Vocal Harmonizer gesucht, Boss VE-5 oder TC H. VoiceLive Play?

LordB
LordB
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.01.22
Registriert
12.06.18
Beiträge
419
Kekse
4.671
Hallo zusammen, für den Einsatz der Sängerin mit der ich zusammen Musik mache, suchen wir einen vocal Harmonizer. Sie möchte damit in manchen Refrains ihre Stimme verdoppeln, oder eben mit Harmony verdreifachen. Das Gerät soll für den Live Einsatz benutzt werden. Am Mikrofonständer zu befestigen sein und per Fussschalter zu aktivieren/deaktivieren.

Sie spielt keine Gitarre, sodass die Tonhöhe nicht damit angegeben werden würde. Als sollte es entweder per Mikrofon oder per einfacher Voreinstellung möglich sein.

Nun sind wir bei unseren Recherchen auf zwei Geräte gestoßen, die ins Budget von unter 200 € passen. Da wäre einmal das Boss VE – 5 und alternativ das Zoom V3.
Letzteres ist aber wieder aus dem Rennen, da man keine Presets abspeichern kann und die Ausgänge zudem unsymmetrisch sind. Das ist wohl eher was fürs Studio.
Dafür haben wir nich das etwas teurere TC Helicon VoiceLife Play in die Runde genommen.

Boss VE-5 WH Vocal Performer



Natürlich sind Sachen wie Reverb und Kompressor sowie Echo gerne gesehen. Da brauche ich mir beim Mixing weniger Sorgen darum machen, das kann die Sängerin dann so entscheiden sie es am besten findet. Sie hat da ein sehr gutes Gespür für.

Beim Boss gefällt uns gut, dass ein Mikrofon direkt die Tonhöhe erfasst, so dass man sich über die passende Tonlage gerade keine Gedanken machen muss und, dass es drei Memory-Knöpfe gibt, mit denen man schnell eine Wunschkonfiguration aufrufen kann. Das würde für die 15 Songs, die wir spielen eigentlich reichen. Denn schließlich soll dieser Effekt auch nicht über benutzt werden.

Jetzt ist die Frage: sind die die 60€ Aufpreis des TC Helicon VoiceLivePlay gerechtfertigt? Scheint fast das passendste Gerät zu sein? Es bietet deutlich mehr Presets und Stereo Output per XLR.

TC-Helicon VoiceLive Play

Gibt es hier Erfahrungen zu beiden Geräten?
 
Eigenschaft
 
Grund: Zoom ist raus, TC Helicon als Alternative
Zuletzt bearbeitet:
antipasti
antipasti
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
25.01.22
Registriert
02.07.05
Beiträge
31.870
Kekse
131.644
Ort
Wo andere Leute Urlaub machen
Natürlich sind Sachen wie Reverb und Kompressor sowie Echo gerne gesehen.

Nicht von der Thomann-Produktbeschreibung täuschen lassen. Reverb und Echo haben beide, aber bei EQ, De-Esser und Kompressor handelt es sich bei den Voice Live Plays um mehrere "Adative Tone"-Voreinstellungen, die sich nicht mit einzelnen Parametern editieren lassen. Es sind also eher so "Würzmischungen" (mehr Kompressor, weniger, mit Gate, weniger Höhen, ohne gate usw).

Wirklich helfen kann ich dir bei der Entscheidung leider nicht. Ich hatte wohl mal ein Voice life PLay (GTX) und auch ein Boss (VE 20). Für mich hat das VLP bessere Dienste getan, aber ich hatte auch andere Wünsche.

Das VLP hat natürlich mehr Effekte und könnte auch beim Routing flexibler sein. Das Boss eventuell bei der Bedienung punkten.

Beim Boss gefällt uns gut, dass ein Mikrofon direkt die Tonhöhe erfasst, so dass man sich über die passende Tonlage gerade keine Gedanken machen muss

Dann käme evt. eines der Modelle aus der Perform-Serie von TC Helicon in Frage, die haben auf jeden Fall auch ein Room-Sense-Mic eingebaut. Musst aber genau gucken, was welches Gerät genau kann. Da gibt es feine Unterschiede:

https://www.tc-helicon.com/series.html?category=R-TCHELICON-PERFORMSERIES


Ich mag es mir einbilden, aber mMn bieten die Harmony-Effekte bei TC Helicon die bessere Qualität gegenüber den Boss-Vocalisten. Ich will mich da aber nicht zu weit aus dem Fenster lehnen, da ich bislang ja nur zwei Modelle zum Vergleich hatte,
 
Zuletzt bearbeitet:
LordB
LordB
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.01.22
Registriert
12.06.18
Beiträge
419
Kekse
4.671
Danke für Deine Antwort. Wie ich inzwischen Herausgefunden habe, hat das VoiceLive Pay hat auch Mikros versteckt eingebaut. Habe mir mal die BDA und die Videoanleitung von TC angeschaut.

Ich habe jetzt über Kleinanzeigen ein solches gekauft. Ich werde Berichten. Vielleicht läuft mir ja auch mal ein Boss VE-5 über den Weg.
 
antipasti
antipasti
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
25.01.22
Registriert
02.07.05
Beiträge
31.870
Kekse
131.644
Ort
Wo andere Leute Urlaub machen
hat das VoiceLive Pay hat auch Mikros versteckt eingebaut.

Okay .... nach meiner Erinnerung war das blaue damals das einzige aus der VLP-Serie, was kein Room Sense Mic hatte. Aber da kann ich mich durchaus falsch erinnert haben oder sie haben nachgerüstet.

Dann viel Spaß damit.
...
 
LordB
LordB
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.01.22
Registriert
12.06.18
Beiträge
419
Kekse
4.671
Dankeschön. Werden wir bestimmt haben. Bin sehr gespannt darauf.
 
LordB
LordB
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.01.22
Registriert
12.06.18
Beiträge
419
Kekse
4.671
Weis zufällig jemand, ob die Funktionstaste des TC Helicon MP-85 auch noch durch einen WLAN/Funk-Überträger funktioniert?

TC-Helicon MP-85
 
Zuletzt bearbeitet:
LordB
LordB
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.01.22
Registriert
12.06.18
Beiträge
419
Kekse
4.671
Inzwischen habe ich nach Rückfrage erfahren, dass das nur mit Kabel funktioniert.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben