Was ist zu bevorzugen die Dynacord 15-3 Bj.2003 oder die SX300 von EV 1 Jahr alt

von Stefan Koerber, 31.05.06.

  1. Stefan Koerber

    Stefan Koerber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.06
    Zuletzt hier:
    7.08.06
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.05.06   #1
    Ich war auf der Suche nach einer Anlage für unseren Club in der UN - werden sich einige erinnern:screwy: . Durch gebrauchte Geräte und Spenden ist nun doch etwas mehr Budget da:) und ich habe nun die Wahl zwischen einer gebrauchten 15/3 von Dynacord, die aber wohl schon drei Jährchen alt ist oder eine ein Jahr alte EV-SX300!
    Endstufe ist eine S1200 von Dynacord, die ich recht günstig bekommen habe:D !
    Welches Mischpult wäre dann qualitativ potentiell das Geeignetere, damit nicht an dieser Stelle nun der Klang zu sehr leidet?!

    Über Hinweise wäre ich euch dankbar - wieder einmal - ich weiß:great:

    Vielen Dank
    Der Stefan
     
  2. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.757
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.719
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 31.05.06   #2
    handelt es sich um Live-Musik?
    dann mal bitte sagen, wieviel Kanäle benötigt werden und ob Effekte benötigt werden, falls ja ob es auch im Mischpult integriert sein darf.

    Falls keine Live-Musik - eher mal im DJ-Subforum nachfragen.

    Ganz wichtig: was darf das Mischpult denn kosten?
    Ansonsten kommen Empfehlungen in dieser Art (du wolltest ja was qualitativ einigermaßen hochwertiges):
    http://www.musik-service.de/PA-Mischpulte-Soundcraft-GB-4-32-prx395744812de.aspx
     
  3. Carl

    Carl Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    14.01.14
    Beiträge:
    3.768
    Zustimmungen:
    427
    Kekse:
    15.951
    Erstellt: 31.05.06   #3
    Konserve, richtig?
    Boxen: Wenn ein Sub dazu kommt, dann die Sx-300, wenn die Boxen solo spielen müssen, würde ich die Dynacord nehmen (auch wenn ich die nicht kenne). Die bringen vermutlich mehr Bass her aufgrund der größeren Membran, die Sx-300 geht nur bis 60 Hz und bräuchte eigentlich einen Sub drunter, ist aber ansonsten eine super Box und kaum kaputt zu bekommen, sehr klare Stimwiedergabe.

    Mischpult: Nimm einen einfachen DJ-Mischer
    https://www.thomann.de/de/numark_cm200_usb.htm
    Der ist sicher nicht schlecht, wenn du die USB Eingänge nicht brauchst (ist praktisch, weil die eine bessere Qualität liefern als der Line-Out eines Notebooks und Brummschleifen vermeiden), gibt's das Mischpult noch etwas billiger (180€)
     
  4. dj4live

    dj4live Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.06
    Zuletzt hier:
    16.08.07
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    124
    Erstellt: 31.05.06   #4
    wenn du was richtig hochweritges suchst was du bestimmt nit so schnell kaputt kriegst: schau dich mal bei www.hi-level.de um:great:
     
  5. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 31.05.06   #5
    und was soll er da suchen??? (zumal die seite im moment nicht funktioniert)

    das ist so in etwa wie: wenn du ein richtiges auto suchst, dann schau dich mal bei VW um...
     
  6. dj4live

    dj4live Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.06
    Zuletzt hier:
    16.08.07
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    124
    Erstellt: 31.05.06   #6
    leider kann ich auch nix dafür das es die seite im moment nicht funktioniert. ich hätte an das hi-level pm 4000 gedacht das gibts auch mit 19² einbauramen und wird sicher nicht schnell kaputt gehen. (es seie denn du fährst mit nem panzer drüber) ich denke mal wenn equipment viel herumgeschleppt wird, sollte es recht viel aushalten und satabil sein.
     
  7. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 31.05.06   #7
    und du bist dir sicher, dass 715€ für ein mischpult nicht reichlich übertrieben ist, wenn das budget so begrenzt ist???

    ich würde den hauptteil des budgets fürs holz ("plastik") nutzen und am mischpult sparen
     
  8. dj4live

    dj4live Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.06
    Zuletzt hier:
    16.08.07
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    124
    Erstellt: 31.05.06   #8
    hmmm wer billig kauft, kauft zweimal oder öfters. ich hatte mc crypt, behrnger alles scheiße
     
  9. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 31.05.06   #9
    nur macht sich billig bei einigen sachen deutlicher bemerkbar als bei anderen und die lautsprecher sind wohl der teil, an dem man das am besten merkt!

    aber prinzipiell gebe ich dir recht...
     
  10. Carl

    Carl Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    14.01.14
    Beiträge:
    3.768
    Zustimmungen:
    427
    Kekse:
    15.951
    Erstellt: 01.06.06   #10
    Mc Crypt: Ja
    Behringer: Bedingt, gibt auch ein paar Teile die gut sind (DEQ2496, DCX2406 z.B.)

    Aber wieso was hochwertigeres als einen 200€ Numark Mixer, wenn das Budget eng ist?
     
  11. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.125
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 01.06.06   #11
    Auch die Dynacord ist kein Basswunder.
    Wenn Subs später noch dazu kommen sollen dann die EV,wenn nicht dann die Dynacord.
    Da stehe ich im Moment etwas auf dem Schlauch ,weil ich nicht mer weiss handelt es sich nun nur um Konserve oder soll da was anderes drüber gehen.
    Wenn nur konserve dann kann ich Dir morgen eine Antwort darauf geben ob ein Numark DJ-Mixer ausreicht,denn meiner ist heute gekommen.
     
  12. Stefan Koerber

    Stefan Koerber Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.06
    Zuletzt hier:
    7.08.06
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.06.06   #12
    Bin beeindruckt von euerem Einsatz mir dabei Hilfestellung zu geben! Vielen Dank an alle:great: , die sich so rege beteiligen!

    Also ja, es läuft Konservenmukke drüber und ja, ich bin auch der persönlichen Meinung, wer billig kauft, kauft wenigstens zweimal, aber wie schon gesagt, meine persönliche Meinung zählt dabei nicht, deswegen sind dann 750€ für ein Mischpult ein wenig fett :cool: und ich werde dann auf die anderen Vorschläge und Berichte eher eingehen!

    Da keine Subs dazukommen werden, denke ich, werde ich dem allgemeinen Rat folgen und die Dynacord nehmen, auch wenn sie affenschwer sind (48kg) und die Bw sich bei dem Transport mit dem Flugzeug bedanken wird:D ...hi, hi....

    Danke Leute
    Der Stefan
     
  13. Stefan Koerber

    Stefan Koerber Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.06
    Zuletzt hier:
    7.08.06
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.06.06   #13
    Noch ein Nachtrag: wenn ihr die Wahl hättet zwischen Dynacord S1200 und einer Dynacord L1000, welche würdet ihr bevorzugen :confused: ! Natürlich repsektive der oben genannten Einsatzanforderungen!
    Ich weiß, alles viele Fragen, aber wer die Wahl hat, hat eben leider auch die Qual...:o

    Vielen Dank once again

    Der Stefan
     
  14. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 01.06.06   #14
    Ich würde die L nehmen. Das ist die hochwertigere (aber eben leider auch teuere) der beiden Amps. Verkehrt machst Du aber mit beiden nix. Ich betreibe unsere FE15/3 mit einer Dynacord P1050 und die passt auch genau zu den Boxen und hat durch den Prozessor untenrum einfach ein Stückchen mehr druck.
     
  15. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.125
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 01.06.06   #15
    Erstes ganz kurzes Fazit,zu dem Numark-Mixer
    Jetzt habe ich zu dem leichten Behringer rauschen auch noch ein leichtes Brummen auf der Anlage,mal sehen das bekomme ich aber noch hin.
    Der Mikro-Eingang ist kaum zu gebrauchen ,er koppelt extrem schnell und das auch noch mit meinem besten Mikro.
    Der Rest ist erstmal o.k,soweit ich das auf die schnelle beurteilen kann.
    Die Regler gehen mir etwas zu leicht,das ist aber kein Mangel,die Anschlussmöglichkeiten sind hervorragend,Main-Out ist XLR-Symmetrisch.
    Mein erstes Fazit ,wenn das Brummen nicht gewesen wäre,Daumen hoch ,ansonsten na ja er geht.
    Meine Empfehlung wenn auch mal das eine oder ander Mikro rangesteckt werden soll,einen 08/15 Yamaha-Mixer ist die bessere Alternative.
     
  16. Stefan Koerber

    Stefan Koerber Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.06
    Zuletzt hier:
    7.08.06
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.06.06   #16
    Hallo Rockopa! Und hast du das Rauschen wegbekommen...bekommt der Mixer nun doch noch einen Daumen mehr nach oben oder nicht? Mikro kommt bei uns eher nicht in Frage, von daher nicht ganz so wichtig! Aber hast du die USB´s mal versucht, ob die ohne Brummen rüberkommen?
    Danke für den Support!

    Der Stefan
     
  17. Stefan Koerber

    Stefan Koerber Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.06
    Zuletzt hier:
    7.08.06
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.06.06   #17
    So nun nach langer Suche hier im Forum und anderswo habe ich nun doch noch Fragen!:cool: Der Numark Mixer für 200€ ist im Hinterkopf, gibt es in den Staaten sogar für 175USD. Aber bin dabei noch über weitere interessante (preisliche) Angebote gestolpert wie Stanton RM303 und den M505 von denen! Habe nur Pauschalaussagen gelesen über Stanton genauso wie über Vestax:o . Der PCV175 von Vestax steht auch zu einem interessanten Preis drin, genauso wie JBSystem Beat6MK2, aber da hören immer besser ist als lesen...keine Ahnung...und bei den Händlern sind einfach ja immer alle toll:screwy: !

    Ich brauche etwa 3 bis max.5 Kanäle, Mic ist nicht so wichtig, auch scratschen nicht, XLR Ausgang wäre wegen des Endstufenanschlusses zu bevorzugen...:D

    Vielleicht finden sich ja wieder gute Hinweise, denen ich dann folgen kann...
    PS: habe nun die FE15.3 von Dynacord genommen:) , Endstufe ist noch die Schwebe zwischen der S1200 und der L1000 - hoffe Entscheidung fällt heute oder morgen - leider nicht meine Entscheidung...:(

    Danke Folks
    Der Stefan
     
  18. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.125
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 03.06.06   #18
    Das leichte rauschen hatte ich vorher schon und kommt in meiner Signalkette von diesem Teil
    Der Numark-Mixer erzeugt ein leichtes Netzbrummen,leider bin ich hier noch nicht weiter gekommen(Zeitmangel).
    Wenn man einen Laptop über eine Audio-Verbindung mit dem Mixer verbindet kann es schon mal zu verstärkten Brummerscheinungen kommen,bei einer USB-Verbindung ist das fast ausgeschlossen(das kann ich aber auch nicht testen da ich keinen Laptop habe)
     
  19. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 03.06.06   #19
    ich habe auch immer ein brummen auf der anlage gehabt bei angeschlossenem laptop. allerdings nur, wenn das netzkabel am laptop angeschlossen ist/war.

    hab da aus dem car hifi bereich soein entstörfilter (cinch stecker) dazwischen geschaltet und nichts brummt mehr....
     
  20. dj4live

    dj4live Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.06
    Zuletzt hier:
    16.08.07
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    124
    Erstellt: 03.06.06   #20
    das ist eine möglichkeit andere varianten wären:

    a) trenntrafo vor das laptop netzteil
    b) galvanische trennung (di-boxen)
     
Die Seite wird geladen...

mapping