Vision Ears VE6 kein Bass (vs VE3)

  • Ersteller superafro182
  • Erstellt am
S

superafro182

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.04.21
Registriert
08.11.13
Beiträge
273
Kekse
152
Hallo,
ich bin gerade echt etwas down...
Also: ich hatte etwa 3 Monate VE-3, die mir vom Klang (EQ-mäßig) sehr gut gefallen haben.Einfach ausgewogen, nichts überbetont. Sehr gut zum Mischen und Musik hören.
Ich brauchte dann aber ein Refit, weil sie nicht 100% gepasst haben.
Bei der "Gelegenheit", weil der Hörer komplett neu gebaut werden musste, habe ich das mit einem Upgrade auf den VE-6 verbunden, genau gesagt den VE6-X2, also dem neutral abgestimmten.
Ich habe den vorher nicht Probegehört, man hat mir gesagt, er ist im Prinzip genauso wie der 3er, nur halt mit mehr Treibern und daher noch etwas räumlicher.

Jetzt habe ich sie heute endlich fertig bekommen und voller Vorfreude ausprobiert. Doch große Enttäuschung, Ernüchterung:
Da is irgendwie überhaupt kein Bass!
Dass "neutral abgestimmt" kein kräftiger angehobener Bass bedeutet, ist mir klar - daher wollte ich ja einen neutralen Hörer.
Aber das ist nicht mehr neutral, sondern schon mit Bassabsenkung. Wenn ich damit etwas mische, ballert das auf jeder anderen Anlage alles Weg, weil ich extrem viel Bass reindrehen müsste.
Meine Nahfeldmonitore haben auf jeden fall einen normalen Bass, eben was man unter "neutral" versteht. Beim VE-6 ist er evtl wenn überhaupt zu erahnen im Mix. Wenn gerade mal alles andere ruhig ist, kann man den Bass aber entfernt wahrnehmen.
Ich habe das auch direkt beim Gitarrensignal gemerkt, als ich am Kemper gespielt habe. Perfekter , voller Ton mit den Nahfeldmonitoren. Mit den Hörern war auf einmal untenrum die ganze "Fülle" alles weg...
So brauch ich keine Gitarrensounds mit In-Ears einstellen, da dreh ich nur Bass rein ,der dann auf einer PA alles weghaut.

Lange Rede - eigentlich gar kein Sinn:
Hat jemand einen VE6 und kann das bestätigen? Weiß jemand, was genau beim Partnermodell VE6-X1 anders gebaut wird für die "dezente Bassanhebung" und ob das evtl noch bei einem fertigen Hörer anpassbar ist?
Mir ist schon klar, dass mir die guten und wirklich sehr netten Leute das am Montag am telefon schon sagen werden, aber ich werd kaum schlafen können bei dem Gedanken, dass ich jetzt 1500 € für einen Hörer ausgegeben habe, der quasi keinen Bass hat. Vielleicht kann mich da einer beruhigen...
 
F

flobo79

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.05.21
Registriert
10.10.11
Beiträge
89
Kekse
367
Ort
Kerpen
Hi,
ich habe die V6x1. Als ich mich für das Modell entschieden habe, hatte ich im Vorfeld mehrere Hörer zum Test von Vision Ears. der x2 hat weniger Druck, da er eben so neutral wie möglich sein soll.
Ein Tipp meinerseits. Anfangs hatte mein V6x1 auch relativ wenig Druck. Das konnte aber einfach behoben werden. Die Hörer gingen zu weit in den Ohrkanal und waren dadurch "zu dicht". Ich habe das rausgefunden in dem ich einfach den Hörer gerade einmal 1 mm aus dem Ohr gezogen habe. Vision Ears hat das im Nachgang schnell umngesetzt.
Vielleicht ist das auch bei dir des Rätsels Lösung.
VG
Flo
 
VintageFreak08

VintageFreak08

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.05.21
Registriert
04.01.08
Beiträge
2.203
Kekse
1.282
Ort
Ochtendung
Da du ja einen Kemper hast, könntest du doch den Gitarrensound seperat abgreifen. Zbsp gibt es den Headphones Out, wo ich dann einfach nochmal ein 15 Band Eq von Behringer zwischengeschaltet habe und da immer nochmals die Frequenzen manuell bearbeiten kann. Ansonsten wenn es dauerhaft sein soll, kannst du auch den Monitor Out im Output Menü benutzen, der hat sogar nochmal eine 4Band Equalizer, so das du extern kein Gerät benötigst.

Oder wie mein Vorredner sagte, einfach mal mit dem Abstand im Ohr experimentieren, wobei ich immer mehr Bass habe, wenn die InEars tief im Ohr sitzen und daher kein Bass(druck) verloren geht.

Ich drücke die Daumen.
 
S

superafro182

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.04.21
Registriert
08.11.13
Beiträge
273
Kekse
152
Danke erstmal für eure Beiträge.
Es ist gar nicht unbedingt zu wenig Druck. Wobei auch der ein wenig fehlt. Es fehlt tatsächlich einfach Bass. Höre ich einen Mix, dann ist eben kein Bass wahrnehmbar, höchstens sehr minimal.
Ist ein Break und ein Bassfill, z.B. ein Slide, hört man ihn schon, aber eben sehr leise und "leer", da fehlt die Fülle.
Das hat in meinen Ohren nichts mehr mit neutral zu tun, sondern eben Bassabgesenkt. Der 3er war da ausgewogener und meine Nahfeldmonitore auch, da ist auch mehr Druck da - und das sind halt sogar nur 5 Zöller (Presonus E5).

. Die Hörer gingen zu weit in den Ohrkanal
Das ist es zu 100% nicht. Meine Hörer sind sogar schon 2-mal gekürzt worden, weil sie mir bei der "Standard"-Tiefe Reizungen gemacht haben. Aber mit Drücken und ziehen habe ich experimentiert - bringt nichts. Reindrücken bewirkt wie du sagst, dass es untenrum noch magerer wird.

einfach nochmal ein 15 Band Eq von Behringer
Klar könnte man immer mit EQ gegenarbeiten.
Über Monitor Out ist meistens eine Gitarrenbox dran und ich hab da ja auch kein Stereo.
Aber sorry, bei In-Ears für 1550 € will ich da nicht immer drauf achten müssen. Ich höre damit auch viel Musik direkt am Handy und Laptop. Da fiel der fehlende Bass sogar noch mehr auf.

Lange Ausführung, kurze Neuigkeiten:
Vision Ears hat morgen meine Hörer da und guckt dann, ob sie aus dem X2 noch einen X1 machen können. Dafür müssen sie noch an die Frequenzweiche kommen, weil da ein Widerstand ist, der eben den Bass absenkt. Und das kann sich schwierig gestalten, weil die Hörer ja ausgegossen werden und so wie ich das erkennen konnte, ist zumindest auf einer Seite die Weiche ziemlich tief eingegossen. Ob sie Füllung da noch wegdremeln können oder so, bleibt abzuwarten.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
S

superafro182

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.04.21
Registriert
08.11.13
Beiträge
273
Kekse
152
Update:
Sie haben "ein bisschen rumprobiert und eine Lösung, wie sie den Basstreiber auf X1 ( mehr Bass) schalten können"
Den Hörer bekomme ich dann vorraussichtlich am Montag wieder.

Das freut mich erstmal sehr .
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 3 Benutzer
VintageFreak08

VintageFreak08

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.05.21
Registriert
04.01.08
Beiträge
2.203
Kekse
1.282
Ort
Ochtendung
Sehr geil, das freut mich wirklich...
Bitte halte uns auf dem laufendem :great:
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben