VOX AC 15 Top Erfahrung mit Powerattenuater

von Enkin Fled, 02.09.20.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Enkin Fled

    Enkin Fled Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.16
    Zuletzt hier:
    28.10.20
    Beiträge:
    981
    Kekse:
    2.235
    Erstellt: 02.09.20   #1
    Kurze Erläuterung zu meiner Frage. Ich suche einen Amp mit sehr guten Cleansound bis hin zu crunchiger Zerre. Eigentlich schwebte mir ein Fender Blues Junior Laquered Tweed vor, weil mir der Fender Sound extrem gut gefällt. Den hab ich auch schon angetestet. Aber dessen Ausstattung ist erstens zu spartanisch und zerren tut er erst bei fast unerträglichen Lautstärken. Ja, er hat ein Master. Aber wenn man den auf ein erträgliches Niveau zurückdreht klingt es auch nicht mehr besonders, finde ich.

    Nun bin ich auf VOX aufmerksam geworden. Meine Recherche hat ergeben, dass das AC15 Topteil eine Leistungsregulierung in 3 Stufen besitzt (1,5 und 0,15 W), die Combos indes müssen ohne auskommen, warum auch immer. Ein Combo würde mir zwar besser zusagen, aber gut.

    Meine Frage ist nun, wenn man auf 1,5 oder 0,15 Watt stellt, wie wirkt sich das auf den Klang aus? Klingt der Amp dann noch gut oder verliert der Amp seinen VOX Charakter, bzw. Klang?

    Besitzt hier jemand so ein Top und spielt dieses leistungsreduziert?
     
  2. Minor Tom

    Minor Tom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.13
    Beiträge:
    1.900
    Ort:
    Leverkusen
    Kekse:
    3.716
    Erstellt: 02.09.20   #2
    Ich hab' leider keine persönliche Erfahrung damit. Aber 2 Hinweise:

    1) Nach meinem Kenntnisstand funzt der Attenuator nur bei einer Impedanzeinstellung des AC15. Bei 8 Ohm?! Wichtig, aber erwähnt natürlich keiner.
    2) Bei thomann findest du jede Menge Reviews zu den Heads. Zumindest bei dem von Gitarre&Bass steht auch was zum Klang des Attenuators drin.

    Und noch ein unaufgeforderter Hinweis:
    Wenn es um leises Üben zu Hause geht, hab' ich bis jetzt nichts entfernt so Passendes gefunden wie die "Ghettoblaster-Modeller", also zB. Vox Adio oder die Yamaha THR Serie. Prima Klang ohne viel Mühe. Und das zu einem "relativ moderaten" Preis. Auch Röhrenamps können leise gut klingen, aber nach meiner Erfahrung muss man da doch erheblich mehr um einen guten Klang kämpfen.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  3. Rostl

    Rostl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.11
    Beiträge:
    8.542
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Kekse:
    18.022
    Erstellt: 02.09.20   #3
    @Enkin Fled die Leistung spielt doch für dich keine Rolle
    Die AC-15 haben doch Master-Regler
    Der Kollege @stoffl.s hat den als Combo (wenn ich es richtig in Erinnerung habe)
    Er kann mehr dazu erzählen
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. EVG

    EVG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.20
    Zuletzt hier:
    29.10.20
    Beiträge:
    305
    Kekse:
    997
    Erstellt: 02.09.20   #4
    Den AC15 hatte ich für zwei Wochen vom Markstein aus Hartenstein geholt und der Masterregler funktioniert sehr gut, generell ist der Klang eins A.
    Dann kam aber mein BadCat in die Quere und ich ließ den AC15 stehen. :)

    vlg Matze
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. Mescht

    Mescht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.17
    Zuletzt hier:
    28.10.20
    Beiträge:
    99
    Kekse:
    3.212
    Erstellt: 02.09.20   #5
    Ich habe den AC15 Head.
    ich spiele auch zuhause mit dem Amp in Zimmerlautstärke. Das funktioniert echt gut.
    Nur OHNE Attenuator.
    1. wie schon gesagt funktioniert der nur bei 8Ohm
    2. killt der die höhen und den Charakter extrem.

    ich habe ebenfalls den Blues Junior Laquered Tweed, allerdings ist der wie du beschrieben hast in Zimmerlautstärke eher bescheiden.
    Da ist der AC um Hausecken besser !
    Also: Kann ich nur empfehlen :great:

    gruß Mescht
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. derknake

    derknake Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.14
    Zuletzt hier:
    29.10.20
    Beiträge:
    109
    Ort:
    Raum Heilbronn
    Kekse:
    99
    Erstellt: 02.09.20   #6
    Ich hab das Topteil und spiele mit 0,15 Watt zu Hause. Allerdings mit einem Treble Booster. Klar sind die 15 Watt ne andere Hausnummer. Aber reduziert hört sich es immer noch gut an, wenn man nicht im Flüsterton spielt und voll aufgedreht ist das für zu Hause auch schon zu laut. Ich spiele die 0,15 Watt oft auf maximal Lautstärke. Ist immer die Frage, wie laut darf es sein. Ich finde die Dynamik mit 0,15 Watt auch noch gut, wie gesagt, ein bisschen Laststärke braucht man immer...
    --- Beiträge zusammengefasst, 02.09.20, Datum Originalbeitrag: 02.09.20 ---
    Durch den Treble Booster ist das mit den Höhen bei mir evtl nicht so ein Problem...
     
  7. Enkin Fled

    Enkin Fled Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.16
    Zuletzt hier:
    28.10.20
    Beiträge:
    981
    Kekse:
    2.235
    Erstellt: 03.09.20   #7
    Vielen Dank für Eure Erklärungen. Ich werde das Top mit der dazugehörigen Box wohl kaufen.

    Eine Sache habe ich aber nicht verstanden.
    Nämlich, dass der Attenuader nur bei 8 Ohm funktioniert? Aber wenn ich die VOX Box anschlieẞe muss es doch funktionieren, oder?
     
  8. Rostl

    Rostl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.11
    Beiträge:
    8.542
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Kekse:
    18.022
    Erstellt: 03.09.20   #8
    nur wenn sie 8 Ohm hat :D
     
  9. derknake

    derknake Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.14
    Zuletzt hier:
    29.10.20
    Beiträge:
    109
    Ort:
    Raum Heilbronn
    Kekse:
    99
    Erstellt: 03.09.20   #9
    Die 212 hat aber 16 Ohm, wenn ich mich nicht irre und bei mir geht das problemlos. Oder mache ich etwas falsch? Ich mein, VOX wird ja keine Box zum AMP verkaufen, wo man die Features nicht nutzen kann?

    Kannst du uns da noch genauer aufklären?
     
  10. Rostl

    Rostl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.11
    Beiträge:
    8.542
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Kekse:
    18.022
    Erstellt: 03.09.20   #10
    habe mir gerade die Tops angeguckt und es steht nirgendwo dass die Reduzierung nur bei 8 Ohm funz
    Das habe ich von TE übernommen in der Annahme dass seine Aussage richtig ist
    ist sie aber nicht
    sorry für mein Post wegen nur 8 Ohm
    Man muss hier alles selber prüfen bevor man antwortet :weird:
     
  11. Enkin Fled

    Enkin Fled Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.16
    Zuletzt hier:
    28.10.20
    Beiträge:
    981
    Kekse:
    2.235
    Erstellt: 03.09.20   #11
     
  12. Rostl

    Rostl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.11
    Beiträge:
    8.542
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Kekse:
    18.022
    Erstellt: 03.09.20   #12
    @Enkin Fled ich habe mir die Bilder und die Beschreibungen angeguckt
    Über nur 8 Ohm habe ich nichts gefunden :nix:
     
  13. Enkin Fled

    Enkin Fled Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.16
    Zuletzt hier:
    28.10.20
    Beiträge:
    981
    Kekse:
    2.235
    Erstellt: 03.09.20   #13
    Darauf hab ich mich bezogen.
     
  14. <DerGrillmeister>

    <DerGrillmeister> Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.14
    Zuletzt hier:
    29.10.20
    Beiträge:
    13
    Kekse:
    0
    Erstellt: 03.09.20   #14
  15. Rostl

    Rostl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.11
    Beiträge:
    8.542
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Kekse:
    18.022
    Erstellt: 03.09.20   #15
    jetzt ist die Verwirrung komplett :ugly:
     
  16. Mescht

    Mescht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.17
    Zuletzt hier:
    28.10.20
    Beiträge:
    99
    Kekse:
    3.212
    Erstellt: 03.09.20   #16

    Ich habe 212 Englbox -> 8Ohm und die dazugehöhrige (zum TOP) VOX Box -> 16Ohm.
    Bei meiner Englbox funktioniert der Attenuator nicht.

    Gruß
     
  17. Enkin Fled

    Enkin Fled Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.16
    Zuletzt hier:
    28.10.20
    Beiträge:
    981
    Kekse:
    2.235
    Erstellt: 03.09.20   #17
    Also funktioniert er nur bei 16 Ohm, also bei der VOX 212 Box.

    Dann ist ja alles prima.
     
  18. InTune

    InTune Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    04.07.11
    Zuletzt hier:
    29.10.20
    Beiträge:
    4.823
    Ort:
    Süd Hessen
    Kekse:
    24.272
    Erstellt: 07.09.20   #18
    Das solche Verstärker mit dem Powersoak nur bei einer bestimmten Ohmzahl funktionieren ist erst man nicht verwunderlich, weil es sich da um Widerstände handelt, die parallel oder in Reihe zu der angeschlossenen Box geschaltet werden und die Last in Wärme umwandeln. Die Widerstände haben einen bestimmten Wert, der zu einem bestimmten Speaker Widerstand passt. Bei meinem Engl Gigmaster ist klar gekennzeichnet, dass der Power-Soak nur mit dem 8Ohm Ausgang verschaltet ist und entsprechen nur mit einer 8Ohm Box funktioniert. Am 16 Ohm Ausgang hat man halt immer die vollen 15 Watt. Das sollte Vox nicht viel anders machen.
    btw. ein Power-Soak macht auch aus einem Low-Watt-Amp keinen idealen Flüsteramp. Der Amp muss einen Master Volume haben, mit dem man den Verstärker auch ohne Attenuator vernünftig leise fahren kann. Der Attenuator bringt dann das letzte Schmankerl, dass die Endstufe noch etwas Kompression zuwürzen kann. Das setzt aber die Gesetze der Physik nicht ausser Kraft, nach denen ein Gitarrenverstärker, der bei 20 db vor sich hin säuselt und kaum lauter als die E-Gitarre selbst ist, einfach immer flach und letztlich einfach kacke klingt.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  19. derknake

    derknake Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.14
    Zuletzt hier:
    29.10.20
    Beiträge:
    109
    Ort:
    Raum Heilbronn
    Kekse:
    99
    Erstellt: 08.09.20   #19
    *edit*

    Dem stimme ich voll und ganz zu. Auch mit dem 1/6 Watt klingt der AC 15 am besten, wenn es für das Wohnzimmer zu laut ist.
     
  20. Redfield_AUT

    Redfield_AUT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.17
    Zuletzt hier:
    19.10.20
    Beiträge:
    115
    Kekse:
    348
    Erstellt: 13.09.20   #20
    Schonmal überlegt ob hier der AC10 oder gar AC4 eine Alternative wäre?

    Der AC10 ist nich viel leiser als der AC15. Aber der 10" kommt einfach bei weniger Lautstärke in Fahrt. Ein großen Teil des Sound kommt beim Vox aus den Power Tubes und aus dem Speaker.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
mapping