VOX AC30VR - was haltet ihr davon?

Moelly
Moelly
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.09.17
Registriert
25.03.09
Beiträge
151
Kekse
135
Ort
Frankfurt am Main
Hey Leute,

ich wollte mal ein paar Meinungen von Experten zu diesen Amp haben.

Für mich, gerade als Frotgeschrittener Anfänger, ist die Transistor-Version des AC30 preislich sehr interessant.
Ich finde ihn nahezu perfekt, habe ihn angetestet und sämtliche Reviews loben ihn auch. Dennoch hätte ich gerne mal gewusst, wie er sich so im Bandalltag usw. schlägt, was ihr für Musik aus ihm lockt und ob ihr damit zufrieden seit- falls ihr schon einen Besitzt.

Ich weiß, das ich ihn mir kaufen sollte, wenn er mir gefällt, darauf will ich nicht hinaus. ;)

Gruß,
Ben
 
Afmob
Afmob
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.02.21
Registriert
13.03.07
Beiträge
81
Kekse
61
würde mich auch brennend interessieren. insbesondere, ob er clean laut genug ist, um gegen den drummer anzukommen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Moelly
Moelly
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.09.17
Registriert
25.03.09
Beiträge
151
Kekse
135
Ort
Frankfurt am Main
Hat niemand Erfahrung damit?
 
rambatz
rambatz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.01.21
Registriert
16.01.10
Beiträge
327
Kekse
929
Ich kann Euch zwar nicht mit Erfahrungen mit dem AC30vr dienen, wohl aber mit dem AC15vr.
Der ist schon recht laut. Aber ganz clean wie ein Fender Amp sind die Vöxe nie. Die haben immer einen etwas rauchigen cleansound.
Ich würde mal sagen, dass es auch schwer auf den Drummer ankommt.
Es soll ja auch welche geben die humane Lautstärken können. ;)

Eines ist aber sicher, so laut wie ein "richtiger" AC15 oder AC30 sind die beiden vr modelle nicht.
Dafür lassen Sie bei niedrigen Lautstärken einen tollen Vox Sound erklingen.
Was mit den Originalen nicht möglich ist.

Wenn Ihr also einen lauten Vox braucht, kauft Euch das Original. Wenn Ihr einen humanen Vox Sound haben wollt, holt die vr´s.

Vom Sound her kann man die AC´s schwer einordnen. Aber es gibt viele Beispiele wie z.B. die Beatles, Queen und viele mehr.
Ich persönlich finde die AC´s prima für Classic Rock und genial für Blues
 
Afmob
Afmob
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.02.21
Registriert
13.03.07
Beiträge
81
Kekse
61
danke für info. ich spiele nämlich mit dem gedanken mir den ac30vr zu holen und ihn dann für proben und gigs einzusetzen. bei gigs wird eh übers mikro abgenommen, von daher braucht er nicht tierisch laut sein, aber für den proberaum sollte es schon reichen. werde ihn demnächst mal beim dealer antesten.
 
Moelly
Moelly
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.09.17
Registriert
25.03.09
Beiträge
151
Kekse
135
Ort
Frankfurt am Main
Ich denke auch, dass er für Proben reicht, zur Not geht ja auch ein externer Lautsprecher dran und mit seinen 2x12" sollter er genug durchsetzungsvermögen haben, oder? Wie kann man ihn denn erweitern? Geht das 2x12" Cabinet von Vox, oder gar das 4x12" dran? Das wäre mein zweiter Amp, nach dem Vox vt15, deswegen habe ich dahingehend auch noch keine Ahnung :rolleyes: Banderfahrung habe ich auch noch keine, habe mir aber sagen lassen, dass es neben der Leistung, auch von der Größe des Lautsprechers ankommt, ob der Amp sich innerhalb der band bermerkbar machen kann....ist das so richtig?
Also ich für meinen Teil brauch keinen lauten Vox...noch nicht ;)

Zu dem Sound kann ich nur sagen, ist er genau mein Geschmack...hört sich sehr nach den echten AC an, finde ich und durch ein paar neue features ist man sehr flexibel, denke ich (Referenz: Youtube Video Review :D) Es soll ja selbst Metal gehen...
 
rambatz
rambatz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.01.21
Registriert
16.01.10
Beiträge
327
Kekse
929
Die Videos auf Youtube sind immer etwas mit Vorsicht zu geniessen.
Aber schau Dir mal die Videos zum AC15vr & AC30vr von Musik Schmidt an.
Die geben den Klang sehr gut wieder.

Ob es laut genug ist liegt zum einen an der Musikrichtung die Du spielen willst und an der Lautstärke die Ihr im Proberaum fahren wollt.
Also für meinen Geschmack ist selbst der AC15vr laut genug. Ist aber Geschmacksache.
Mir ist wichtiger, dass der Amp auf auf Zimmerlautstärke gut klingt ohne gleich die Nachbarn aufzuscheuchen.
Und das tut er auf jeden fall. Also das gut klingen:D

Metall.... naja
Da gibt es wohl andere Verstärker die da eher passen.
 
Moelly
Moelly
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.09.17
Registriert
25.03.09
Beiträge
151
Kekse
135
Ort
Frankfurt am Main
Die Videos von MS habe ich gesehen, dort war ich auch zum antesten.

Ich will so in die richtung Grunge bis Hardrock, aber auch mal was blusiges sollte drin sein. Ein Proberaum, geschweige denn eine Band existieren noch nicht, ist aber in der Mache. Ich will mich nur vorsorglich schon ein wenig informieren, da ich den Verstärker dann auch eine Weile nutzen will und mir nicht in einen halben Jahr einen neuen Anschaffen will/kann.
Abgesehen davon, steht persönlich (und den Nachbarn :D) auch im Vordergrund, dass er leise auch gut kann.
 
XChanges
XChanges
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.11.14
Registriert
03.09.05
Beiträge
460
Kekse
982
Ort
Stuttgart
Also von mir auch Thumps up für den Amp! :) Des war einer wenigen Verstärker überhaupt, die mir richtig gut gefallen haben. Und der Preis ist fürs Gebote mMn lächerlich! :)
Für deine Musikrichtung außerdem wie gemacht!
 
M
matze1187
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.12.17
Registriert
01.01.05
Beiträge
72
Kekse
0
hab ihn einmal angespielt, hat mir wirklich gut gefallen - und laut genug ist der 30er auf jeden fall!
nur schade dass es ihn nicht auch als top gibt, aber vox scheint ja auch die vollröhrenversion als top vom markt genommen zu haben..
 
Moelly
Moelly
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.09.17
Registriert
25.03.09
Beiträge
151
Kekse
135
Ort
Frankfurt am Main
Und der Preis ist fürs Gebote mMn lächerlich! :)

Deswegen bin ich auf der Suche nach einem Haken. Aber für viele ist der einzige Minuspunkt dann wohl nur die fehlende Röhre. Zumindest hab ich noch nichts anderes an wirklicher Kritik gehört.

Für deine Musikrichtung außerdem wie gemacht!

Danke, das wollte ich hören! :great:



hab ihn einmal angespielt, hat mir wirklich gut gefallen - und laut genug ist der 30er auf jeden fall!
nur schade dass es ihn nicht auch als top gibt, aber vox scheint ja auch die vollröhrenversion als top vom markt genommen zu haben..

Ja, als Top wäre echt geil, hab hier noch ein Cabinet 4x12" von VOX stehen, das noch auf ein passendes Top wartet.

So, dann werde ich mir den wohl nach meinen Urlaub zulegen. :cool:
 
V
VintageVik
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.03.14
Registriert
02.09.10
Beiträge
121
Kekse
91
Ort
Niedersachsen
Und, hast du ihn dir gekauft? Würde mich sehr interessieren wie er dir gefällt. Ich spiele auch mit dem Gedanken ih mir zu kaufen, da er für Grunge und Hardrock wie gemacht ist :D
 
MoCo
MoCo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.03.21
Registriert
13.02.08
Beiträge
1.266
Kekse
7.182
Ort
Braunschweig
Ich würde noch empfehlen, mir zum Amp noch ein gutes Zerrpedal dazu zu kaufen. Damit kannst Du dann auch mal etwas stärkere Gain-Stufen abdecken und einen alternativen Sound abrufen. Sehr gut sind das Fulltone OCD oder die MI Audio Crunch Box. Beides geht in Richtung Marshall, Letztere hat auf jeden Fall jede Menge Gain. Harmonieren zumindest mit den echten AC15 und AC30 super und dürften auch für die VR-Versionen taugen.
 
V
VintageVik
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.03.14
Registriert
02.09.10
Beiträge
121
Kekse
91
Ort
Niedersachsen
Hast du zufällig einen Big Muff?
Würde gern wissen wie es sich damit anhört.
Kann man mit dem Amp auch verschiedene Sound erzeugen?
Also, erst liebliche Klingelmelodien mit einer Strat und dann mit ner SG Hard Rock und wenn man dann noch Lust hat ein bisschen Grunge bzw. allgemein Retro (Rock) Sounds oder ist er wie mein Transistor Amp, das er egal wie viel Gain du eingestellst und egal wie der EQ ist immer gleich klingt???
 
MoCo
MoCo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.03.21
Registriert
13.02.08
Beiträge
1.266
Kekse
7.182
Ort
Braunschweig
Also mit den Röhren-Originalen ist das problemlos möglich. Die harmonieren sehr gut mit Tretern, auch mit Muffs und bieten mit Pedalen alles von clean bis zum Brett. Ich vermute, dass das bei der Transistorvariante auch gut klappen sollte. Einfach ausprobieren!
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben