Wandergitarre mit Tonabnehmer bis 300€

S

SYVO

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.06.09
Registriert
18.03.09
Beiträge
5
Kekse
0
Hallo Leute,

ihr entschuldigt hoffentlich, dass ich den Fragenbogen nicht verwertet habe, aber ich denke so ist es bedeutend einfacher für mich und euch. ;)

Ich werde vom kommenden Sommer an ein Jahr in Neuseeland verbringen - und das ganz nach Work&Travel Manier, sprich Mobilität wird unerlässlich sein. Mir ist klar, dass ich in der Zeit nicht auf ein Saitenspielzeug verzichten kann, nur möchte ich nicht unbedingt meine Jumbo Acoustic oder meine E-Gitarre mitnehmen. Was ich eher suche, ist eine kleine kompakte aber dennoch wie eine ganz Große klingende Wandergitarre, so dass ich mal so eben schnell ein wenig spielen kann. Sie sollte zusätzlich einen ordentlichen Tonabnehmer besitzen (gibt es sowas überhaupt bei Wandergitarren?) um sie bei Bedarf an einen Verstärker zu stöpseln, man weiß ja schließlich nie, was einen erwartet. :)

Preislich sollte sich das ganze bis 300 € gestalten, absolutes Maximum wäre bei 500 €. Ist es in diesen Breiten bereits möglich, etwas Sinnvolles zu finden?
Prinzipiell suche ich ja nur eine recht kleine transportable (Western-)Gitarre mit Tonabnehmer.

Sollten noch Fragen von eurer Seite offen sein, so tut euch keinen Zwang an. Andernfalls bedanke ich mich schon einmal an dieser Stelle für eure Beratung. :great:

Grüße

syvo
 
Zuletzt bearbeitet:
S

SYVO

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.06.09
Registriert
18.03.09
Beiträge
5
Kekse
0
Ich habe mich nochmals etwas informiert und sowas scheint es anscheinend doch nicht zu geben. Allerdings habe ich hier etwas gefunden, was meinen Größenwünschen entspricht:

https://www.thomann.de/de/cort_earth_mini_travel_guitar.htm

Dass ich bei einer solchen Gitarre unverstärkt keinen Wundersound erwarten kann ist mir klar, verstärkt sollte sie jedoch wirklich gut klingen, sprich hochwertige Tonabnehmer sollten verbaut sein. Preisspanne kennt ihr ja bereits - meint ihr da lässt sich noch etwas finden?
 
S

saitentsauber

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
21.04.21
Registriert
09.04.08
Beiträge
4.813
Kekse
19.349
Die Mitnahme von Gitarren in Flugzeugen ist nicht unproblematisch. Hast Du Dich diesbezüglich schon erkundigt? Und darüber nachgedacht, ob es keine Möglichkeit gibt, dort eine Gitarre zu bekommen und evtl. wieder loszuwerden?
 
S

SYVO

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.06.09
Registriert
18.03.09
Beiträge
5
Kekse
0
Hallo saitentsauber,

ja ich habe mich bereits im Vorfeld informiert und die Airline hat gegen das Mitführen selbst im Kabinenraum nichts einzuwenden. :)
Letztlich könnte ich mir die Gitarre auch direkt dort vor Ort kaufen, aber das ändert schließlich nichts an der Tatsache, dass ich immer noch auf der Suche nach einer bin. ;)
 
F

*flo*

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.03.21
Registriert
11.01.08
Beiträge
1.435
Kekse
1.078
Hi

Wenn Cort/Pickup/handlich dann wäre die SFX 1 eine gute Alternative:
https://www.thomann.de/de/cort_sfx1.htm
(sieht auf dem Bild größer aus als sie tatsächlich ist)

aber bei 500 € gibts natürlich noch mehr Auswahl

*flo*
 
S

saitentsauber

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
21.04.21
Registriert
09.04.08
Beiträge
4.813
Kekse
19.349
Wäre sowas klein genug? Ich weiss, dass sie keinen Tonabnehmer hat, aber der ließe sich ja nachrüsten. Ersma geht's ja auch um die genaue Größe.
Im Übrigen kann natürlich 'ne Kleine nie genau "wie eine ganz Große" klingen. Wenn sie entsprechend gebaut ist, kann sie dem Klang allenfalls nahekommen.
 
S

SYVO

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.06.09
Registriert
18.03.09
Beiträge
5
Kekse
0
Hallo Leute,

eure Vorschläge sehen ja schon mal wirklich wunderbar aus. Ich werde wohl die nächsten Tage die Gitarren im Fachgeschäft begutachten, so fällt es mir eben doch schwer, die Größe zu beurteilen. ;)

Ich melde mich auf jeden Fall nochmals.

Vielen Dank bis hierhin.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben