Was bedeutet Verithin

von waltallica, 11.05.08.

  1. waltallica

    waltallica Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.08
    Zuletzt hier:
    26.06.14
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.05.08   #1
    Was bedeutet eigentlich die Bezeichnung Verithin. Höfner hat Gitarren mal so genannt.
    Ist das englisch? Mein Wörterbuch gibt da nichts her.
     
  2. Cotton Fever

    Cotton Fever Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    24.01.11
    Beiträge:
    1.851
    Ort:
    Tirol
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    3.046
    Erstellt: 11.05.08   #2
    very thin = sehr dünn :)
     
  3. d0mIn0

    d0mIn0 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.06
    Zuletzt hier:
    21.08.15
    Beiträge:
    315
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    159
    Erstellt: 11.05.08   #3
    Höfner hat die Gitarre aufgrund der geringen Korpustiefe im Vergleich zu den dicken Jazzgitarren "very thin" genannt, also wie Cotton Fever schon schrieb, sehr dünn.

    Es gibt davon auch eine aktuelle Version davon, ist, wie damals, eine eigene ES-335 Interpretation: https://www.thomann.de/de/hoefner_hct_vthr_verythin_contem.htm
     
  4. History

    History HCA-Gitarrengeschichte HCA

    Im Board seit:
    08.04.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.439
    Zustimmungen:
    166
    Kekse:
    13.896
    Erstellt: 11.05.08   #4
    um ganz genau zu sein 3cm, ;)
    es handelte sich dabei um das Modell 4574. Der Exportname wurde tatsächlich falsch geschrieben, selbst in den Katalogen von Selmer London wurde die Gitarre als "Verithin" angeboten. Die heutige Neuauflage hat außer der Korpusform nichts mehr mit der Alten
    gemeinsam. (die alte 4574 war komplett hohl)
     
  5. waltallica

    waltallica Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.08
    Zuletzt hier:
    26.06.14
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.05.08   #5
    Ich danke Euch für die Info. Ich habe seit ewigen Zeiten einen alten Bass dieser Serie bei mir rumstehen (als Deko), aber als Nicht-Bassist keine Ahnung von diesem Instrument. Jetzt mache ich mich langsam mal schlau, was das überhaupt für ein Teilchen ist.
     
  6. AintNoEddie

    AintNoEddie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    12.11.16
    Beiträge:
    625
    Ort:
    Proberaum
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    998
    Erstellt: 15.05.08   #6
    Hier mal ein Bild von einer alten Verythin (~ '67). Modell 4576 müsste das sein.

    [​IMG]

    Der rest wurde ja bereits geklärt :great:
     
  7. d0mIn0

    d0mIn0 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.06
    Zuletzt hier:
    21.08.15
    Beiträge:
    315
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    159
    Erstellt: 15.05.08   #7
    @AintNoEddie: Genau, das ist das Modell 4576, auch bekannt unter "Verithin 66".

    @waltallica: Wenn der Bass auch aus der "Verithin"-Serie ist, müsste es der 500/7, der "Verithin Bass" sein. Ansonsten könnte es auch der 500/4 oder der 500/6 sein, sehen sich alle sehr ähnlich. Poste am Besten einfach ein Bild von dem Bass.

    Auf dieser Seite sieht man auf den Bildern teilweise auch sehr gut wie dünn denn "very thin" überhaupt ist, ist sowieso ziemlich interessant die Seite: http://www.vintagehofner.co.uk/hofner2/veri.html

    Die 4574 gibt es als Neuauflage unter dem Namen "Verythin Contemporary".
     
Die Seite wird geladen...

mapping