Vorauswahl RGR321EX vs. Super Swede + Amp für Rock/Metal, max. 500€ (Umstieg)?

von Desta, 19.05.20.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Desta

    Desta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.20
    Zuletzt hier:
    11.06.20
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    0
    Erstellt: 19.05.20   #1
    Hallo liebe Forenleser,

    ich spiele jetzt seit einiger Zeit auf einer Fender Westerngitarre, zwischendurch immer wieder Pausen jedoch in letzter Zeit vermehrt. E-Gitarren haben mich schon immer fasziniert, wollte aber erst auf der Akkustik lernen.
    Muss erwähnen dass ich keinen Lehrer habe, viel über Youtube Videos mache.

    Jetzt würde ich mir gerne eine E-Gitarre zulegen welche den Rock und Metalbereich abdecken soll und habe ich am Gebrauchtmarkt umgesehen.
    Folgende 2 Modelle wären in meiner unmittelbaren Nähe:

    RGR321 EX mit einem geänderten Humbucker

    Hagstrom Super Swede (neuwertig).


    Brauche dazu auch noch einen passenden Verstärker, gebraucht gibt es bei mir nicht wirklich viel, blind aus dem Internet möchte ich keinen kaufen.

    Wenn die oben genannten für meinen Einsatzzweck nicht so geeignet wären, würde ich bei nächster Gelegenheit zu 1-2 Musikgeschäften fahren und mir etwas kaufen, auch hierfür wäre die eine oder andere Empfehlung für eine Gitarre hilfreich.

    Möchte nicht mehr als 500 Euro zu Beginn für den Verstärker und die Gitarre ausgeben. Wenn ich dabei bleiben sollte, kaufe ich mir später etwas besseres dazu. Im Haushalt gibt es Kinder welche ich die Dinge dann weitergeben kann.

    Welche Empfehlungen hättet ihr für mich ? Sollte eine der oben genannten Gitarren passen, welchen Verstärker (neu) soll ich dazu nehmen ?


    Vielen lieben Dank !!!
     
  2. HerzMusik

    HerzMusik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.13
    Zuletzt hier:
    9.07.20
    Beiträge:
    1.770
    Zustimmungen:
    1.393
    Kekse:
    9.544
    Erstellt: 19.05.20   #2
    Hi!

    Zu den Gitarren kann ich nicht viel sagen, weil ich selbst andere habe, aber ich möchte Dir mal einen Verstärker nennen, mit dem Du die Bereiche gut abdecken kannst und eine relativ große Bandbreite an Sounds kreieren kannst. Der VOX VT20X - ich habe noch den Vorgänger und habe mir zum Beispiel brauchbare Sounds kreiert die Metal ganz gut klingen lassen. Der Preis ist denke ich auch gut, dafür was man hier bekommt.

    Wünsche viel Spaß!
    LG
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. revolverband

    revolverband Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.09
    Beiträge:
    1.874
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1.322
    Kekse:
    4.575
    Erstellt: 19.05.20   #3
    Willkommen im Musiker-Board :)

    Ich kenne die RGR321 EX nicht persönlich - aber die Hagstrom Super Swede, und die fand ich sehr gut! Allerdings müsstest du die Preise dazu schreiben, damit man dir raten kann ;)
    Der von HerzMusik vorgeschlagene Verstärker ist gut - aber eine ausfühlichere Verstärkerberatung solltest du in einem eigenen Thread im Vestärker-Sub anfordern. Da gibt es viele Kanditaten, abhängig auch von deinen genaueren Soundvorstellungen...
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. micharockz

    micharockz Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    29.10.06
    Beiträge:
    2.716
    Ort:
    Varel
    Zustimmungen:
    2.046
    Kekse:
    12.509
    Erstellt: 19.05.20   #4
    Wenn die Gitarren gut bespielbar sind, machst du mit beiden nichts verkehrt. Ich würde fast beide testen und mich dann entscheiden, wenn das coronatechnisch nicht zu umständlich ist. Dann weißt du, welche dir besser in der Hand liegt.
     
  5. RUSH

    RUSH Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.20
    Zuletzt hier:
    10.07.20
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    0
    Erstellt: 19.05.20   #5
    Das kann ich genauso unterschreiben - allerdings habe ich nach 3 Monaten Westerngitarre doch mal im Elektrobereich reingeluschert.... und am Ende bin ich der Line6 Variax Technik verfallen. Günstige Modelle tauchen immer wieder mal für ca. 400-500€ auf.

    Ich fand und finde die Vielseitigkeit sehr reizvoll und ich finde darin immer wieder neue Lernanreize. Der Gedanke war auch "jetzt richtig einsteigen und die Gitarre dann in den kommenden Jahren mein werden lassen, ohne wieder wechseln zu müssen/wollen". Mal schauen, ob diese Rechnung aufgeht....
     
  6. C_Lenny

    C_Lenny Moderator Moderator HFU

    Im Board seit:
    03.06.06
    Beiträge:
    17.494
    Ort:
    Zentrales Münsterland
    Zustimmungen:
    10.523
    Kekse:
    144.273
    Erstellt: 19.05.20   #6
    Jetzt in den Einsteigerbereich verschoben, wo Gitarre und Amp "auf's Korn genommen" werden können, denn es geht ja zunächst um's "Anfangen können" und (noch) nicht um "Spezialitäten" ;).

    LG Lenny (für die Moderation)
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  7. OliverT

    OliverT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.19
    Beiträge:
    1.485
    Zustimmungen:
    1.308
    Kekse:
    9.857
    Erstellt: 19.05.20   #7
    @Desta

    Hi und willkommen,

    wenn Du dich nicht auskennst, würde ich von Gebrauchten Abstand nehmen. Du weißt nie wer an dem Teil rumgeschraubt hat.

    Für € 500 bekommst Du inzwischen richtig gute Starterpacks.

    Beispiel unglaublich gute Gitarre für das Geld un ein verstärker mit dem Du alle Musikrichtungen einwandfrei abdecken kannst.

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  8. Nootch

    Nootch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.10
    Zuletzt hier:
    10.07.20
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    109
    Kekse:
    936
    Erstellt: 24.05.20   #8
    das kann dir aber auch bei günstigen Instrumenten ein Bein stellen...

    die Ibanez ist eigentlich ein solides Instrument. Preis und Infos zu den Änderungen wären interessant.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  9. Desta

    Desta Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.20
    Zuletzt hier:
    11.06.20
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    0
    Erstellt: 25.05.20   #9
    Hallo liebe Leute,

    ich habe mir die Ibanez genauer angeschaut und getestet, Gitarre war in einem super Zustand, Es wurde der hintere Humbucker auf einen EMG umgebaut.

    Es handelte sich um eine RGR321 EX, hab sie für 270 bekommen und musste nur neue Saiten aufziehen. Hab das gute Stück schon die letzten Tage bearbeitet und kann nicht klagen.

    Als Amp habe ich mir einen VOX VT20X neu gekauft, hab ein paar im Laden durchgetestet und den VOX konnte ich auch leiser ohne Einbußen spielen, auch mit dem bin ich sehr zufrieden.

    Werde natürlich mein Equipment in Zukunft erweitern, jetzt heißt es vorerst lernen, üben und lernen.

    Liebe Grüße

    Alex
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  10. HerzMusik

    HerzMusik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.13
    Zuletzt hier:
    9.07.20
    Beiträge:
    1.770
    Zustimmungen:
    1.393
    Kekse:
    9.544
    Erstellt: 25.05.20   #10
    Hi,

    hast Du eine gute Wahl getroffen. Und der Vox ist nicht nur leise gut, sondern mit Kopfhörern SEHR gut :)

    Viel Spaß damit!
    LG
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  11. Nootch

    Nootch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.10
    Zuletzt hier:
    10.07.20
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    109
    Kekse:
    936
    Erstellt: 25.05.20   #11
    Für den Preis ist es in Ordnung. Gab es den originalen Tonabnehmer noch dazu?
     
  12. Desta

    Desta Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.20
    Zuletzt hier:
    11.06.20
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    0
    Erstellt: 25.05.20   #12
    Den originalen habe ich leider nicht dazu bekommen ..
     
Die Seite wird geladen...

mapping