Vorstufenröhre Attax200

von ranganga, 31.10.07.

  1. ranganga

    ranganga Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.07
    Zuletzt hier:
    19.06.15
    Beiträge:
    799
    Ort:
    Zwischen HN und HD ;) im Badner Land
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    477
    Erstellt: 31.10.07   #1
    Hi Leute,

    mein Attax is nun schon etwas älter (vermute so ca 13-15 Jährchen).
    Mit was ich mich mal auseinandersetzen wollte, ist, die Vorstufenröhre zu wechseln.
    hatte in beim Checkup im Muskihaus. Der Techniker meinte zwar, das technisch das Ding
    in tadellosen Zustand sei und die Endstufe exakt die angegebene Leistung bringt.

    ändert sich der Sound mit einbau einer anderen Röhre ?
    hat das schon jemand bei dem Teil gemacht und is das ein großer Akt?
    Einmessen muss ich die Röhre ja nicht ?
    und welche Röhre muss da rein (Modellnummer)?
    Wo liegt der Preis für sowas ?


    Fragen über Fragen :)
    aber Danke schonmal

    Gruß Ranganga
     
  2. Absentia

    Absentia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.05
    Zuletzt hier:
    25.12.12
    Beiträge:
    541
    Ort:
    KA
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    326
    Erstellt: 31.10.07   #2
    Da arbeitet normalerweise ne ECC83 drin.
    und auf www.tube-town.de gibts nen Art Röhren-Guide, wo beschrieben ist, wie welche Röhre klingt.
    Den Grundsound wirste damit nicht verändern können, aber kleine Nuancen schon.

    Grüße, Markus
     
  3. Frostbalken

    Frostbalken Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.06
    Zuletzt hier:
    30.06.13
    Beiträge:
    2.277
    Ort:
    Greifswald
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    10.181
    Erstellt: 31.10.07   #3
    Da gebe ich meinem Vorredner recht, es verändert den Grundsound nur um Nuancen. So empfand ich das bei meinem alten Attax zumindest.
    Das wechseln von Vorstufenröhren an sich ist sehr einfach: Amp aufschrauben, alte Röhre raus, neue rein, fertig. Einmessen müsste man sie nur bei einer Röhrenendstufe, aber die hat ein Attax ja nicht.

    Ich habe da mal Electro Harmonix, JJs und TT12AX7 probiert. Die TT gefiel mir am besten, da der alte (blaue) Attax mir damit etwas bissiger vorkam. Teste mal aus, was für dich in Frage kommen könnte (Röhrenguide ist echt gut), Vorstufenröhren sind noch recht bezahlbar, wenn man ein paar durchprobieren möchte.
     
  4. ranganga

    ranganga Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.07
    Zuletzt hier:
    19.06.15
    Beiträge:
    799
    Ort:
    Zwischen HN und HD ;) im Badner Land
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    477
    Erstellt: 31.10.07   #4
    ja dass is mir klar mit dem Grundsound,

    ich will nur, dass er etwas kräftiger im Gain ist. Mir kommt er halt etwas schwach auf der Brust und etwas dumpf vor...

    Wie gesagt laut Check up ist er Ok sein.

    Es liegt vielleicht daran, dass ich längere Zeit nicht mehr mit ner Band gespielt habe und hauptsachlich mit meinem violetten Unding im Wohnzimmer gespielt habe.
    aber noch hab ich hoffnung, dass diese Röhren einfach alt sind ;)

    Gruß Ranganga

    EDIT:
    Wieviele brauch ich da und is das Plug N' Play ?
     
  5. Absentia

    Absentia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.05
    Zuletzt hier:
    25.12.12
    Beiträge:
    541
    Ort:
    KA
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    326
    Erstellt: 31.10.07   #5
    Schraub dein Amp auf, dann weißte gleich wie er aufgeht, und im gleichen Atemzug wie viel Röhren drin sind !

    Und wenn du mit Plug n' Play ---> Röhre rein, anmachen und loslegen meinst, dann geht das ohne Probleme :)
     
  6. ranganga

    ranganga Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.07
    Zuletzt hier:
    19.06.15
    Beiträge:
    799
    Ort:
    Zwischen HN und HD ;) im Badner Land
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    477
    Erstellt: 31.10.07   #6
    ich hatte den schon offen ;)
    ich weiß nur nicht mehr wie viele drin sind ;)

    gut... mit plug N' Play mein ich genau das. nix Röhre einmessen...
    einfach alte Röhre raus, neue rein...


    Gruß Ranganga
     
  7. ranganga

    ranganga Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.07
    Zuletzt hier:
    19.06.15
    Beiträge:
    799
    Ort:
    Zwischen HN und HD ;) im Badner Land
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    477
    Erstellt: 09.11.07   #7
    andere Frage,

    wie länge hält so ne VorstufenRöhre in der Regel ?
    gesetz dem falle, dass es noch die erste ist (also gut 10 Jahre alt), kann die den Sound maßgeblich beeinflüssen ?

    Danke & Gruß Ranganga
     
  8. rollthebones

    rollthebones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    29.09.08
    Beiträge:
    1.135
    Ort:
    dark side of the moon
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    751
    Erstellt: 09.11.07   #8
    Nun ja, Vorstufenröhren halten in der Regel sehr lange (mehrere Jahre), aber natürlich gibt es darunter welche, die schneller verschleißen (je nach Nutzungsdauer und -art).
    Ein wenig brilliantes, ungenaues, mumpfiges Klangerlebnis (insbesondere bei mehr Gain) könnte natürlich an dieser Röhre liegen, aber es gibt auch andere Komponenten, deren Altern sich klanglich bemerkbar machen kann -> Kondensatoren.
     
  9. ranganga

    ranganga Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.07
    Zuletzt hier:
    19.06.15
    Beiträge:
    799
    Ort:
    Zwischen HN und HD ;) im Badner Land
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    477
    Erstellt: 09.11.07   #9
    jo schon aber ich finde er klingt wirklich etwas muffig und gainlos... außer man haut im das Signal mit nem "Booster" bzw, nem Boss DS2 um die Ohren...
    dann kommt da shcon mehr...

    also ich glaub ich wechsel die mal... aber das Kondi's halten durchaus mehrere Jahrhunderte ;)
    Bei Röhren kenn ich das Verschleißproblem...(zumindest im Endstufen bereich)

    ich glaub ich wechsel die wirklich mal... schaden kanns ja nich
     
  10. Miles Smiles

    Miles Smiles Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.04.06
    Beiträge:
    8.459
    Ort:
    Behind The Sun
    Zustimmungen:
    1.472
    Kekse:
    59.796
    Erstellt: 09.11.07   #10
    Also, da ist ganz genau eine Röhre drin und es ist eine 12-AX7. Im Prinzip halten die Vorstufenröhren ewig und brauchen nur getauscht zu werden, wenn sie mikrophonisch geworden ist. Merkst du wenn du auf den Amp klopfst und das dann über die Lautsprecher hören kannst.

    Im Übrigen gibt's auch eine Klangregelung da könntest du auch einmal herumspielen. Wenn die Höhen zu wenig sind, obwohl der Höhenregler schon voll aufgedreht ist, dann kannst du auch mal mit Mitten und Bässen zurückgehen und im Gegenzug Kanal- oder Mastervolumen weiter aufdrehen.

    Wenn das immer noch zu wenig ist, hängst du ein Wah-Pedal dazwischen und drückst es eingeschaltet voll runter. :D

    Im Übrigen wohnen die Experten hier:
    https://www.musiker-board.de/vb/amps-boxen/173487-hughes-kettner-attax-user-thread.html
     
  11. ranganga

    ranganga Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.07
    Zuletzt hier:
    19.06.15
    Beiträge:
    799
    Ort:
    Zwischen HN und HD ;) im Badner Land
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    477
    Erstellt: 10.11.07   #11
    schnucki ich weiß dass hier die experten sind ;)
    werd trotzdem mal die TT Röhre ausprobieren...
    mikrophonisch is nix aber erklingt einfach druckloser und irgendwie muffig (wie gesagt, ich kanns mir auch einbilden ;))

    Gruß...
     
  12. fauler_Zauber

    fauler_Zauber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.06
    Zuletzt hier:
    22.05.16
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    700
    Erstellt: 11.11.07   #12
    Hallo,

    also ich spiele den Attax Pramp 19" über einen Peavey Deuce (Endstufenröhren...),
    Also ich glaube das mit dem "dumpf", meinst du das die Zerre nicht so kernig klingt wie beim Engl?
    Ich glaube das liegt eher am Amp selber...
    Der Crunch und der Clean (Transistor oder Röhre) klingt beim Attax schon echt klasse, nur der Leadkanal
    kommt halt nicht so heavy rüber.
    Ich habe mir einen 7-Kanal EQ geholt um den Klang mehr beeinflussen zu können. Anpusten geht damit auch.
    Einiege Leute empfehlen auch einen Enhancer, gibt es kaum noch...
    Noch bin ich mit dem Heavy-Lead-Sound noch nicht zufrieden.
    ggf. muss ein anderer Amp her, vielleicht auch eine gute (Röhren-)Zerre...
    Ich glaube eher nicht, das die Röhre zu alt ist.
    beim Peavey hatte ich übrigens 20 Jahre alöte 6L6GC drinne,
    die neuen vom Tubeampdoc haben auch nicht _soooo_ viel gebracht...
    natürlich ist es besser geworden, aber Vorstufenröhren haben auch nicht _sooo_die_ Abnutzung...
     
  13. ranganga

    ranganga Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.07
    Zuletzt hier:
    19.06.15
    Beiträge:
    799
    Ort:
    Zwischen HN und HD ;) im Badner Land
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    477
    Erstellt: 12.11.07   #13
    Naja Engl Sound... ein sehr weit gefächertes Thema...Engl Sound is nicht gleich Engl Sound... Jeder Amp klingt unterschiedlich...
    und dass ein Attax nicht wie ein Engl Souvereign oder Fireball klingt is mir auch klar...(sollte jedem klar sein ;))
    ich blass das ding im Lead mit nem Boss DS2 an... bringt auch nicht wirklich was...
    mal schauen was sich noch tun lässt...

    nein, ich finde nur, dass das Gain drucklos ist und etwas dumpf klingt...naja die Röhre is bestellt und kostet auch net die Welt... probieren geht über studieren... wenn das alles in allem auch nichts bringt werd ich wohl im kommenden Jahr ein Upgrade anstreben ;)
     
  14. ranganga

    ranganga Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.07
    Zuletzt hier:
    19.06.15
    Beiträge:
    799
    Ort:
    Zwischen HN und HD ;) im Badner Land
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    477
    Erstellt: 14.11.07   #14
    sooo meine Vorstufenröhre von Tubetown ist da und wird heute abend eingebaut..
    Zum Versand... Samstag bestellt heute da.
    finde ich eigentlich echt schnell.

    mal gespannt ob es was bringt ;)
    allerdings hab ich auch mit den Settings wieder rumgespielt und meine (wenig angezerrten Hardrocksoundsettings überarbeitet => Gewohnheitseinstellung) und schon klingt er besser auch wenn er über das DS2 angeblaßen wird ;))

    heute Abend werd ich trotzdem mal die Röhre wechseln...

    Gruß Ranganga
     
  15. ranganga

    ranganga Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.07
    Zuletzt hier:
    19.06.15
    Beiträge:
    799
    Ort:
    Zwischen HN und HD ;) im Badner Land
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    477
    Erstellt: 14.11.07   #15
    danke für den tipp mit der tube town röhre...

    jetzt mag ich meinen attax wieder :)

    vorröhre war wirklich nicht mehr die frischeste


    gruß
     
Die Seite wird geladen...

mapping