Was bedeutet das Kürzel TB in der X32 Edit Software

  • Ersteller Sharkai
  • Erstellt am
Sharkai
Sharkai
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.01.23
Registriert
09.05.16
Beiträge
676
Kekse
7.178
Ort
Waiblingen, BW
Es ergab sich ein kleines Problem, das wir mit dem Zugriff auf den USB Stick im X32 Rack (das wird als Inear-Mischer genutzt) bekommen haben. Wenn wir unser Rack aufbauen, dann würden wir auch gerne den USB Zuspieler (einfacher USB Stick mit WAV Sound drauf) so routen, das er z.B. über ein AUX Weg raus kommt. Es geht hier nicht um das Routing über AES50 (wobei das auch interessant wäre zu wissen). Es geht einfach darum, das wir den USB L/R auf einen physischen Ausgang routen können um das Signal einen den FoH weitergeben zu können.

Jetzt hab ich beim Routing in der "X32 Edit" Software etwas entdeckt, von dem ich vermute das es der USB Ausgang ist. Ich hab das mal auf dem Screenshot markiert.
X32 Software.jpg
Dieses ominöse "TB" ist die Unbekannt um die es geht. Was bedutet TB und ist das vielleicht der USB-Media-Port, also die beiden Fader die den USB Stick Laut und leise machen? Wenn die das sind, dann kann man das ja doch recht einfach routen und muss nicht zwingend über eine Matrix oder einen BUS gehen.
 
bassman9474
bassman9474
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.02.23
Registriert
31.10.12
Beiträge
709
Kekse
2.511
Ort
Berlin
TB bedeutet Talk Back und unterteilt sich in TB intern und TB extern
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Sharkai
Sharkai
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.01.23
Registriert
09.05.16
Beiträge
676
Kekse
7.178
Ort
Waiblingen, BW
Ist zwar nicht das was ich hören wollte, aber diese Info ist trotzdem gut. Danke dafür.

Tja, dann werden wir wohl das über einen BUS oder eine Matrix routen müssen.
 
Mfk0815
Mfk0815
PA-Mod & HCA Digitalpulte
Moderator
HCA
Zuletzt hier
02.02.23
Registriert
23.01.13
Beiträge
8.492
Kekse
52.634
Ort
Gratkorn
Ich habs nicht ausprobiert, aber vielleicht gehts ja unter Zuhilfenahme des P16 Routings. Da kann man ja auch den DirectOut von Aux 7+8 (die ja an sich dem USB Player zugeordnet sind) an zwei der P16 Outs senden. Wenn keine P16 genutzt wird, kann man damit das Verbrennen eines Busses verhindern.
 
bassman9474
bassman9474
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.02.23
Registriert
31.10.12
Beiträge
709
Kekse
2.511
Ort
Berlin
Du kannst doch die Direkt Outs der Aux 7/8 (USB L/R) in der Output Page direkt auf Ausgänge routen.
 
Sharkai
Sharkai
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.01.23
Registriert
09.05.16
Beiträge
676
Kekse
7.178
Ort
Waiblingen, BW
Jetzt bin ich verwirrt.
@bassman9474 hat gesagt, das TB für Talkback steht. Das ist für mich logisch und nachvollziehbar. Auf dem Bild von mir sieht man, das hier AUX Ausgänge 1-6 und dann TB angegeben ist. Das scheint für mich dann der TalkBack auf AUX 7+8 zu sein und nicht der Mediaplayer (oder wie das Ding auch immer heißt)
Somit geht das also nicht.
Ich hab nirgends etwas gefunden das den USB-Player im Routing angibt. Deshalb glaube ich nicht, das man den explizit routen kann (wie z.B. einen BUS oder einen gelinkten Kanal). Es gibt schlicht keinen Kanal für den USB-Player im Routing.

Andererseits haben auf der Karteikarte "OUT 1-16" die Monitore und das Talback eine eigene Sektion und die AUX 7+8 stehen trotzdem frei zur Verfügung. Das werde ich wohl einfach mal testen müssen, wenn ich wieder im Proberaum bin
 
Zuletzt bearbeitet:
bassman9474
bassman9474
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.02.23
Registriert
31.10.12
Beiträge
709
Kekse
2.511
Ort
Berlin
Bildschirmfoto 2022-11-25 um 21.46.46.png
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Sharkai
Sharkai
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.01.23
Registriert
09.05.16
Beiträge
676
Kekse
7.178
Ort
Waiblingen, BW
Okay, das ist deutlich!
Na dann ist ja alles klar.
Und wie ich unseren Techniker kenne, liest der hier auch fröhlich mit ;)
 
bassman9474
bassman9474
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.02.23
Registriert
31.10.12
Beiträge
709
Kekse
2.511
Ort
Berlin
Schön, wenn ich helfen konnte....kenn aber auch nicht jeden Punkt in der Software, obwohl ich das Pult schon 10 Jahre habe ;). Bin aber sonst auch fast nur auf Yamaha unterwegs....
 
Mfk0815
Mfk0815
PA-Mod & HCA Digitalpulte
Moderator
HCA
Zuletzt hier
02.02.23
Registriert
23.01.13
Beiträge
8.492
Kekse
52.634
Ort
Gratkorn
Ich versuch mal das aufzulösen. Beim Routing von Out 1-16, den Aux Ausgängen und den P16 Ausgängen gibt es die Option Direct Outs zu routen. Diese Direct Outs beziehen sich nicht auf Eingangsquellen (lokale XLRs oder Klinke, AES50 Inputs oder Card Ins) sondern auf die Signale, die in den Eingangskanälen oder Bus-Summen vorliegen.
dann sollte man wissen, dass man beim X32 ja 40 eingangssignale gleichzeitig nutzen kann. Das sind zum einen die vier Achter Blöcke vom Eingangs Block Patch und die 6 Aux Eingänge, die man noch via Aux In Remap etwas verändern kann. Das macht erst mal 38 Signale. Die restlichen zwei sind fest durch die beiden Signale aus dem USB Player belegt.
und diese 40 Eingangs Signale kann man jetzt den Eingangskanälen zuordnen. (Da gibts dann auch noch die FX Return und die Bus Master signale, aber gut, uns gehts hier ja um die eigentlichen Eingangssignale). Und die wiederum kann man für die Direct Outs benutzen.
ich hoffe, etwas Klarheit in die Sache gebracht zu haben.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Sharkai
Sharkai
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.01.23
Registriert
09.05.16
Beiträge
676
Kekse
7.178
Ort
Waiblingen, BW
@Mfk0815
Irgendwann wird es passieren, dass ich enttäuscht sein werde, wenn von dir mal kein ergänzender Beitrag kommt, der im gefühlt erleuchteten Raum noch das Flutlicht einschaltet. :great:

Ich finde es immer wieder toll, das hier im Forum komplizierte Sachen verständlich erklärt werden können. Wobei ich das hier vor 2 - 3 Jahren nicht wirklich verstanden hätte. Das ist vermutlich ein Beweis, dass auch meine Lernkurve zum wachsen tendiert ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben