Was is da los? (Problem mit Combo)

von Bassochist, 06.12.05.

  1. Bassochist

    Bassochist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    7.06.11
    Beiträge:
    514
    Ort:
    Einrich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    388
    Erstellt: 06.12.05   #1
    Gestern im Proberaum fing es an... plötzlich gab meine Noname-Combo zu jedem Ton ein seltsames Knacken und Knarzen ab, was sich nachher immer mehr steigerte... also ließ ich das Spielen lieber bleiben und ging nach Hause. Heute schließ ich meinen Bass an - nix - er läuft prima, doch nach ein paar Minuten kam plötzlich wieder das hässliche Knacken rein... was könnte das sein? Ich schätze ja das ein Kontakt irgendwie beschädigt ist oder so und hoffe mal dass ich das alleine reparieren kann... achja, Kabel, Pus und der Bass sind nicht schuld, bleibt der Verstärker... bzw. eben meine Kontakt-Theorie...
     
  2. maddze

    maddze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.04
    Zuletzt hier:
    16.11.15
    Beiträge:
    288
    Ort:
    Rheine
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    189
    Erstellt: 06.12.05   #2
    Hast die Input Buchse mal überprüft, ob da alles in Ordnung ist? Ansonsten wahrscheinlich der Kontakt... hat sich evtl. irgendwas verabschiedet im Amp
     
  3. Luebbe

    Luebbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    22.10.16
    Beiträge:
    1.580
    Ort:
    Stuttgart Ost
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    2.707
    Erstellt: 06.12.05   #3
    Könnte irgendwo eine kalte Lötstelle drin sein, die, wenn sie warm wird keinen richtigen Kontakt mehr herstellt. Müsste man sich halt die Lötstellen mal anschauen. Sollte allerdings normal nicht passieren sowas. Was für ein Noname-Combo ist es denn?
     
  4. maddze

    maddze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.04
    Zuletzt hier:
    16.11.15
    Beiträge:
    288
    Ort:
    Rheine
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    189
    Erstellt: 06.12.05   #4
    wenn er den combo vorher aber ohne probleme schon länger im einsatz hatte, sollte man das mit der kalten lötstelle auschließen können!
     
  5. Bassochist

    Bassochist Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    7.06.11
    Beiträge:
    514
    Ort:
    Einrich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    388
    Erstellt: 06.12.05   #5
    Das Teil is von Stagg... hab grad eben das Dingens nochmal angespielt und jetzt läufts wie am Tag an dem ichs gekauft hab... makellos, bester Sound, selbst nach längerem Spielen... komisch, komisch!
     
Die Seite wird geladen...

mapping