VIg-guitars

von Pick of Destiny, 03.06.07.

  1. Pick of Destiny

    Pick of Destiny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.07
    Zuletzt hier:
    4.09.16
    Beiträge:
    68
    Ort:
    Bayreuth
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.06.07   #1
    Hey ho!:D
    Also ich bin auf der Gitarrensuche und beim Durchforten einger Zeitungen auf VIG- guitars gestoßen und mich auf deren Seite mal bisschen umgeschaut, die Klampfen schaun zum Großteil schon recht gut aus auf den Bildern und beim Durchlesen auch. Aufgefallen ist mir aber, dass realtiv geringe Angaben zum Material gegeben werden.
    Als ich dann auf die Preisliste geschaut hab, hats mich nochmehr gerissen, keine Gitarre über 300 Euronen:eek::eek:, nur die Bässe waren drüber, der teuerste 395 €.:eek::eek:
    Da stell ich mir die Frage ob die Gitarren in irgendner Weise was taugen oder reinster Müll sind :rolleyes:

    Hat irgendjemand Erfahrung mit VIG???:confused:

    Zu guter Letzt noch der lInk zu Seite für alle dies noch nicht gesehen ham:D:D

    http://www.vig-guitars.com/


    Also sersla und danke schomal für Antworten!
     
  2. Gast 2335

    Gast 2335 inaktiv

    Im Board seit:
    12.11.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    890
    Zustimmungen:
    58
    Kekse:
    1.731
    Erstellt: 03.06.07   #2
    Also ich muss sagen das was ich so lese/sehe lässt mich einfahc glauben das es sich um nichts wirklich gutes handeln kann.

    WAs mich zu dieser annahme veranlasst:

    1. Die Kaum Vorhandenen MAterialangaben
    2. DAs es sich um relativ dreiste ESP/LTD bzw. PRS Kopien

    Die Eruption sieht aus wie eine ESP/LTD Eclipse, auch der Headstock erinnert stark an ESP/LTD
    Die Spirit sieht aus wie ein PRS Klon
    Die Screech erinnert auch stakr an ESP/LTD
    die Cobra sieht fast 1zu1 aus wie eine ESP/LTD Viper

    Also ich würde mir davon nicht viel versprechen!
     
  3. recto

    recto Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.08
    Zuletzt hier:
    19.11.11
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.10.08   #3
    von vig gibts übrigens auch teurere Gitarren so im Mittelklassesegment. bis 700/800 euro ca. und mit Tonabnehmerkombinationen wie dem Emg 81/85 . Solche Gitarren von vig sind mit der Bezeichnunb "pro" ergänzt. LG
     
  4. Henry86

    Henry86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    10.10.16
    Beiträge:
    407
    Ort:
    Oldenburg
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    448
    Erstellt: 03.10.08   #4
    Die Tatsache, dass es sich optisch um Kopien bekannter Modelle handelt macht es zu schlechten Instrumenten? Das finde ich interessant, denn demnach müssten ja sämtliche Orvilles, Tokais und wasweißich kopien ebenfalls schlecht sein, um hier mal das krasseste Beispiel rauszunehmen.

    Sicherlich kann es sich bei Instrumenten in dieser Preisklasse nicht um Custom-Shop Qualität handeln, aber deshalb sind es noch lange keine schlechten Instrumente!

    Ich selbst spiele ne VIG Eruption in dem blau, und muss sagen sie gefällt mir sehr gut! Sie hat einen sehr schönen Humbuckersound (ich spreche extra nicht von Les Paul Sound, weil die Holzkomponenten schonmal grundverschieden sind - Korpus aus Basswood=Linde), sehr viel Sustain und von der Optik her echt klasse. Es handelt sich bei der Decke wohl eher um ein Furnier aber dieses ist bei meiner Gitarre in dem Quilted Maple Look super gelungen.

    Wenn man übrigens auf die einzelnen Instrumente klickt findet man sehr wohl Angaben zum Material.

    Hier außerdem noch ein paar Threads zu VIG hier im Board.

    eigenes Review
    Eruption Gitarren

    mfg:great:
     
  5. Yvo93

    Yvo93 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    16.05.16
    Beiträge:
    2.351
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.114
    Erstellt: 03.10.08   #5
    Was ich an der Website kommisch finde es gibt fast garkeine Modelle bzw. es sind nicht alle aufgelistet..... Die teureren Esp Ltd 400 kopien sind garnicht erwähnt !?
     
  6. Günter  1

    Günter 1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.08
    Zuletzt hier:
    21.11.10
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.10.08   #6
    Also ich habe bei der Musikmesse in Ried eine VIG Screech probiert und ich muss sagen ich war begeistert. Der Klang ist sehr gut und die Verarbeitung ebenso. Die ARCTEC Humbucker arbeiten gut. Natürlich schieben sie nicht ganz so an wie die aktiven EMG von meiner Washburn aber der Unterschied ist nicht so gross. Auch von der Bespielbarkeit her ist Die VIG mir sehr,sehr gut gelegen. Ich hab mir dann auch eine bestellt. Also dass so billige Gitarren gleich Müll sein müssen täte ich nicht sagen. Übrigens:Ich hab auch eine sündteure Gibson LesPaul und eine ebenso teure Fender getestet und war bei schnellen Songs wie Painkiller oder Master of Puppets(gibt sicher noch scnellere Riffs,ich weiss) einfach vom Handling bei weiten nicht so drauf wie bei der VIG. Sicher ist dass mein persönliches Empfinden aber ich denke warum sollt ich mir eine sehr teure Gitarre kaufen die mir eh nicht liegt? Nur weil Gibson U S A draufsteht? Sicher gibts auch sehr grauenhafte China Gitarren. Hatte ich auch schon in Händen. Aber da muss man halt schauen und sich Zeit nehmen. Übrigens mein Zeugs:Epiphone SG Tony Iommi Signature, Washburn WI66 ANC,und jetzt sobald sie geliefert ist, die VIG Screech.
     
  7. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 04.10.08   #7
    Auf Anfragen haben die sich noch nie gemeldet, seitdem sind die für mich tabu.
     
Die Seite wird geladen...

mapping