Volumenpedal als Expressionpedal ?!? WIE ?

H

hoewi2

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.03.14
Mitglied seit
22.09.08
Beiträge
71
Kekse
32
moin moin
hab jetzt shcoft in diversen foren gelsen das man volumenpedale auch als expression pedale verwenden kann!!

bin der besitzer eines g majors mit einer roland fc-50 midi leiste welche auch eingänge für expressionpedale hat!

ich will mein erniball volumen pedal als expression pedal verwenen für dieverse effekte des g majors. nun ist die frage geht es überhaubt? udn wenn, wie genau muss ich vorgehen?

bitte möglichst detailreich schildern und posten !! =)

gruß, Marc
 
rabbitgonemad

rabbitgonemad

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.02.21
Mitglied seit
05.06.07
Beiträge
2.204
Kekse
10.397
guitar_master,

beziehst du dich auf den konkreten Anwendungsfall oder auf die Verwendung von Volumenpedalen als Expressionpedal allgemein?

Ich kann nur aus meiner Erfahrung sprechen:
Ich hab sowohl ein Ernie Ball Volumenpedal (mono) als auch ein billiges Bespeco und beide funktionieren als Expressionpedal. Einfach den Ausgang des Volumepedals mit dem Exp-Pedal-Anschluss des entsprechenden Effektgerätes verbinden. So funktioniert es zumindest bei mir.
Ist jetzt nicht die gewünschte detaillierte Beschreibung, ich weiß. Vielleicht hilft es trotzdem weiter...
 
guitar_master

guitar_master

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
18.02.15
Mitglied seit
11.01.08
Beiträge
1.907
Kekse
7.490
Ort
Graz/Salzburg
beziehst du dich auf den konkreten Anwendungsfall oder auf die Verwendung von Volumenpedalen als Expressionpedal allgemein?

Auf den konkreten Fall ;)

Ich kann nur aus meiner Erfahrung sprechen:
Ich hab sowohl ein Ernie Ball Volumenpedal (mono) als auch ein billiges Bespeco und beide funktionieren als Expressionpedal. Einfach den Ausgang des Volumepedals mit dem Exp-Pedal-Anschluss des entsprechenden Effektgerätes verbinden. So funktioniert es zumindest bei mir.

Echt? Das habe ich noch gar nicht gewusst :great:
Ich habe auch das Volumenpedal von Bespeco, und habe das aufgeschraubt - da drinnen ist nur ein Volumenpoti wie in der Gitarre, also nichts besonderes.
Ich muss das mal bei mir ausprobieren ;)

gruß :)
Lukas
 
rabbitgonemad

rabbitgonemad

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.02.21
Mitglied seit
05.06.07
Beiträge
2.204
Kekse
10.397
Naja, ich muss gestehen, dass das Bespeco nicht das beste Pedal für diese Anwendungen ist. Der Regelweg verhält sich schon sehr seltsam. Hast du das Pedal auf Hackenposition, passiert beim Treten "lange" gar nichts, worauf dann in einem sehr kleinen Bereich die gesamte Regelung stattfindet, danach wieder nicht so viel Effekt. Man braucht also einiges an Gefühl, um richtig einstellen zu können.
Ich steuer damit gewisse Parameter meines Delays und hab da im Moment noch echt Problem, die Feinjustierung genauer hinzubekommen. Zudem quietscht und knarzt das Pedal ohne Ende unter den Füßen, nur etwas Druck in der Hackenposition bringt den Regelbereich wirklich auf Null...
Das bin ich von dem Ernie Ball natürlich alles anders gewohnt.

Ich hoffe ihr versteht, was ich zu beschreiben versuche...
 

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben