Vox AD50VT oder VT XL?

  • Ersteller Pommernboy
  • Erstellt am
P
Pommernboy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.05.09
Registriert
08.05.09
Beiträge
1
Kekse
0
Hallo
ich möchte mir gerne einen Verstärker kaufen für meine Epiphone Les Paul Custom. Jetzt bin ich aber unschlüssig zwischen dem Vox AD50VT oder dem Vox AD50VT XL. Ich habe gehört beim VT-Modell soll ein Celestion-Speaker drin sein. Oder habt ihr noch ganz andere Vorschläge für einen Amp. Die Preisklasse sollte so bis 500€ gehen.
Danke schonmal

Mfg
 
Eigenschaft
 
Zuletzt bearbeitet:
MoCo
MoCo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.03.21
Registriert
13.02.08
Beiträge
1.266
Kekse
7.182
Ort
Braunschweig
Willkommen im Board!

Mein Tip wäre:
Keiner von beiden und dafür gleich einen aus der neuen Serie.

AD 50 VT und AD 50 VT XL gehören noch zur alten Serie. Dort gab es eben noch 2 verschiedene Modelle - eben den normalen und den XL. Der XL hat mehr Higain Models.

In der neuen Serie gibt es nicht mehr normal und XL, da wurden halt alle Amp-Modelle zu einer sinnigen Allround-Auswahl zusammengefasst. Die neue Serie heißt nur noch Vox VT50.

Vorteile der neuen VT-Serie:
- mehr Speicherplätze für Sounds (8 statt 2+manual mode bei den alten)
- insgesamt ne bessere Auswahl an Amp-Models (22 Models, vorher warens 11 oder so)
- mehr Effekte

Allerdings sind die alten natürlich etwas billiger.

Ich würde aber trotzdem zur neuen VT-Serie raten.
Die hat eigentlich nur Vorteile. :)

gruß

ps: In der Preisklasse bis 500€ gibts nen ganzen Haufen guter Alternativen. Da bitte mal die Suchfunktion bemühen. Wenns flexibel sein soll, ist der Vox aber schonmal ne gute Adresse.
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben