Was haltet ihr von Behringer ULTRABASS BVT4500H

von baumann, 10.11.08.

  1. baumann

    baumann Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 10.11.08   #1
    Was haltet ihr vom Behringer ULTRABASS BVT4500H?
    Und von der Rockson Rockson RO-410?
    Sind die was zusammen? An der Box wollte ich erstmal was sparen, deswegen Rockson^^
    MfG Simon Baumann
     
  2. baumann

    baumann Threadersteller Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 10.11.08   #2
  3. FO ArmyMan

    FO ArmyMan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    22.03.19
    Beiträge:
    1.053
    Ort:
    Hagen
    Kekse:
    927
    Erstellt: 10.11.08   #3
    Ich würde keines von beiden kaufen.

    (Die knappe Antwort soll Dir signalisieren, dass du deine Frage präzisieren sollst und mehr Infos geben sollst. Musikrichtung? für Proberaum? Soundvorstellung?)
     
  4. Herr_Mannelig

    Herr_Mannelig Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Beiträge:
    266
    Ort:
    Hagen
    Kekse:
    224
    Erstellt: 10.11.08   #4
    Erstmal: Hallo

    ein paar Threads weiter unten gehts um eien Behringer Bassverstärker. Die Meinungen gehen von scheußlich bis klasse, was auf große Schwunkungen ind er Qualität schließen lässt.
    Ich mag einige Geräte von Behringer, manche nicht.
    Das von dir verlinkte Bundle kenn ich nicht. Ich würde mich aber bei begrenztem Budget auf dem Boardeigenen Flohmarkt umschauen. Da gibt es für einen recht guten Kurs bewährte und gute Amps.


    Ich geb dir noch einen Tipp: ändere schleunigst den Threadtitel in was Aussagekräftiges alá "Meinungen über Behringer...", sonst könnte der der ziemlich schnell dicht gemacht werden, bis du einen gescheiten Titel dem entsprechenen Mod geschickt hast ;)
    Nix für ungut, erspaart nur ein bisschen Stress dem zuvor zu kommen.

    mfg Bastian
     
  5. Nashrakh

    Nashrakh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    3.04.14
    Beiträge:
    3.294
    Ort:
    Neumünster
    Kekse:
    7.735
    Erstellt: 10.11.08   #5
    Halfstack für das Budget? Lieber nicht, nimm nen ordentlichen Combo... ;) (sowas zb - dass du ihn vorher testen solltest, ob dir der Sound gefällt, ist natürlich klar)

    Ich kann da nur auf ArmyMans Fragen hinweisen... Budget, Soundwünsche?
     
  6. baumann

    baumann Threadersteller Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 10.11.08   #6
    Also das Budget sollte 500 Euro am besten nicht überschreiten.
    Eine Combo hab ich im Proberaum, da wir in nächster zeit mehrere Konzerte haben und die nichtmehr ausreicht wollte ich mir ein gutes Topteil holen (weil man das meistens mit auf Konzerte nimmt als Supportband) und eine billige Box.
     
  7. baumann

    baumann Threadersteller Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 10.11.08   #7
    Der Thread ist glaub ich wieder auf^^
    Achja Musikrichtung ist Punkrock:
     
  8. Muradhin

    Muradhin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.07
    Zuletzt hier:
    2.05.14
    Beiträge:
    513
    Kekse:
    699
    Erstellt: 10.11.08   #8
    Für 500 Euro bekommst du gebraucht nen Hartke HA 3500 und ne vernünftige Box. Das wäre in der Preisklasse meine erste Wahl, aber natürlich solltest du dir einen Amp holen der deinem Geschmack entspricht.

    Meine Empfehlung lautet auf jeden Fall, dass du dich nach etwas Gebrauchtem umschauen solltest.
     
  9. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    22.09.20
    Beiträge:
    13.096
    Ort:
    Linker Niederrhein
    Kekse:
    116.549
    Erstellt: 10.11.08   #9
    Hallo baumann,

    Martin (vom Musikservice) hat eben noch das BVT4500H unter den "brauchbaren Tops" im Niedrigpreissektor eingeordnet. Wunder darf man keine erwarten; dafür ist der Preis einfach zu niedrig. Mag also sein, dass der Rauschabstand nicht so toll ist wie bei teure(re)n Tops.

    Von der Behringer Box würde ich allerdings abraten. Gerade für Punk würde ich da die Ashdown 410er empfehlen: http://www.musik-service.de/X-prx395766554de.aspx
    Mit der 8 Ohm Version (MAG 410T) leistet das Topteil 300 Watt und Du kannst ggf. noch eine zweite Box dazustellen.
    Mit der verlinkten 4 Ohm Box MAG 414T leistet das Top die vollen 450 Watt - Du kannt aber keine zweite Box mehr anschließen (was auch nicht unbedingt nötig ist).

    Zur Zeit bietet der Musik-Service ein Bundle aus Ashdown MAG 414T Box plus 180 Watt Behringer Amp an. Ruf doch mal an, was sie für die Ashdown Box plus BVT4500H plus gutem Boxenkabel haben wollen! Das sollte knapp unter 500 Euro möglich sein (Du sparst im Set also ca. 20 Euro).
    Ob die das machen weiß ich nicht (bin da auch nur Kunde), aber probieren kannst Du es.

    Die Ashdown Box hat für ihren Preis einen sehr guten Klang (relativ mittig - damit gut für Punk) und ist sehr sehr laut. Die HB 115er kannst Du dagegen in die Tonne kloppen - und die Behringer Boxen auch.

    Gruß
    Andreas
     
  10. MR-Long

    MR-Long Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.06
    Zuletzt hier:
    18.01.12
    Beiträge:
    181
    Kekse:
    201
    Erstellt: 10.11.08   #10
    Im Flohmarkt steht ne Ashdown 410er für 150€ drin, da lohnt es sich eigendlich nicht diese Billigstvarianten zu kaufen
     
  11. Ganty

    Ganty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    19.09.20
    Beiträge:
    1.656
    Ort:
    Fürstentum Lippe
    Kekse:
    11.927
    Erstellt: 10.11.08   #11
    Das ist der falsche Ansatz! Lege lieber Wert auf eine ordentliche Box und spare notfalls beim Verstärker. Dann klingt auch so ein Behringer-Top ganz brauchbar.
    Ich weiß wovon ich rede, ich hatte mal den Vorgänger des Tops.
     
  12. OrkDadin

    OrkDadin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.07
    Zuletzt hier:
    4.02.20
    Beiträge:
    77
    Ort:
    Wuppertal
    Kekse:
    121
    Erstellt: 11.11.08   #12
    die Rockson RO-410 würd ich nicht kaufen. hab die ziemlich billig in ebay bekommen, wo sich das probieren sogar gelohnt hat. Aber glücklich hat mich die 410er nicht gemacht!
     
  13. fourtwelve

    fourtwelve Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.06.05
    Zuletzt hier:
    22.08.19
    Beiträge:
    3.290
    Ort:
    Rheinhessen
    Kekse:
    14.726
    Erstellt: 11.11.08   #13
    ganz genau. bei den boxen macht sich der zusammenhang zwischen preis und qualität besonders deutlich bemerkbar, viel stärker als beim amp. hier sollte man möglichst nicht sparen. gerade mit einem nicht so stromstabilen (billigen??) amp macht sich eine gute box bezahlt, die einen guten wirkungsgrad hat und deswegen weniger leistung braucht.
     
  14. BassookaTuete

    BassookaTuete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.07
    Zuletzt hier:
    25.09.16
    Beiträge:
    128
    Ort:
    Schöllkrippen
    Kekse:
    137
    Erstellt: 11.11.08   #14
    Ich werf mal den Hartke LH 500 in den Raum.
     
Die Seite wird geladen...

mapping