Warum ham die Schulen im Musiksal meistens so besch... Drums

von black metal drummer, 06.10.03.

?

Wie gut sind die Musikräume der Schulen was Drums betrifft ausgestattet?

  1. Auf jeden fall cool!

    5 Stimme(n)
    13,2%
  2. Bloss nicht! mir reicht mein instrument als hobby!

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. Ich arbeite nicht drauf hin aber wenn ich die chance hätte....

    2 Stimme(n)
    5,3%
  4. totaler mist

    23 Stimme(n)
    60,5%
  5. ganz ok fürs geld

    7 Stimme(n)
    18,4%
  6. Bass Combo

    0 Stimme(n)
    0,0%
  7. Box+Topteil

    0 Stimme(n)
    0,0%
  8. Preamp+Endstufe+Box

    0 Stimme(n)
    0,0%
  9. Yamaha

    0 Stimme(n)
    0,0%
  10. Squier

    0 Stimme(n)
    0,0%
  11. Guter Drummer

    0 Stimme(n)
    0,0%
  12. Er ist nicht besonders schlecht, aber auch nicht super gut

    0 Stimme(n)
    0,0%
  13. Montag

    0 Stimme(n)
    0,0%
  14. Dienstag

    0 Stimme(n)
    0,0%
  15. Mittwoch

    0 Stimme(n)
    0,0%
  16. Donnerstag

    0 Stimme(n)
    0,0%
  17. Freitag

    0 Stimme(n)
    0,0%
  18. Samstag

    0 Stimme(n)
    0,0%
  19. Sonntag

    0 Stimme(n)
    0,0%
  20. Denon

    0 Stimme(n)
    0,0%
  21. Pioneer

    0 Stimme(n)
    0,0%
  22. Numark

    0 Stimme(n)
    0,0%
  23. Reloop

    0 Stimme(n)
    0,0%
  24. Omnitronic

    0 Stimme(n)
    0,0%
  25. Gemini

    0 Stimme(n)
    0,0%
  26. Tascam

    0 Stimme(n)
    0,0%
  27. DAP Audio

    0 Stimme(n)
    0,0%
  28. American DJ

    0 Stimme(n)
    0,0%
  29. andere

    0 Stimme(n)
    0,0%
  30. Miserabel

    0 Stimme(n)
    0,0%
  31. Naja

    0 Stimme(n)
    0,0%
  32. So wie es reicht um ganz normal spielen zu können

    1 Stimme(n)
    2,6%
  33. Überraschend gut

    0 Stimme(n)
    0,0%
  34. Sag mal gehört des noch zur Schule oder bin ich hier im Paradies

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. black metal drummer

    black metal drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    21.10.14
    Beiträge:
    2.030
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    138
    Erstellt: 06.10.03   #1
    Oh man ich hab heut im Musiksaal was spielen dürfen. Eigentlich schön, wenn man den ganzen Ahnungslosen Leuten, die meinen dass der Drummer von Linkim Park spielen kann *looool* des gegenteil beweisen darf. Indem man ihnen zeigt wies richtig geht. Doch als ich mich dann langsam dem Set nährte wurde mein lächeln immer mehr zu einem verzweifeltem Blick. Des billigste und schlechteste Set was Sonor je hergestellt hat, Paiste 101 Crash, Noname Ride, Sabian Pro Hihat (die mich anfangs noch aufheiterte beim ersten Sound Chek jedoch durch ihren dumpfen stummen klick Klang jedoch noch mehr entmutigte) und ne... haltet euch gute fest Noname Snare deren Fell n Fetten Riss in der Mitte hat, der mit Gaffa zugeklebt ist. Das die Bass kein Reso mehr hat, man die Fußmaschine nach jedem schlag fasst durch eigene Kraft wieder hochziehn muss und, dass in den Toms irgendwelche beilegscheiben drin rumliegen sind die Top Futures des Sets. Achja, die Schrauben an sämtlichen Stellen gibt es entweder garnicht mehr, oder sind zugerostet.

    So ein Set ist doch der größte Traum eines jeden Drummers, oder???? (Welch Ironie)

    Naja habs wenigstens noch geschaft den Klang der Toms wenigstens nach nem Einsteiger Set klingen zu lassen. Vorher: Beim Schlag aufs 12" hörte man jedes mal mehr von der Snare als vom Tom, 13" und 16" Tom klangen total gleich.

    :D :D OK dann will ich euch net weiter heiß machen. :D :D

    Schreibt einfach euro Erfahrungen mit Schuldrums und/oder komentare die euch grad dazu einfallen rein.
     
  2. viNtas

    viNtas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    2.07.07
    Beiträge:
    338
    Ort:
    Harsewinkel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.10.03   #2
    Meines geht eigentlich.
    Ist nur alt, aber der klang ist erträglich.
    Das set hat aber scheiß becken (2)
     
  3. Biohazard

    Biohazard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    26.12.13
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.10.03   #3
    Naja
    Ich bin auf einer Musik betonten Schule. Die haben zwei Schlagzeuge. Eins von Tama und eins Von Peal. Dann einmal ein Satz Paiste 302 Becken ( hh, cr,rd) und ein Paiste 505 Beckensatz. Ist doch gar nicht mal schlecht....
     
  4. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 06.10.03   #4
    Hi

    Das ist doch ein top Schlagzeug, blackmetaldrummer, was du oben beschreibst! (leichte, aber nur ganz leichte Ironie)
    lol
    Oft ist es ja so, dass neuere Schulen noch halbwechs gute Drumms haben!

    Meine Schule dürfte mehr als 40 Jahre alt sein! Da ist ein Sonorschlagzeug, dass ca. 35 Jahre alt ist!!! Da kann man nichtmehr die Toms abnehmen oder andere Schrauben verstellen, die sind alle so kaput! shock

    Und jetzt soll die "Band" in der ich spiele "umziehen" und da ich das Schlagzeug, was ich im Moment spiele nicht mitnehmen kann, hat sich ein "BAndmitglied" ein ca.35 Jahre altes Schlagzeug von seinem Onkel ausgelien! Ist eckelig goldfarben bis Orange
    cry , steht kein Name trauf, hat so dicke Hardware wie mein Notenständer (ca. 1cm!!! höchstens und an den dicksten Stellen!) und wenn ich mir die Tomhalterung anschaue! ? Keine Resonanzfelle wo dann immer dei Spannböcke mitrascheln und da sind Headliner 14" Hi-Hat, Meinl Laser 20" Ride und ein 20" Zymbor , was nicht als Ride oder Crash difiniert werden konnte, dabei! arrow cry cry cry
     
  5. Namtar

    Namtar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    12.10.03
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.10.03   #5
    Als ich noch in ner Schulband gespielt hab, gabs da auch so`n ranziges Sonor mit billigbecken in natur... also einfach nur sperrholzfarben... sound natürlich auch fürn Bobbes aber gegen eure Beschreibungen noch richtig edel wenn ichs mir so überlege... liebe Güte...
    ach ja... und der drummer von Linkin Park kann trommeln. Nur weil manche erfolgreichen bands keinen blastbeat durchprügeln (was echt keine Kunst ist) heisst das nicht, dass sie nichts können. Sich einen filigranen groove, der sich in die Gesamtsongstruktur gut einfügt auszudenken kann oft weitaus anspruchsvoller sein.
     
  6. RedDragon

    RedDragon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    27.11.06
    Beiträge:
    364
    Ort:
    Baden-Baden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.10.03   #6
    Wir haben auch zwei Drumsets an der Schule ,ein Millenium mit Noname Becken (mehr brauch ich zu diesem Set wohl ned zu sagen ) und ein Sonor 2000 mit Meinl Raker Becken(Hi-Hat ,Ride ,Crash) .Das Sonor klingt ganz ok allerdings gibts des auch schon seit 15 Jahren und kein einziges mal sind wohl die Felle gewechselt worden (das hab ich spätestens gemerkt als mir das Snaredrumfell gerissen ist). Das Crashbecken hat auch schon nen fetten Riss (benutz ich jetzt nur noch als Effektbecken ,bring immer mein eigenes Crashbecken mit). Alles in allem isses zwar vernünfig aber es kümmert sich ausser mir keiner drum und jeder kann dran (einmal war auf dem Snaredrumfell ein Gesicht draufgemalt :? )!

    Zum proben ok aber für andere Zwecke ...naja!

    Benni :twisted:
     
  7. Zockerbulette

    Zockerbulette Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.03
    Zuletzt hier:
    19.09.12
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.10.03   #7
    wir haben 3 sets an der schule...
    ein super altes kA welche firma...das becken is schon total mit nem belag voll....und die hihat klingt wie nen stück blech...
    das zweite ist ein etwas älteres premier...hat ne geile bassdrum...dazu ne paiste 502 hihat...klingt für das alter/den zustand eigentlich recht gut...
    das dritte ist ein nagelneues sonor force 2003 ...sieht geil aus und klingt auch recht gut...
    [alles im bezug auf schulschlagzeug]
    dazu nen paiste beckensatz...ich glaube 502...
    also im grunde genommen, kann ich recht zufrieden sein...
     
  8. TAMA_Fetischist

    TAMA_Fetischist Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 07.10.03   #8
    Als ich noch zur schule ging, haten wir da so ein altes Pearl! 2 von den 3 Toms haten nicht mal felle drauf! zum weiterem Sag ich lieber nichts. Also spielen konnte man auf dem Set nicht!
     
  9. ChiliGonzales

    ChiliGonzales Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    7.07.11
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.10.03   #9
    Wir haben in der Schule ein ziemlich gutes Set, allerdings ist es absolut ungeeignet für den Schulalltag, weil immer irgendwelche kleinen dummen Fünftklässler drangehen und meinen damit rumspielen zu müssen. Was da steht ist ein:
    Sonor S-Class 20, 10, 12, 14
    Pearl Dennis Chambers 14x6,5 Signature Snare
    Paiste Dimensions 14" Thin Crash
    Paiste Innovations 16" Short Crash
    Paiste Sound Formular 20" Dry Ride
    Paiste Dimensions 14" Thin/Heavy Hi-Hat
    Hardware von Sonor und Pearl gemischt

    Ich spiele in der Schule in einer BigBand, wir haben relativ viele Auftritte, dadurch bekommen wir viel Geld und können uns solche Instrumente leisten. Die Becken sprechen mich zwar nicht sonderlich an, da sie irgendwie zu flach klingen, aber ich kann schon froh sein, überhaupt auf sowas spielen zu können. Bei einer von den total beschissenen Sonor-Tomhalterungenen ist schon der Gummistopper abgeflogen, keine Ahnung wie das passieren konnte, aber wiegesagt, die kleinen dummen Kinder müssen ja immer damit rumspielen...
     
  10. geisterfahrer

    geisterfahrer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    6.08.08
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 07.10.03   #10
    also leute ihr könnt wirklich glücklich sein mit euren schulen bei uns steht ein set von ner firma deren name ich noch nie gehört habe
    thunder ist glaub ich aus nem quelle katalog ein becken!!
    das teil ist sogar von meinl sterling serie (wenn et die überhaupt gibt)
    das sollte mal ein crash sein kann man nur noch am namen erkennen das ding klingt eher wie ein ultra dünnes zu groß geratenes splash *würg*
    das ist glaub ich ne 20 bassdrum tomgrößen 12" 13" floor tom 16" ja is eigentlich ein normales fusion set der linke tomarm wird nur noch von ein paar streifen klebeband gehalten der rechte ist volkommen kaputt egal was man macht das tom bewegt sich immer weiter weg ok wem noch nicht schlecht ist kann noch weiter lesen:
    Das Snare 14" x 5,5" purer schrott vom ehemals 20 reihigen snareteppich sind nur noch 4 da die richtig anliegen der rest steht in alle richtungen der kessel besteht zu teilen nur noch aus rost (sehr schlimm sind die schrauben für den teppich dran) ich könnte noch ewig weiterschreiben .. aber ich machs besser nicht sonst kotz ich gleich bei der bloßen vorstellung
    mfg
    geisterfahrer :shock:

    bin ich froh das ich bald die schule wechsel :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
     
  11. black metal drummer

    black metal drummer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    21.10.14
    Beiträge:
    2.030
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    138
    Erstellt: 07.10.03   #11
    Wer hat was von durchprügeln gesagt??? N Drummer soll halt einfach spielen können. Der von Linkim Park spielt immer nur des selbe langsame unabwechslungreiche zeug. So standartrhytmen, die man gleich am Anfang lernt. Wenn er schon so extrem langsam spielen muss weil es vielleicht besser zur Musik passt, dann könnte er ja wenigstens gute Fills und so Zeug einbauen. Aber nein so was kann er ja antscheinend nicht.
     
  12. Princc

    Princc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    29.08.12
    Beiträge:
    394
    Ort:
    Handewitt / Flensburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    20
    Erstellt: 07.10.03   #12
    Ich bin weißgott kein Linkin Park Fan, aber ich denke mal, darüber zu urteilen kann man sich nicht anmaßen.

    Daß weniger oft mehr ist, braucht man nicht zu betonen. Andernfalls ist das ganze Geschmackssache.

    Verabrede dich doch mal mit dem werten Herrn, dann könnt ihr ja mal ne kleine Session machen. Bin ja mal gespannt, wer hier wem die Breaks um die Ohren haut :D
     
  13. TAMA_Fetischist

    TAMA_Fetischist Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 07.10.03   #13
    Man kann als musiker, egal ob drummer, bassist oder gitarisst, nicht seine ganze kreativität in den liedern die sich gut verkaufen sollen ausleben! Denn dann ist das für einen POPigen hörer zu viel er wird das nicht verstehen!

    Schau mal System of a Down an! Hammer Drummer! Die musik von denen ist so abwechslungreich, dass es schon fürn "normalen" zuhörer zu viel ist!

    Kommerziele musik soll einfach und "schön" klingen. Für die möchtegern metller kinds ist das ein Gott (LP)! (Übertrieben gesehen)
     
  14. black metal drummer

    black metal drummer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    21.10.14
    Beiträge:
    2.030
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    138
    Erstellt: 07.10.03   #14
    Das ist dass Problem heutzutage. Die Leute sind einfach viel zu unmusikalisch. Anspruchsvolle Melodien und Rhytmen sind ihnen leider viel zu hoch. Genau so schade ist es, wenn man sich verkauft nur um das große Geld zu machen. Ganz nebenbei glaub ich kaum, dass die komischen Kommerzdrummer und überhaupt die ganze Bands viel besser spielen können als sie es in ihren Liedern tun.
    Ja der Drummer von System spielt zwar jetzt net so übertrieben gut, aber schlecht bestimmt au net. Richtig gut spielen Nicholas Barker und Adrian Erlandson. Ach ja der von Metallica spielt au gar net schlecht
     
  15. TAMA_Fetischist

    TAMA_Fetischist Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 07.10.03   #15
    Bleiben wir lieber beim Thema, bevor wieder die Diskusion ausbriecht, wer der bessere Drummer ist! ;)
     
  16. thoas

    thoas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    14.02.15
    Beiträge:
    568
    Ort:
    berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    30
    Erstellt: 07.10.03   #16
    an meiner schule damals wo ich immer in der pause die drums zockte, hattn die nen gutes sonor schlagzeug. war voll in ordnung, und immer mit guten crash becken ausgestattet. aber der musiklehrer wusste sich auch durchzusetzen im ETAT für das fach musik =)
     
  17. geisterfahrer

    geisterfahrer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    6.08.08
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 07.10.03   #17
    naja stichwort Etat unser ehemaliger musik fach lehrer (ist jetzt zum glück weg) hat die ganze kohle die uns pro jahr zustand für keyboards e-gitarren und anderen schrott (nich das keyboards und e-gitarren immer schrott sind aber die dingerr sind et halt) ausgegeben das zeug liegt nu in nem raum und verstaubt man hätte das geld worklich besser anlegen können naja und vor geraumer zeit sind die gelder eben gekürzt worden naja was will man machen ich muss des zeug halt nich mehr lange ertragen

    mfg
    geisterfahrer :mrgreen:
     
  18. TAMA_Fetischist

    TAMA_Fetischist Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 07.10.03   #18
    Man muss ja auch bedenken, dass die Schulen nicht so viel geld haben. und das was sie haben stecken die meisten in Computerräume, Bücher und weitere für die Bildung entscheidende Mitteln.... find ich auch richtig so! Man soll einfach froh sein, dass da wenigstens etwas ist. Die Schlagzeuger sind so wie so die ärmsten schweine! Vergleicht man mittelmässiges Schlagzeug mit einer mittelmässiger Gitare, so ist das schlagzeug immer teuerer! Die Drummer blechen am meisten! :(
     
  19. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 07.10.03   #19
    Jep! Zumindestens von den umgänglichen Instrumenten!
     
  20. Simon

    Simon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.09.15
    Beiträge:
    2.446
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.388
    Erstellt: 07.10.03   #20
    Vielleicht passt das nicht oder wurde schon gesagt! Aber rob bourdon hat beim drummer aero smith sein kunstwerk gelernt! Ich galub man sollte ihn nicht unterschätzen! Es kommt mir so vor als wenn einige sich übernehmen mit den meinungen gegenüber drummern die es geschafft haben! denn wären sie so scheiße wie einige hier anklingen lassen wären sie jetzt nicht so weit oben! Und nur weil einem die Musik von ihm nicht gefällt heißt das noch lange nicht das er scheiße ist!

    Es hat zwar keiner so geschrieben, aber es hat sich schon fast so negativ gelesen!
     
Die Seite wird geladen...

mapping