Was mache ich jetzt mit der Paula ??

von Mr.Nice Guy, 26.06.07.

  1. Mr.Nice Guy

    Mr.Nice Guy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    40
    Erstellt: 26.06.07   #1
    Hmm,irgendwie hab´ich jetzt ein Luxusproblem.......

    Seit einiger Zeit besitze ich eine Musicman JP mit Piezo System.
    Tolle Gitte und Ultraflexibel.Mit dem Teil kann ich alles abdecken,was ich für meine Musik benötige.
    Greife ich jetzt aber mal zur Paula kriege ich die Krise.Der Hals fühlt sich an wie ein Baseballschläger und das ganze Teil wirkt auf mich wie ein grober Klotz.
    Dabei hab ich mich auf dem Ding lange Jahre wohl gefühlt.........:confused:
    Schlussendlich steht sie eigentlich nur noch im Ständer.Aber so richtig trennen mag ich mich auch nicht von ihr.
    Kennt ihr sowas auch??
     
  2. SangJin

    SangJin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.05
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    114
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 26.06.07   #2
    jo kenne ich...
    habe das gleiche weniger luxuriöse problem mit meiner 1. gitarre.
    bei mir steht sie nun rum...
    mittlerweile "zwinge" ich mich dazu ab und an gitarren zu verkaufen, war am anfang hart aber nun gehts mit ner träne im knopfloch
     
  3. Mr.Nice Guy

    Mr.Nice Guy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    40
    Erstellt: 26.06.07   #3
    Tja,verkaufen............................
    Irgendwie möchte ich eigentlich keine Gibson mehr verticken.Die werden ja nicht billiger - auf der anderen Seite verstaubt sie nur.Und das Teufelchen grinst und sagt: Weg damit und hol dir eine Luke II.........
    Engelchen sagt:Behalt die Paula,du Depp!!
    (Meine Frau sagt: :screwy: )
    Wahrscheinlich auch richtig. :rolleyes:
     
  4. Don_Psycho

    Don_Psycho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.07
    Zuletzt hier:
    13.05.09
    Beiträge:
    914
    Ort:
    Mertingen/Schwaben/Bayern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    72
    Erstellt: 26.06.07   #4
    Das Büro ist für Annahme von Spenden geöffnet :D
     
  5. RfC

    RfC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.04
    Zuletzt hier:
    17.08.13
    Beiträge:
    932
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.411
    Erstellt: 26.06.07   #5
    :great: Kauf sie!
    Meine Fender hat mich auch mehrere Jahre treu begleitet, seit meine Luke da ist, steht sie (leider) nur noch rum.

    Aber verkaufen tu ich sie auch net. Einerseits hat man nie zu viele Gitarren, man braucht auch genügend Ersatzgitarren für live und vor allem haben wir beide viel erlebt und daher bleibt sie auch hier. Es lebe die Nostalgie :D.
     
  6. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 26.06.07   #6
    Einfach öfter spielen - da gewöhnt man sich wieder dran ;)
    Und öfters abwechseln.
    Ich habe hier fünf akustische und eine elektrische Gitarre stehen - (eine akustische ist eine Archtop mit P-90, kann also auch als elektrisch angesehen werden) - ich wechsele dauernd und ich habe echt keine Probleme, mal schnell zu einer anderen zu greifen, ich habe auch nie das Gefühl "Baseballschläger".

    Aber ey - ich finde den Sound einer Les Paul verdammt geil (ist halt Geschmacksache und daran würde ich es in diesem Fall festmachen) ;) Ich persönlich würde sie nicht verkaufen.
     
  7. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    49.140
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    11.946
    Kekse:
    196.277
    Erstellt: 27.06.07   #7
    Hi Mr.Nice Guy,

    die teure und beste Lösung ist wirklich: kauf dir noch eine Menge unterschiedliche Gitarren dazu. Wie Jiko schon schreibt, ist dann der Wechsel von dickem zu dünnem und dann wieder von breitem zu schmalen Hals wesentlich leichter - das kann ich dir aus eigener Erfahrung sagen.

    Auf der anderen Seite: wenn du wirklich die eine Gitarre gefunden hast, die für dich alles abdeckt ... Glückwunsch, das ist bei Gitarristen sehr selten :great:

    Greetz :)
     
  8. palinski

    palinski Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.04
    Zuletzt hier:
    7.03.11
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 27.06.07   #8
    Meine Les Paul spiele ich auch nicht mehr oft, seit ich eine SG und seit kurzem noch eine Tele besitze. Dein "Baseballschläger"-Vergleich trifft es eigentlich ganz gut. Ich konnte einfach nichts mehr mit dem schweren Ding anfangen...
    Aber jetzt kommts: lustigerweise habe ich gerade heute Abend das Häschen mal wieder ausgepackt und war nach der längeren Pause echt total begeistert! Jede Gitarre kann irgendetwas besser als andere. Und du wirst bestimmt den fetten Sound deiner Paula bald wieder zu schätzen wissen, wenn die erste Begeisterung über die neue Musicman verflogen ist. Spätestens beim Recorden ist man doch eh froh, wenn man mehrere verschiedene Sounds zur Verfügung hat.
     
  9. meckintosh

    meckintosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    12.01.16
    Beiträge:
    2.733
    Ort:
    fast in Flensburg
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    10.370
    Erstellt: 27.06.07   #9
    Jau, ab und an kann und darf man sich aber auch mal von einem Stück trennen das sonst nur einstaubt. Es sei denn man braucht das Geld nicht und legt das gute Stück als Wertanlage weg ... :D

    Aber ich kann mich meist auch nur sehr schwer trennen .... Gitarren sind halt auch was schönes!
     
  10. burny

    burny Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.06
    Zuletzt hier:
    16.08.07
    Beiträge:
    640
    Ort:
    Suebia Mainland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    482
    Erstellt: 27.06.07   #10
    Jo, kenne ich.
    Wenn die Paula eine gute ist, die man nicht an jeder Ecke bekommt, würde ich sie behalten.
    Momentan macht sie dich vielleicht nicht so an, aber das kann wieder kommen.
    Eine gute Paula hat (trotz aller Nachteile, die Paulas haben) einen Ton, den andere Gitarren nicht haben.
    Und wenn sie dir mal gefallen hat, ist deine Paula auch keine Gitarre, mit der du keinesfalls klarkommst.
    Es gibt Leute, die kommen mit Les Pauls generell gar nicht klar, und die trennen sich dann besser davon.

    Also lieber behalten, denn sonst stellst du vielleicht in 2 Jahren fest, dass der Paula-Ton dir doch etwas gibt, was andere Gitten nicht haben, und dann musst du erst mal ne gute Paula finden.

    Ist deine Paula aber nur eine, die nicht "nix besonderes" ist, und die man ergo leicht wieder ersetzen kann, weg damit.

    Ciao
    Burny

    PS: ich liebe fette Hälse und finde sie auf dauer angenehmer zu spielen als dünne Hälse. Ich bin aber auch kein Shredder ...
     
  11. Blondel

    Blondel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.07
    Zuletzt hier:
    23.01.10
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    506
    Erstellt: 27.06.07   #11
    Bevor ich meine neue Strat hatte, hingen meine Paula und meine Chet Atkins CEC nur herum, jetzt hängt meine Mex-Strat daneben. Sie vintagen vor sich her, besonders ihre Saiten. Früher habe ich mal die, mal die gespielt, heute spiele ich fast nur noch auf der “Alpha Dame“. Aber ich kenne mich, würde ich eine von meinen vier Lieblingen weggeben, würde ich sie am nächsten Tag unbedingt brauchen, dafür gäbe es keine Alternative. Also wieder neu kaufen.:)
    Weiterhin kann ich nicht ausschließen, dass sich morgen meine Vorliebe wieder Richtung Paula verändert oder vielleicht eine mit Nylon Saiten?
    Ein Grund, dass meine beiden Gibsons im Moment nur herumhängen ist sicherlich auch ihr Gewicht. Die beiden Strats sind schon nicht leicht, die Chet Atkins ist unangenehm schwer und die Paula ist unbeschreiblich.
     
  12. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 27.06.07   #12
    Behalte die Paula. Eines Tages wirst Du sie wiederentdecken und lieben.
     
  13. Rick

    Rick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.04
    Beiträge:
    1.015
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    826
    Erstellt: 27.06.07   #13
    Also wenn du keinen Gefallen mehr daran findest, würde ich sie verkaufen - was bringt sie denn dann noch?

    Als ich damals meine USA Roadhous Strat verkauft habe, habe mir einige auch abgeraten und gesagt "Ne Strat wird dir später immer irgendwann mal abgehen".
    Bis heute hab ich sie kein einziges Mal vermisst. :D
    Und meine Paula und die SG gehen mir auch nicht ab - auch wenn die SG schon ein schönes Ding war... Aber nur zum Ankucken bringts ja wirklich nichts.
     
  14. foxytom

    foxytom Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.11.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    11.574
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    2.496
    Kekse:
    117.144
    Erstellt: 27.06.07   #14
    ganz einfach einpacken, damit sie nicht verstaubt ;)

    Blues zum Gruß
    Foxy


    ... und wenn es 20 Jahre sind .... irgendwann einmal hast du wieder Lust drauf
     
  15. EvolutionVII

    EvolutionVII Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    8.11.16
    Beiträge:
    9.586
    Ort:
    Oberwart/Burgenland/Österreich
    Zustimmungen:
    1.193
    Kekse:
    32.554
    Erstellt: 27.06.07   #15
    Du ziehst deine 2 PRS SE MT einer Jackson USA Soloist Custom Shop vor? Damn, ich muss diese Gitarre gewinnen :D
     
  16. septic

    septic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.05
    Zuletzt hier:
    7.06.15
    Beiträge:
    198
    Ort:
    Oelde
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    267
    Erstellt: 27.06.07   #16
    wenn es finanziell nicht nötig ist, würd ich die paula behalten. ich hab aus denselben gründen schon mehrere gitten (paula, ibanez RG, Strat, meine allererste yamaha) verkauft, was mich immer noch ärgert !!!
    immo hab ich eine SG und ´ne RG 7-saiter, möcht aber in nächster zeit noch eine ibanez dazu holen und habe überlegt die SG abzugeben. gott sei dank hat dann meine Frau (die diese ganze drama´s ja mitbekommen hat) mich dazu bewegt, es nicht zutun.
    und recht hat sie! :p
    vielleicht nochmal in ruhe drüber nachdenken !

    gruß und GL septic
     
  17. legumo

    legumo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.07
    Zuletzt hier:
    22.04.13
    Beiträge:
    260
    Ort:
    Telgte
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 27.06.07   #17
    Dann verschenke sie doch. Meine Adresse kann ich dir per PN schicken!;);)
     
  18. vanDango

    vanDango Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    19.11.04
    Zuletzt hier:
    18.07.16
    Beiträge:
    1.433
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    9.255
    Erstellt: 27.06.07   #18
    das hört sich ja jetzt nicht so an, dass du sie verkaufen musst...du denkst lediglich, dass so viel geld nicht einfach rumstehen muss, wenn man gar nicht mehr oft drauf spielt und sich darüberhinaus auch nicht mehr wohl fühlt auf dem instrument.

    ich würde dir, wie die meisten hier, raten, sie einfach mal zu behalten. eine LP ist zeitlos und irgendwann wirst du sie wieder lieben und sicher auch brauchen.
    also, jetzt bloß nicht übereilig die gitarre verkaufen...und wie du schon sagtest, billiger werden sie bestimmt auch nicht - darüberhinaus hast du sie damals sicher nicht ohne grund gekauft - das ist DEINE paula! ;)
     
  19. Mr.Nice Guy

    Mr.Nice Guy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    40
    Erstellt: 27.06.07   #19
    Du Schelm !! ;)
     
  20. gutmann

    gutmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    3.090
    Ort:
    88515
    Zustimmungen:
    603
    Kekse:
    15.077
    Erstellt: 27.06.07   #20
    Meine treue ES355 war 12 Jahre lang ein treuer Begleiter. Bis zu dem Moment, als ich mir die ASAT zugelegt habe. Jetzt hatte ich die 1 Jahr nicht mehr umgehängt, war mir einfach zu klobig und träge. Ich bin aber gottseidank nie auf die Idee gekommen sie zu verscherbeln. Vor kurzem hab ich die dann mal wieder mit neuen Saiten versorgt und mal anständig gereinigt - sie hat mir alles verziehen, es ist wieder wie am ersten Tag. Behalt die LP, wenn du bisher zufrieden warst kommt das interesse wieder. Spätestens dann ärgerst du dich schwarz!
     
Die Seite wird geladen...

mapping