Warum Alternate und nicht Economy? (und andere Fragen)

von Steppenwolf, 11.12.04.

  1. Steppenwolf

    Steppenwolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.04
    Zuletzt hier:
    25.03.08
    Beiträge:
    163
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    45
    Erstellt: 11.12.04   #1
    Hallo!

    Gleich vorweg, ich hab den Post von pim zu den Picking-Arten gelesen. Aber wann verwende ich welche Picking-Art?
    Könnte mir das jemand an folgendem Lied erklären pls? (In a Gadda da Vida von Iron Butterfly, kennt sicher jeder) :)

    E-|---------------------------------------|
    B-|---------------------------------------|
    G-|-----------------------2--1--0---------|
    D-|--0---0---3-2------0------------3------|
    A-|---------------3-----------------------|
    E-|---------------------------------------|
    -----d---u---d-u--u---d---d--u--d--u........Economy?
    -----d---u---d-u--d---u---d--u--d--u........Alternate?
    .....


    Ich tu mir da mit Economy viel leichter...welchen Vorteil bringt Alternate bei dem Bsp? Bzw. wenn es hier keinen Vorteil gibt, wann ist Alternate überhaupt Economy vorzuziehen?

    Vielen Dank, falls mir das jemand erklären könnte! :great:

    mfg Steppenwolf

    PS: Spielt ihr eigentlich im Sitzen oder im Stehen? Welche Position würdet ihr einem Anfänger eher raten? (E-Gitarre)

    PPS: Kennt ihr eine Seite, wo die ganzen Amp-Funktionen (z.B. Gain oder "Brit Combo"/"Black Panel"/...) erklärt werden?
     
  2. -N-O-F-X-

    -N-O-F-X- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Beiträge:
    4.808
    Zustimmungen:
    780
    Kekse:
    7.516
    Erstellt: 11.12.04   #2
    Ich würde sagen, dass economy picking schwerer zu kontrollieren ist und man dadurch wenn man es noch nicht gut genug kann ungenau spielt.
    Also ist für anfänger eher Alternate empfehlenswert, meine Meinung
     
  3. Ayu

    Ayu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.04
    Zuletzt hier:
    10.03.05
    Beiträge:
    527
    Ort:
    Jona -> St.Gallen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    36
    Erstellt: 11.12.04   #3
    Ja, stimme dir zu.
    Ich habe z.B aber mit economy picking angefangen und bin jetzt gerade ein bischen am alternate üben :great:
     
  4. daniel.at

    daniel.at Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.04
    Zuletzt hier:
    26.05.11
    Beiträge:
    1.378
    Ort:
    wien, münchen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    82
    Erstellt: 11.12.04   #4
    ich würde dir raten im stehen zu üben. ich hab früher nur im siztzen gespielt und wenn du es im stehen kannst, kannst du es auch im sitzen. aber wnen du es im sitzen kannst, kannst du es nicht umbedingt im stehen, aber später mal auf der bühne stehst du....
    ich musste alles von sitzen auf stehen umlernen

    ich würde es in economy spielen... als anfänger hba ich aber auch alles mit alternate oder nur downstrokes gespielt.
     
  5. Steppenwolf

    Steppenwolf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.04
    Zuletzt hier:
    25.03.08
    Beiträge:
    163
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    45
    Erstellt: 11.12.04   #5
    Aha dankeschön!

    Bei pim's Beschreibung der Spielweisen steht bei Economy Picking als Negativ-Punkt "unter Umständen durch Sweepton weniger Kraft als bei sturem Alternate".
    Was genau bedeutet das und was ist ein "Sweepton"?

    Grundsätzlich ist Economy schneller als Alternative oder?

    mfg Steppenwolf
     
  6. TelosNox

    TelosNox Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.04
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    597
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    19
    Erstellt: 12.12.04   #6
    Zum Sweepton:
    Sweeping bedeutet, du schlägst die Saiten nicht explizit an, sondern gleitest wie bei einem Strum über mehrere Saiten drüber in einer einzelnen Bewegung. Das ist ja das Prinzip des Economy Pickings, da du dir so Bewegungen sparst. Da das Sweepen (Gleiten) sehr gleichmäßig und kontrolliert gehen muss, hat man nicht so viel Kraft, wie wenn man die Saiten explizit anschlägt und genau das ist gemeint. Ob es nun direkt ein Nachteil ist, hängt von der Situation ab.

    Economy ist theoretisch schneller als Alternate. Das kommt aber auch immer auf den Gitarristen und auch auf das was man spielt an.
    Ein Grund um Alternate vorzuziehen, wäre die Konstanz des Sounds, denn wir dir bestimmt bekannt sein wird, klingt ein Downstroke anders als ein Upstroke. Wenn man nun Alternate picking spielt, dann hat man die betonteren Downstrokes immer auf den betonten Stellen des Takts und die Upstrokes kommen immer auf dem Offbeat. Beim Economy gerät das alles durcheinander und es ist schwerer zu erlernen. Wenn du unbedingt so schnell wie nur möglich spielen willst, dann wäre Economy angesagt. Ansonsten würde ich relativ stur Alternate spielen (es gibt manche Dinge, da spiele ich teils auch Economy, das hat dann aber andere Gründe als Speed)
     
  7. Steppenwolf

    Steppenwolf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.04
    Zuletzt hier:
    25.03.08
    Beiträge:
    163
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    45
    Erstellt: 12.12.04   #7
    Vielen Dank für die Erklärung!

    Dann werd ich mal fleißig Alternate Picking üben :)

    mfg Steppenwolf
     
  8. Luc

    Luc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    460
    Ort:
    Wolfsburg
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    195
    Erstellt: 12.12.04   #8
    Was is´n das für´n abgefahrenes Avatar bei AYU??? Soll das lustig sein?? :screwy: :( Gewaltverheerlichende Sachen sollten aussen vor bleiben... :)
     
  9. Ayu

    Ayu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.04
    Zuletzt hier:
    10.03.05
    Beiträge:
    527
    Ort:
    Jona -> St.Gallen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    36
    Erstellt: 12.12.04   #9
    Also ich finds lustig.... :rolleyes:
    Habe keine Ahnung wer das aufm Avatar ist.
     
Die Seite wird geladen...

mapping