Was ist das für ein Fender amp (spielt Popa Chubby)?

von Fluxkompensator, 07.03.07.

  1. Fluxkompensator

    Fluxkompensator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    11.03.07
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 07.03.07   #1
    Das Foto ist ziemlich unscharf und klein, aber bitte mal im Browser zoomen:

    http://www.vintage-corner.it/images/hd_strat_on_stage.jpg

    Soweit ich sehe sind das zwei baugleiche Typen (Blackface Pro Reverb oder Twins?). Leider habe ich über Chubbys amps im net nichts gefunden.

    Kann es sein das der alle Regler auf 5 Uhr stehen hat?
     
  2. Matzel

    Matzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.829
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.741
    Erstellt: 07.03.07   #2
    so siehts aus...und offensichtlich die redknob.series...

    aber mal ehrlich..selbst wenn die potis rot sind...Wie bitte erkennst du ne allgemeine 5er stellung?:D
     
  3. meckintosh

    meckintosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    12.01.16
    Beiträge:
    2.733
    Ort:
    fast in Flensburg
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    10.370
    Erstellt: 07.03.07   #3
    Joa, ist wohl n Twin mit den schicken "red knobs" ... und wenn ich mich nicht irre sind die ein wenih "heisser" als die normalen...
     
  4. Schneller Elch

    Schneller Elch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    25.07.08
    Beiträge:
    257
    Ort:
    nicht in Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    171
    Erstellt: 08.03.07   #4
    Hey ich glaub popa chubby hat die abgeschabbelste Strat der Welt! Da is echt ungefaehr garkein lack mehr drauf!
    Bei der Musikmesse in Frankfurt war ja der Magnus Rosen da und der Bass kam von der Schbbeligkeit ungefaehr hin...aber Magnus Rosen hat auch so viel Metall am Koerper, was den Lack runtermacht, aber Popa...da hab ich schon Respekt vor.
     
  5. gutmann

    gutmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.090
    Ort:
    88515
    Zustimmungen:
    603
    Kekse:
    15.077
    Erstellt: 08.03.07   #5
    Fender (red knob) "The Twin" - der wesentliche Unterschied zum Twin Reverb ist, das man beide Kanäle parallel betreiben kann.
    Infos zu allen Fenderamps:The Fender Amp Field Guide
    Gruß Gutmann
     
  6. foxytom

    foxytom Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.11.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    11.574
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    2.496
    Kekse:
    117.144
    Erstellt: 08.03.07   #6
    huch,

    das ist ein Redknob, heisst offiziell nur ´"The Twin", genau so einen spiel ich seit 10 Jahren. Im Internet hatte ich mal geforstet und bin nur auf Negativ-Kritik gestoßen, stört mich aber nicht, weil ich den absolut klasse finde.
    Der Clean-Sound ist das absolute Brett (wie bei allen Twins) und der Crunch-Kanal ist für Blues/Bluesrock auch klasse, das ultimative "Brett" kriegt man aber nicht hin.

    Bei mir sind (außer Volume und Gain) alle Regler auf "Mittag";) und alle Push-Pull-Potis gezogen.
    Ist praktisch, wenn mal jemand anders drüber gespielt hat, hab ich in Sekunden wieder meinen Sound.

    Blues zum Gruß
    Foxy
     
  7. Fluxkompensator

    Fluxkompensator Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    11.03.07
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 08.03.07   #7
    Auf dem Foto sind die Regler alle auf 10 Uhr. Ist aber schwer zu erkennen selbst wenn ich mit dem Kontrast des Fotos etwas spiele. Meine aber das ist 10 Uhr. Das Foto stammt aus einem kleinen Club wo ohne PA gespielt wurde.
     
Die Seite wird geladen...

mapping