Warmoth-S-Style - Bass-Saiten (spez. E) haben keinen “Draht”/Twang

von Tiger13, 20.04.19.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Tiger13

    Tiger13 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.05
    Zuletzt hier:
    24.05.19
    Beiträge:
    762
    Ort:
    Schliesslich Holzbein
    Zustimmungen:
    131
    Kekse:
    5.523
    Erstellt: 20.04.19   #1
    hallo Gemeinde der Axtschwinger und speziell -bauer.

    Wie eingangs beschrieben, vermisse ich bei meiner Warmoth Strat den Twang auf den tiefen Saiten, speziell beim E.
    Das ist / war bei meinen anderen Strats (egal ob Frankenstein oder Fender) nie der Fall.

    Die Warmoth ist mit einem Callaham Trem (komplett) ausgestattet. Ferner hat sie eine Plek-Behandlung und einen Knochensattel in Berlin erhalten.
    Insofern müsste die Basis doch eigentlich stimmen...
    Trotz Edelstahlbünden tritt dieser Effekt über das gesamte Fretboard auf. Also tippe ich auf die Brücke.

    Ich weiss, dass eine Ferndiagnose schwierig bis unmöglich ist aber vielleicht hat hier ja jemand schon ein ähnliches Problem auf der Werkbank gehabt und es auch beheben können.

    Danke schon mal fürs lesen und die hoffentlich zündende Idee.
     
  2. frankpaush

    frankpaush Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.07
    Zuletzt hier:
    24.05.19
    Beiträge:
    4.966
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2.933
    Kekse:
    29.854
    Erstellt: 20.04.19   #2
    Bildschirmfoto 2019-04-20 um 11.01.56.png
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  3. Tiger13

    Tiger13 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.05
    Zuletzt hier:
    24.05.19
    Beiträge:
    762
    Ort:
    Schliesslich Holzbein
    Zustimmungen:
    131
    Kekse:
    5.523
    Erstellt: 20.04.19   #3
    hihi... ja nichts reinigt besser als Feuer

    mhmm aber wenn selbst von altgedienten Forenmitgliedern derart hilfreiches kommt, bin ich auf alle anderen Antworten sehr gespannt.
    Vielleicht verschiebt ein Mod ja den Thread einfach in den Biergarten... dann können wir alle ja lustige Bildchen posten
     
  4. Slideblues

    Slideblues Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.07
    Zuletzt hier:
    24.05.19
    Beiträge:
    1.630
    Zustimmungen:
    1.034
    Kekse:
    8.085
    Erstellt: 20.04.19   #4
    Ui... Zuerst dachte ich ja bei "E Saiten hat keinen Draht"... war schon bei "vielleicht ne Konzertgitarrensaite aufgezogen...".. aber der Fall scheint vertrackter zu sein.... :gruebel:

    Also... die Glaskugel mag heute nichts dazu sagen... Und dann stellt sich mir die Frage... wenn ich schon so viel Geld in die Hand nehme und die Strat sogar zum pleken war... Warum ist da nüscht aufgefallen, bzw. da hätte ich mal nach gefragt...

    Meine Wenigkeit würde mal andere Saiten versuchen... und u. U. auch den Knochensattel raus schmeißen... man mag mich steinigen, aber Knochensättel verbaue ich nicht mehr, oder nur Ungarn - äh - ungern.. Graphit, Alu, Messing finde ich persönlich besser.... "Knochen" mag ich auf akustischen Saiteninstrumenten... Ich hatte just den Fall bei einer T-Caster... Selbige war nach der Montage eines Knochensattels wirklich etwas muffig... Dann mal einen alten Danelctro Alu- Sattel umgeklöppelt und siehe da... Wie pflegt Session Olli zu sagen....? "Als wenn einer die Decke weg gezogen hat ".... Ole..

    Davon mal... ab... ist das eben eine sehr individuelle Geschichte... Die Brücke wäre auch ein Kandidat.... vielleicht auch der Block... Vielleicht mochte die "Dame" auch das Pleken nicht...Wer weiß das schon... Manchmal hilft es auch so eine neues Instrument ausgiebig zu spielen....
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. Bassturmator

    Bassturmator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.08
    Zuletzt hier:
    24.05.19
    Beiträge:
    3.176
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    1.944
    Kekse:
    11.857
    Erstellt: 20.04.19   #5
    Na die Basis ist aus meiner Sicht das Holz. Bei Warmoth kann man zwar eine hohe Qualität unterstellen, aber man steckt nicht drin - klanglich kann es trotzdem `ne Gurke sein, oder eben einfach nicht Deinen Vorstellungen entsprechen.

    Ja, das ist so. Wärste nicht so weit weg, würd´ ich sagen komm mal eben vorbei mit dem Ding.

    Na sooo schädlich ist PLEKen nun auch wieder nicht. ;)

    Ich würde an der Gitarre mein Standart-Setup durchführen. Dazu gehört grundsätzlich die Überprüfung der Hals- Korpusverbindung, das nacharbeiten der Korpusbohrungen nebst ordentlichem ansenken der Bohrungen und so weiter...

    Wenn das nichts bring fängt anschließend das lustige Teile tauschen an - oder man verkauft sie und fängt noch mal von vorne an.

    Ich wünsche viel Erfolg!!!
     
  6. frankpaush

    frankpaush Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.07
    Zuletzt hier:
    24.05.19
    Beiträge:
    4.966
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2.933
    Kekse:
    29.854
    Erstellt: 20.04.19   #6
    ...ebend ... was du noch nicht erwähnt hast: sind die Brückchen parallel zur Basis eingestellt? Ich habe schon öfter gesehen, dass setupper meinten, den Bogen des Griffbretts mit den Brückchen "nachbauen" zu müssen, das ist allerdings nicht so sinnvoll, wenn die Dinger nicht wenigstens für sich gerade stehen, weil das einen schlecht definierten Auflagepunkt ergibt. ...
     
  7. Dr Dulle

    Dr Dulle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.14
    Zuletzt hier:
    24.05.19
    Beiträge:
    3.704
    Ort:
    Berlin Wedding
    Zustimmungen:
    2.301
    Kekse:
    9.776
    Erstellt: 20.04.19   #7
    Schon mal andere Saiten durchprobiert ? Also sowohl andere Stärken als auch andere Marken ....?
    Nicht jede Saitensorte/firma klingt gleich gut auf jeder Gitarre + für deinen Geschmack !!
     
  8. frankpaush

    frankpaush Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.07
    Zuletzt hier:
    24.05.19
    Beiträge:
    4.966
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2.933
    Kekse:
    29.854
    Erstellt: 20.04.19   #8
    ...alleine das schon ... hättest du Bochum oder Hamburg gesagt, aber so MUSS das gut sein
     
  9. Tiger13

    Tiger13 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.05
    Zuletzt hier:
    24.05.19
    Beiträge:
    762
    Ort:
    Schliesslich Holzbein
    Zustimmungen:
    131
    Kekse:
    5.523
    Erstellt: 20.04.19   #9
    ok, super, Danke für die Antworten. Saiten... ja, probiere ich. Bisher sind immer Tomastik Infelds 10er drauf gewesen, welche von natur aus recht piano-like klingen (manche sagen steril)
    Sattel... würde das Problem ja nur bei leer gespielter Saite beheben. Nehme ich optional in die Liste
    Böckchen... hier könnte der Hase im Pfeffer.... äh zünden ;)

    Ich fange mal mit dem einfachsten an: Saiten, Böckchen... und verspreche, über Ergebnisse zu berichten.
    --- Beiträge zusammengefasst, 20.04.19, Datum Originalbeitrag: 20.04.19 ---
    Haha, nein... zu der Zeit hat nur der Jörg eine Plek Maschine gehabt
    will damit sagen: so ganz doof bin ich ja nicht...
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  10. Bassturmator

    Bassturmator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.08
    Zuletzt hier:
    24.05.19
    Beiträge:
    3.176
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    1.944
    Kekse:
    11.857
    Erstellt: 20.04.19   #10
    ...aber die Böckchen nicht mal kontrolliert???
     
  11. Tiger13

    Tiger13 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.05
    Zuletzt hier:
    24.05.19
    Beiträge:
    762
    Ort:
    Schliesslich Holzbein
    Zustimmungen:
    131
    Kekse:
    5.523
    Erstellt: 20.04.19   #11
    doch doch... soweit ist ja auch alles immer gut gewesen. Und klar weiss ich nach beinahe 45 Jahren auch, dass jede Gitarre anders ist. Ich habe allerdings mein setup umgestellt und mich verkleinert. Der Deluxe Reverb ist wesentlich ehrlicher, als mein ehemaliger thunder mit dem ich per Bodenminen eine Menge kaschieren konnte. Das ganze kommt halt jetzt mit dem neuen Amp hoch.

    Nochmal: ich weiss, dass es eine Menge Ursachen geben kann. Ich hab in meinem Leben genügend Gitarren gehabt, um Fehler einzugrenzen.

    Meine Hoffnung war, das irgendjemand hier sagt: Alter, das hatte ich auch, Ist eigentlich ganz easy, kommst Du nie drauf. Aber löse doch mal diese Schraube ... etwas in der Art.

    Richtig unsexy finde ich allerdings, dass mir eine gewisse Doofheit unterstellt wird... siehe posting oben.

    Nochmals Danke an alle die sich die Zeit genommen haben, zu antworten.
     
  12. frankpaush

    frankpaush Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.07
    Zuletzt hier:
    24.05.19
    Beiträge:
    4.966
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2.933
    Kekse:
    29.854
    Erstellt: 20.04.19   #12
    ... alle postings vor deinem waren "oben" ...
     
  13. Tiger13

    Tiger13 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.05
    Zuletzt hier:
    24.05.19
    Beiträge:
    762
    Ort:
    Schliesslich Holzbein
    Zustimmungen:
    131
    Kekse:
    5.523
    Erstellt: 20.04.19   #13
    merkste selber ne?

    Ich meine... ich stelle freundlich eine Frage. Schildere die Umstände so weit wie möglich. Bedanke mich höflich für die Hilfe. Tja und gleich Dein erster Post besagt: verbrenn Deine Gitarre.
    Ich mag an der Stelle auch nicht weitermachen aber das erinnert mich doch sehr an das alte Musikerboard, bevor es dann endlich klasse moderiert wurde. Na ja Netzkultur, schon schade aber wohl nicht zu ändern.
     
  14. Bassturmator

    Bassturmator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.08
    Zuletzt hier:
    24.05.19
    Beiträge:
    3.176
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    1.944
    Kekse:
    11.857
    Erstellt: 20.04.19   #14
    War bestimmt nicht böse gemeint!

    Es bezog sich sicher auf "zündende Idee" und war nicht als Aufforderung gemeint.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  15. ruebennase

    ruebennase Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.07
    Zuletzt hier:
    22.05.19
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    55
    Kekse:
    969
    Erstellt: 20.04.19   #15
    Andere Saiten. Ich hatte bei den Thomastik infields nun schon mehrfach Totalausfälle. Die haben meiner Meinung nach ihre Fertigung nicht im Griff....
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  16. frankpaush

    frankpaush Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.07
    Zuletzt hier:
    24.05.19
    Beiträge:
    4.966
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2.933
    Kekse:
    29.854
    Erstellt: 20.04.19   #16
    .. ok, gegen fantasielose Humorlosigkeit ist kein Krautgewachsen :D
    Aber Trotzdem: deine "Vorlage" (ich würde gar behaupten Steilvorlage) war "zündende Idee" (deshalb ja auch noch zitiert). Zudem habe ich mich ja auch noch sachlich geäußert.
    Und ja, Netzkultur wird unter anderem auch dadurch geprägt, dem Gegenüber die schlechtesten Absichten zu unterstellen, merkste selber, oder? :D
     
  17. Tiger13

    Tiger13 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.05
    Zuletzt hier:
    24.05.19
    Beiträge:
    762
    Ort:
    Schliesslich Holzbein
    Zustimmungen:
    131
    Kekse:
    5.523
    Erstellt: 20.04.19   #17
    ach je... was soll ich noch dazu sagen... ich stelle eine technische Frage, weil ich eben nicht alles weiss und nun bin ich nicht nur dumm, sondern auch humorlos und habe wahrscheinlich noch weitere Unpässlichkeiten, von denen ich jetzt noch gar nichts weiss. Aber kein Problem, da gibt es immer einen Troll, der nicht sagt: sorry, ich hatte heute rostige Nägel zum Frühstück... war nicht so gemeint... sondern, na klar, immer recht hat und hey... alles falsch verstanden, Du humorloser Dummkopf.

    Schon gut. Ich erdreiste mich nicht mehr in die Höhen der Allwissenden aufzusteigen... passiert garantiert nicht mehr.

    Ach ja.... dank der wirklich hilfreichen Anregungen von anderen Forenmitgliedern konnte ich das Problem lösen. Das teile ich gerne auch per pm an den, den es interessiert. In diesem Thread jedoch nicht.
     
  18. Bassturmator

    Bassturmator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.08
    Zuletzt hier:
    24.05.19
    Beiträge:
    3.176
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    1.944
    Kekse:
    11.857
    Erstellt: 20.04.19   #18
    Stutenbissigkeit nennt man das wenn die Hengste oder wie die heißen die nicht mal `nen Piephahn haben.

    Aber ihr seid doch erwachsene M...M...Musiker. Da solltet ihr euch mal zurücklehnen, alles sacken lassen und dann erkennen dass ihr euch eigentlich lieb habt oder so...

    Ihr könnt beide gerade Sätze formulieren und erscheint mir hier gerade ähnlicher als es Euch im Augenblick lieb ist. Also lasst es mal beide ein bisschen sacken...

    @Tiger13 : Mich würde die Lösung des Problems sehr interessieren und ich glaube dass es auch für diejenigen die in Zukunft diesen thread finden hilfreich wäre wenn die Information doch direkt hier gegeben würde.

    Wünsche allen eine gute Nacht und morgen frohe Ostern!
     
  19. Dr Dulle

    Dr Dulle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.14
    Zuletzt hier:
    24.05.19
    Beiträge:
    3.704
    Ort:
    Berlin Wedding
    Zustimmungen:
    2.301
    Kekse:
    9.776
    Erstellt: 20.04.19   #19
    Kann ick so unterschreiben :great:
     
  20. C_Lenny

    C_Lenny Moderator Moderator HFU

    Im Board seit:
    03.06.06
    Beiträge:
    14.843
    Ort:
    Zentrales Münsterland
    Zustimmungen:
    8.389
    Kekse:
    121.603
    Erstellt: 21.04.19   #20
    Ich war immer der Meinung, dass es gerade Gitarreros in den Fingerspitzen haben müssten - zeigt mir doch, dass da was dran ist und ich nicht auch noch in der Osternacht Wogen und Wellen glätten muss ;) .

    Die Existenz des MB hat Dich in die Lage versetzt, ein Problem öffentlich kommunizieren zu können, und einige MB-User sind Deinem Ruf so weit gefolgt, dass Du nicht umhin kommst, dies
    zu attestieren :).

    Es gibt doch immer mal wieder ein paar "ungünstige Schwingungen". Würden die jedesmal damit enden, dass einer Unmenge vielleicht jetzt hier nur mitlesender, aber dennoch interessierter und an anderer Stelle hilfreicher User Wissenswertes vorenthalten wird, dann hätten wir hier in den vergangenen zwanzig Jahren einen Katalog mit Millionen Fragen und Null Antworten geschaffen. Letztlich profitieren doch alle von unseren Problemen, und jeden wird es freuen, wenn auch zukünftig kommunizierte Lösungen vorzufinden sind.

    Und ja, auch ich wünschte mir manchmal, dass die Lösungssuche unproblematischer und freier von "Pieksereien" wären. Da ist aber eher der Wunsch der Vater des Gedanken, denn mir ist bewusst, dass die individuellen Schmerzgrenzen beim Austeilen und Einstecken manchmal weit auseinander klaffen. Beiträge und ebenso die Reaktionen darauf können also durchaus auch mal andere Wirkungen und Absichten verfolgt haben, als sie tatsächlich erzielten. Wichtig ist, dass dann allseits Bereitschaft gezeigt wird, dies möglichst rechtzeitig zu erkennen, damit sich alle wieder einvernehmlich dem wirklich Wichtigen zuwenden können :rock:.

    Ach ja:
    Bitte mir mal per PN mitteilen, ob Du das zeitlich genauer festmachen kannst (kleine Hilfe --> bin seit fünf Jahren E-Git-Mod :evil: !).

    LG Lenny
     
Die Seite wird geladen...

mapping