Vox VT 50 XL 2x12er Box als Zusatzbox

  • Ersteller GuitarDom
  • Erstellt am
GuitarDom
GuitarDom
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.01.22
Registriert
16.01.07
Beiträge
879
Kekse
2.072
Moin,

ich habe hier einen Vox AD50VT XL 2x12er Combo, also die Metal-Version des Valvetronix.
Ich habe jetzt folgende Frage:

Wenn ich an den External-Ausgang (8 Ohm) eine Box anschließe, werden die internen Speaker ausgeschaltet.
Kann man das ganze so umbauen, dass auch wenn ich eine externe Box anschließe die internen Speaker weiter
verwendet werden? Wäre cool, wenn ihr mir helfen könntet. Ich selbst kenne mich zwar nicht so gut aus,
kenne aber jemanden der das für mich dann umbauen könnte. (ich wollte allerdings hier erstmal hören, ob das geht usw ;))

Gruß Dome
 
Eigenschaft
 
A
andy123
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
14.05.14
Registriert
12.10.03
Beiträge
615
Kekse
309
Ort
..
Also generell solltest du nicht unter 8 Ohm kommen ....weiss jetzt nicht ob das ein Röhren amp ist oder nicht ...ist aber erstmal wurscht . Das einfachste um die Sache zu testen ..wenn deine Zusatzbox auch 8 Ohm hat ...nimm ein Lautsprecherkabel und schalte das ganze in Reihe ...dann hast du zwar erstmal 16 Ohm ...aber du hörst zumondest ob das funktioniert ........oder schdu schaust in der Bedienungsanleitung nach ob der 4 Ohm aushält ...dann kannst du sie parallel schalten
 
Klaffi
Klaffi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.11.22
Registriert
01.03.11
Beiträge
507
Kekse
2.137
Hoi, das ist ja eine Transistorendstufe, sollte also recht sicher mit 4 und 16 Ohm Verschaltung gehen
 
Bass_Zicke
Bass_Zicke
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.11.22
Registriert
12.01.08
Beiträge
7.129
Kekse
49.628
Ort
Limburg an der lahn
Aus der Beschreibung wird man auch nicht ganz schlau ........ aber 50 Watt mit 1x ECC 83 wird wohl kaum gehen :

Valvetronix - Die Amps mit denen der Begriff "Digital Modeling"; eine ganz neue Dimension bekommt. Den Valvetronix Vorsprung, durch die einzigartige ValveReactorTMRöhrenendstufenschaltung für authentische, durchsetzungfähige Tubeamp Sounds, gibt es nur von VOX.

Die neuen ADXL (X-Treme Lead) Modelle bedienen konsequent die Soundwünsche der Metal Fraktion. Also - welcher "Metal" darf's denn sein?

Features:

  • Ausgangsleistung: 50 Watt RMS an 8Ω
  • Röhrenbestückung: 1 x 12AX7/ECC83 in der patentierten ValveReactorTM Röhrenendstufenschaltung
  • Powerlevel Schaltung: Kontinuierliche Leistungsregelung von 0,15 - 50 Watt
  • Anzahl der Verstärkertypen: 11 - Glass/Funked/Buzzsaw/Crunched/Thrashed/
    Raged/Modern/Fluid/Molten/Black/Damaged
  • Anzahl der Effekte: 11 (davon 7 Multieffekte) + Rauschunterdrückung: 1
  • Anzahl der Programmspeicher: 11x Preset, 2x Anwenderspeicher
  • Ein-/Ausgänge: Oberseite - 1x INPUT, Rückseite - 1x FOOT SW-Buchse, 1x LINE/PHONE-Buchse, External Speaker Out 8Ω
  • Lautsprecher: 2x12" Vox Custom Speaker 8Ω Signalverarbeitung, A/D-Wandlung:
    24 Bit, D/A-Wandlung: 24 Bit, Sampling-Frequenz: 44.1kHz
  • Stromversorgung: Wechselstrom (örtliche Spannung)
  • Leistungsaufnahme: 52W
  • Abmessungen: 673 x 485 x 265 mm (B x H x T)
  • Gewicht: 23kg
  • Lieferumfang: Netzkabel
  • Sonderzubehör: VFS2 Doppelfußschalter
 
GuitarDom
GuitarDom
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.01.22
Registriert
16.01.07
Beiträge
879
Kekse
2.072
MOin,
danke erstmal für die Antworten!!!

Also generell solltest du nicht unter 8 Ohm kommen ....weiss jetzt nicht ob das ein Röhren amp ist oder nicht ...ist aber erstmal wurscht . Das einfachste um die Sache zu testen ..wenn deine Zusatzbox auch 8 Ohm hat ...nimm ein Lautsprecherkabel und schalte das ganze in Reihe ...dann hast du zwar erstmal 16 Ohm ...aber du hörst zumondest ob das funktioniert ........oder schdu schaust in der Bedienungsanleitung nach ob der 4 Ohm aushält ...dann kannst du sie parallel schalten
Der Amp ist ein Transistoramp mit Vorstufenröhre in der Endstufe, wenn ich mich recht entsinne ;)
Wie soll ich das in Reihe schalten? Habe doch nur den External Ausgang für den Anschluss einer externen Box.
Ich schon meine 4x12er angeschlossen und das ging natürlich. Allerdings waren dann, wie schon gesagt eben die internen Speaker ausgeschaltet...

Gruß DOme
 
Klaffi
Klaffi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.11.22
Registriert
01.03.11
Beiträge
507
Kekse
2.137
Böse Zungen behaupten, die ECC 83 dient der Beleuchtung der Vorstufe. Das Ding ist ein Transistorverstärker - Hatte mal ein VT20 und hab dran rumgespielt.

off Topic - immer Lustig zu lesen: Leistungsaufnahme 52W, Ausgangsleistung 50W - Noch viel wirkungsvoller sind da die Autoendstufen ab 1000W Stereo Musikleistung.

Edit: Wie in Reihe Schalten? Wenn den Kumpel sich ansatzweise auskennt, wird er das wissen. Ne neue Klinkenbuchse muß evt. rein in die Rückwand bzw der bestehende Schalter in der Buchse umgelötet werden.
 
A
andy123
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
14.05.14
Registriert
12.10.03
Beiträge
615
Kekse
309
Ort
..
Da musst du schon zum Lötkolben greifen. Habe ich auch schon mehrfach gemacht . Mein alter Marshall JTM 60 konnte keine 4 Ohm ....wollte aber 2 Boxen mit 8 OHM spielen ....du bastelst dir mit dem Kabel praktisch eine Reihenschaltung .......du gehst vom Mittelkontakt eines Monosteckers zum aussenkontakt des nächsten usw.....bis sich der Kreis schliesst ........aber schau erstmal nach ob der Amp nicht auch 4 Ohm kann ...bei einer Transe sollte das vielleicht sogar gehen
 
GuitarDom
GuitarDom
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.01.22
Registriert
16.01.07
Beiträge
879
Kekse
2.072
andy123: Achso, ich dachte du meinst "jetzt mal schnell" ausprobieren um hier gleich zu berichten.

@ Topic: ist ja jetzt egal für was die Röhre da ist. Man hört auf jeden Fall, wenn diese verschlissen ist. ;) das weiß ich, da schon selbst gehört.

Ok, ich werde das mal mit meinem Kumpel besprechen und dann hier berichten ;D

Danke!!

Gruß Dome
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben