Vocals hören sich durch Kondensator Mic schlecht an...


K
KeHt92
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.11.14
Registriert
31.08.10
Beiträge
4
Kekse
0
Hallo Leute,

ich weiß leider nicht ob das an mir oder an meinem Equipment liegt aber irgendwie hören sich meine records zuhause richtig schlecht an. Hier genaueres ;)



Ich bin 17 jahre alt singe seit guten 5 jahren hobbymäßig und nehme seit einem Jahr etwa Gesangsunterricht. Viele Leute sagen mir das ich gut singen kann und talentiert bin. Das sagen nicht nur leute die keine ahnung von Musik haben sondern auch erfahrene Musiker. Generell muss ich sagen das wenn ich durch ein dynamisches Micro singe alles soweit in ordnung ist und sich gut anhört. Aber wenn ich durch ein Kondensator Mic welches ich zuhause habe singe und dann auf den PC übertrage um es dort dann zu bearbeiten, dann hört sich das schlecht an. Es hört sich gar nicht nach meiner stimme an(meine eigne stimme habe ich schon öfters gehört) .
Mein Equipment: Pc (core2duo 2x3ghz 3gb ram 400gb festplattenspeicher Lautstärke: Laut) Interface: Cakewalk Ua-25ex by Roland ,Mic: Rode NT1A aniversary edition Aufnahme Programm: Audacity


Liegt das vielleicht an meiner Stimme? Oder ist etwas mit dem Equipment nicht in ordnung? Stimmt was mit der Raumakustik nicht? Ist der PC vielleicht zu laut und beeinflusst daher die Aufnahme? Oder fehlen gar noch teile für das equipment um so bessere aufnahmen zu machen?



Ich bin leider ratlos und frage euch ob ihr mir hier weiter helfen könntet

Mit freundlichen Grüßen

Mike
 
Eigenschaft
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
blacksheep
blacksheep
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.07.22
Registriert
14.01.07
Beiträge
602
Kekse
979
ein Soundbespiel würde vermutlich helfen
 
foxytom
foxytom
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
01.07.22
Registriert
24.11.06
Beiträge
11.589
Kekse
117.895
Ort
Oberfranken
Generell muss ich sagen das wenn ich durch ein dynamisches Micro singe alles soweit in ordnung ist und sich gut anhört. Aber wenn ich durch ein Kondensator Mic welches ich zuhause habe singe und dann auf den PC übertrage ...

Hast du denn mit dem dynamischen Mikro auch schon Aufnahmen zuhause gemacht? Oder nur live (wegen des Urteils anderer).

Wenn du nämlich ohne irgendwelche Nachbearbeitung einfach nur den Gesang aufnimmst, hört es sich meistens sch*** an, egal mit welchem Mikro.

Und ja, Hörbeispiele sind immer gut ;)
 
K
KeHt92
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.11.14
Registriert
31.08.10
Beiträge
4
Kekse
0
ne zuhause habe ich noch keine aufnahme mit einem dynamischen Mic gemacht. Ja soundaufnahme müsste ich noch eine dann machen, hab derzeit nichts auf dem rechner... muss aber gleich weg arbeiten. Kann ich die eventuell morgen noch hochladen?
 
K
KeHt92
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.11.14
Registriert
31.08.10
Beiträge
4
Kekse
0
Sorry bin neu hier xD
 
Banjo
Banjo
MOD Recording/HCA Banjos
Moderator
HCA
Zuletzt hier
02.07.22
Registriert
05.07.07
Beiträge
22.695
Kekse
100.834
Ort
So südlich
@KeHt92: Bitte achte in Zukunft ein wenig auf Deine Wortwahl. Ich will hier nicht nochmal Deine Texte entschärfen müssen...

Banjo
 
Bloek
Bloek
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.06.22
Registriert
21.09.09
Beiträge
168
Kekse
245
Kleine Vermutung von mir, evtl hilfts ja: Hast du vielleicht das Mikro falsch rum in der Spinne? Vielleicht besingst du es von der falschen Seite. Das NT1-A hat nen Punkt an der Seite wo man reinsingen kann.

Ich vermute das deshalb, weil mir das damals aufgefallen ist als ich das Mic in die Spinne gedreht habe war es falsch rum drin... Vlt hilft es ja!
 
Astronautenkost
Astronautenkost
HCA Mikrofone
HCA
Zuletzt hier
02.07.22
Registriert
05.11.03
Beiträge
8.974
Kekse
10.529
Dem schließe ich mich an, Du weißt dass das Rode seitlich besungen wird?
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben