Vision Ears VE3 - ähnliche Hörer

  • Ersteller Margie_G
  • Erstellt am
M

Margie_G

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.01.21
Registriert
06.09.07
Beiträge
31
Kekse
0
Hallo!

Ich möchte mir gerne angepasste InEars machen lassen, bin aber noch etwas unschlüssig. Vielleicht könnt ihr mir ja weiterhelfen...

Zu mir: Ich bin Sängerin und singe in verschiedenen Bands. Die angepassten Hörer brauch ich primär für meine Metal-Band, werd sie aber natürlich auch in anderen Bands nutzen. Deshalb hätte ich mir jetzt auch mal ne Ambience-Bohrung machen lassen. Im Nachhinein geht das ja wahrscheinlich nicht und man kann die Bohrung ja auch komplett verschließen.

Preis: Im Idealfall max. 700€, aber man kann da beim ein oder anderen Euro schon noch ein Auge zudrücken ;)

Vor einiger Zeit hatte ich das Glück bei einem InEar-Hörer Test mitmachen zu können. Da hatte ich die Möglichkeit mit Band (quasi Live-Situation) verschiedene Hörer von Vision Ears zu testen und hab mich spontan in den VE3 verliebt. Der Klang hat mich absolut überzeugt, da ich ihn total neutral und satt empfinde. Den VE4 hab ich z.B. auch getestet und empfand den für mich als viel zu bassig.
Mit Ambience-Bohrung liegen die VE3 bei 1119€, was mir absolut zu viel ist.
Natürlich sind nicht nur die Hörer klasse, auch vom Service hört man über Vision Ears nur das Beste und da die Firma ihren Sitz in Deutschland hat, dürfte eine Reparatur auch relativ schnell gehen.

Außer den anderen Modellen von Vision Ears habe ich leider keinen Vergleich. Könnt ihr mir daher Hörer empfehlen, die dem VE3 ähnlich sind? Dann könnt ich mir zum Testen welche nach Hause bestellen, bzw. in ein großes Musikhaus fahren und dort testen.

Vielen Dank schonmal!
 
F

flobo79

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.05.21
Registriert
10.10.11
Beiträge
89
Kekse
367
Ort
Kerpen
Hallo,
ich kann Dir persönlich zwei Hersteller ans Herz legen. Aus den Staaten JH Audio und hier in Deutschland ansässig Rhines Customs. Die Jungs in Köln liefern echt nur top Qualität. Einige Jungs und Mädls in meinem Umkreis nutzen deren In Ears und der Service ist wirklich Top. Bevorzugt ist meistens der Stage 3 und der Rookie. Haben eigentlich für fast jeden Geldbeutel etwas. Testen kann man die Dinger selbstverständlich auch. Sag einfach nen Gruss von der Band Lendgold.

JH Audio hat auch wirklich gute Teile. Nachdem aber deren deutscher Händler wohl nicht mehr aktiv ist wird das testen etwas schwer. Ich selbst habe den JH5 und den JH13. beide echt klasse Hörer.

Hoffe das hilft Dir ein wenig.

VG
Flo
 
M

Margie_G

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.01.21
Registriert
06.09.07
Beiträge
31
Kekse
0
Ich dank dir für die schnelle Antwort.

Da "Vision Ears2 und "Rhines Customs" früher ja mal eine Firma namens "Compact Monitors" waren und die Stage 3 mit den VE3 preislich gleichauf liegen, geh ich davon aus, dass die nahezu baugleich sind. In dem Fall würde ich mich (da zuerst getestet) für die VE3 entscheiden.

Und ungetestet werde ich auf keinen Fall Hörer für rund 700€ kaufen.
 
F

flobo79

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.05.21
Registriert
10.10.11
Beiträge
89
Kekse
367
Ort
Kerpen
Ja die Herren waren mal ein gemeinsames Unternehmen. Würde aber trotzdem den Aufwand nicht scheuen und auch die Strage 3 Probe hören. Es kann einfach nicht schaden es zu vergleichen. Preislich liegen viele In Ears zwischenzeitlich gleichauf und trotzdem sind klanglich ganz andere Welten zu vernehmen.

Und ja ich stimme Dir zu. Ungehört so viel Geld auszugeben bringt nichts! Würde ich definitiv auch nicht tun.
 
M

Margie_G

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.01.21
Registriert
06.09.07
Beiträge
31
Kekse
0
Direkt von der Homepage:
VISION EARS bietet euch natürlich die altbewährten Produkte der Stage Serie, die bei uns unter dem Namen VE 1.2, VE 2, VE 3 und VE 4 zu finden sind.
 
F

flobo79

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.05.21
Registriert
10.10.11
Beiträge
89
Kekse
367
Ort
Kerpen
ruf doch mal bei Rhines an und frage ob die S3 weiter entwickelnd bzw verändert wurden seit der Trennung.
Ich selbst habe mich bei beiden Hörern vorher durch diverse Modelle verschiedenster Hersteller durchgehört bevor ich mich zur Order entschlossen habe.
 
M

Margie_G

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.01.21
Registriert
06.09.07
Beiträge
31
Kekse
0
Werd ich auf jeden Fall machen. Zum Vergleichen hätte ich halt gerne ähnliche, günstigere Hörer. Ich möchte mit Ambience Bohrung schlichtweg nicht über 1.000€ kommen, lieber wären mir sogar noch 900€.
 
F

flobo79

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.05.21
Registriert
10.10.11
Beiträge
89
Kekse
367
Ort
Kerpen
dann probier auf alle Fälle mal den Rookie aus! Hat mein Schwager und ist super zufrieden damit!
 
batman69

batman69

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.01.21
Registriert
22.05.05
Beiträge
138
Kekse
890
Ort
Rodgau
Hi Margie,

ich benutze den LivePro 2 von InEar mit Ambiencebohrung. Der kostet so um die 580,-€ mit eigenen Farbwünschen.

Klanglich ist er ziemlich neutral. Der 3er und 4er klingen ein bissle mehr Richtung Hi-Fi. Solltest du auf jeden Fall mal probe hören.

Was du auch bedenken solltest, durch die Bohrung geht ziemlich viel Bass verloren. Das kannst du mit nem EQ nachregeln. Andererseits kommen druch die Bohrungen auch wieder ziemlich viele Bassfrequenzen durch.
 
Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben