was hatltet ihr von der ibanez hier?

von Fastel, 22.06.06.

  1. Fastel

    Fastel Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    5.926
    Ort:
    Tranquility Base
    Zustimmungen:
    565
    Kekse:
    18.025
    Erstellt: 22.06.06   #1
    http://www.musik-service.de/Gitarre-Ibanez-AEG-10-ETBS-prx395750411de.aspx

    meine schwetser will sich ne westerngitarre zum geburtstag schenken lassen. da sie und ihr mann sich die haushaltskasse teilen achten beide auf den preis :)
    da ich mich leider mit gitarrenmodellen nicht wirklich auskenne frag ich euch wie ihr zu dem angebot stehen würdet.
    ihr gefällt sie hauptsächlich optisch. das cutaway ist erwünscht und der preis ist... naja, das ist jetzt die frage: wenn man gigbag und den ganzen elektroausgag/tonabnehmer kram nicht nutzt, ist se dann immernoch ihre 315 eier wert?
    meint ihr da lässt sich bei ms noch was mit dem preis machen? thomann verkauft das selbe angebot zum selben preis... :o

    sonstige alternativen? (sie hat sich die ibanez jetzt in erster linie nach der optik ausgesucht)
     
  2. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 23.06.06   #2
    Also in dieser Preisklasse gibt's besseres, auch mit massiver Decke. Aber es wird nahezu unmöglich sein, eine Gitarre mit Cutaway ohne Tonabnehmer zu finden, da diese beiden fast immer zusammen auftauchen.


    Ich würde da eher diese Gitarre empfehlen:
    http://musik-schmidt.de/osc-schmidt/catalog/product_info.php?cPath=1_13_341&products_id=13752
    Sehr guter Klang, guter Tonabnehmer (auch wenn er evtl. nicht genutzt wird), Cutaway usw. Das Aussehen ist eher standard-mäßig, aber dafür geht einem die Farbe auch nicht so schnell auf die Nerven oder wird langweilig oder so, was ein Effekt so mancher farbiger Gitarren ist.
    Ist auf jeden Fall ein sehr gutes Instrument.

    Das gibt's auch noch ohne Cutaway und ohne Tonabnehmer, ist entsprechend günstiger, und hat auch einige Bewertungen bekommen, allesamt 5 von 5 Sterne:
    http://musik-schmidt.de/osc-schmidt/catalog/product_info.php?cPath=1_13_341&products_id=8927
     
  3. NotveryevilTobi

    NotveryevilTobi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    11.10.16
    Beiträge:
    633
    Ort:
    Koblenz
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    1.619
    Erstellt: 23.06.06   #3
    würd auch sagen - für den preis bekommst du besseres.
    ich würd ja cort empfehlen - habe bis jetzt noch keine gespielt (meine freundin aber - spielt schon ziemlich lange aber hat gemeint wärn verdammt gut für den preis) und sonst hab ich auch noch nichts schlechtes von gehört.
    vielleicht

    http://musik-schmidt.de/osc-schmidt...14332&osCsid=9cebad84ae2ebff01c67411562a31a43

    oder

    http://musik-schmidt.de/osc-schmidt...14331&osCsid=9cebad84ae2ebff01c67411562a31a43

    aber guck dich selber auch noch mal bisschen um.
     
  4. Chillkröte86

    Chillkröte86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.05
    Zuletzt hier:
    17.11.11
    Beiträge:
    453
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    351
    Erstellt: 24.06.06   #4
    für den preis is die ibanez wirklich nich der brüller...wenn überhaupt als live gitarre, wenn se verstärkt gespielt is...dann klingt se wirklich gut. aber unverstärkt wie ne blechdose. je nach anforderungen würd ich vielleicht auf nen tonabnehmer verzichten.
    dann würd ich auch mal nach ner yamaha f310 gucken. is wirklich ne gute gitarre. vor allem für den preis (150€ oder so). wenns unbedingt mit tonabnehmer sein muss kann ich noch zur crafter gcl 80 oder ibanez ael 20 raten. (wobei naja...die ibanez fand ich am ende doch besser) ...liegen auch beide so bei 300€
     
Die Seite wird geladen...

mapping