Violin Amp (nicht nur) für daheim

suamor

suamor

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
03.01.20
Registriert
13.09.06
Beiträge
641
Kekse
3.428
Ort
Südwestdeutschland
Hallo zusammen,

Nach dem Thread
https://www.musiker-board.de/vb/amps-boxen/317415-amp-f-r-daheim-spezifische-anforderungen.html
wollte ich einen speziellen für Geigen anlegen mit ähnlichen Kategorien, aber eben nicht für Gitarre, da gibt es dann doch zuviele Unterschiede.

Der Micro Cube den ich habe ist bedingt geeignet für Geige, eher für die tiefen Lagen (bis zur F-Saite maximal) als für die Höhen, hat aber keinen Equalizer.

Empfehlungen habe ich schon bekommen aus der Cube Serie, AC60 oder evtl. Cube 30X. Interessant ist auch Trace Elliot, nur haben die leider nur ab 100W aufwärts und sind viel zu schwer.

Am liebäugeln bin ich auch mit dem Orange Micro, speziell für unterwegs oder Hotel/Pension, habe aber nur Gitarren-Klangbeispiele gefunden.

Krass ist aber, daß ein Violin-Spieler mit einem Bass-Amp Erfolg hatte:
http://www.fiddleforum.com/fiddleforum/index.php?topic=28320.msg257840

Also: Leicht (max. 7kg), Effektweg ist kein "must-have", sowohl tief als auch hoch noch gut klingend, einen gut klingendes "Clean" (in Richtung akustisch).
Effekte brauche ich außer Equalizer an sich nichts, dafür habe ich einen Pod XT als Vorverstärker/Effektgerät. Mehr als 50W macht sowieso in der Wohnung keinen Sinn, besser deutlich weniger.

Was habt ihr für Erfahrungen gesammelt ?

Gruß,

Reinhard
 
meister hubert

meister hubert

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.04.21
Registriert
21.11.06
Beiträge
2.022
Kekse
12.631
Ort
Göttingen
Also ich würde das ganze ja durch nen Preamp jagen und über nen leistungsstarken Studiomonitor ausgeben.
Das wird wohl die deteilreichsten und neutralsten Ergebnisse liefern.

Je nach Budget würd ich mich dann mal Umschauen und eine sinnvolle! Kombination aus Geige - Preamp - Monitor aufstellen

(PS: Du hast mit keinem Wort was von live erwähnt, ich gehe also davon aus, dass du daheim Fideln möchtest)
 
suamor

suamor

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
03.01.20
Registriert
13.09.06
Beiträge
641
Kekse
3.428
Ort
Südwestdeutschland
Danke für den Hinweis auf die Studio Monitore. Genau für Live ist das ganze nicht gedacht. Das "nicht nur" bezieht sich auf evtl. Batteriebetrieb, wenn ich mal im Freien fideln möchte. Ist aber kein muß, denn ich habe ja schon meinen Micro Cube.

Als PreAmp (und mehr ;) habe ich einen Pod-XT (oder alternativ wenn ich mal auf Reisen bin auch einfach nur Netbook mit Cakewalk Soundkarte).

Gruß,

Reinhard
 
IcePrincess

IcePrincess

Vocals
Ex-Moderator
Zuletzt hier
03.12.10
Registriert
17.10.05
Beiträge
5.594
Kekse
17.824
Ort
Kernen im Remstal
Für Unterwegs:
In der hiesigen Bass-Basstelecke gibt es einen batteriebetriebenen Clip-Verstärker für Kopfhörer zum selber bauen. Wenn ich die Specs des verwendeten OPs richtig deute, dürfte der auch sehr gut für Geige gehen.
 
surfinbela

surfinbela

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.01.12
Registriert
09.12.06
Beiträge
50
Kekse
58
Ort
Bremen
Also wofür willst du den Amp haben? - Für's Hotel unterwegs? - Ist da nicht ein guter Kopfhörerverstärker empfehlenswerter? - Hotelwände sind extrem dünn ... - und für die Fußgängerzone einen AER Compact Mobile oder einen Crate TX30 Taxi amp (Testsieger SOLO 9/00)?

Gruß
Uli
http://www.myspace.com/dodecats
 
suamor

suamor

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
03.01.20
Registriert
13.09.06
Beiträge
641
Kekse
3.428
Ort
Südwestdeutschland
Vorläufig habe ich mich mit einem Honeytone begnügt - sehr leicht, Batterie- oder Strombetrieben, guter Klang über Kopfhörer und zur Not auch kleiner Jam-Sessions (vor allem im Freien). Falls ich mal die Gelegenheit habe im Freien zu spielen und nicht den Miro-Cube nehmen will, ist der Crate sicher auch probierenswert - nur ist die TX 30 Variante leider ausvserkauft, aber TX 15 und TX 50 noch zu haben. Was haltet ihr von der Akustikvariante CA-30 ? Leicht genug scheinen die allerdings alle nicht zu sein :(

Erst mal haben aber (leider) andere Dinge finanziell Vorrang.. wenn also neue Produkte in den nächsten Monaten erscheinen sollten, kommen die sicher auch noch in Frage.

Danke für die ganzen Tips.

Gruß,

Reinhard
 

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben