterher sehen die Streams wenig gut besucht aus, da sich die View-Counter natürlich auf die verschiedenen Plattformen verteilen. Für wen gar Views bei YouTube ein finanzielles Argument sind (wegen Monetarisierung), der verliert dadurch womöglich eher.

    Mein Mantra ist beim Streaming: Ein guter Stream braucht a) guten Inhalt b) ausreichend gute Technik c) gutes Marketing im Vorfeld.

    Da ich selbst im Raum Tübingen Streaming professionell anbiete (mit mehreren Kameras, etc.), habe ich natürlich auch schon viele Streams von anderen gesehen und die meisten scheitern an a) – Bands oder Künstler, die einfach nicht unterhaltsam sind. Entweder, weil sie es sowieso nicht sind, oder weil sie mit dem Live-ohne-Publikum-Format nicht klarkommen. Etliche scheitern dann an b) – der Ton ist zum Schreien, zu leise, zu Handy, das Bild pixelig wie Supermario, oder gar mit Frame Drops, so dass ein unfreiwilliger Roboter-Effekt auf dem Liedermacher liegt.

    Immer dran denken: Alt+F4 ist schneller gedrückt, als Du kucken kannst. Ein Künstler, auf dessen nicht vorhandene Publikumsansprache sich im Konzertsaal das Publikum vielleicht einlässt/einstellt, ist im Live-Stream schneller weg als man denkt.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping