WDM oder MEE ??

von mik4talk, 05.07.16.

  1. mik4talk

    mik4talk Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.16
    Zuletzt hier:
    10.07.16
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 05.07.16   #1
    Hat nichts mit Plugins zu tun, deshalb zu den Mikrofonen verschoben. MfG. Basselch

    hallo . beim rode nt-usb kann ich jetzt bei voicemeeter auswählen zwischen "WDM Mikrofon (Rode nt-usb)" und "MEE Mikrofon (Rode nt-usb)" . WDM ist der neuere Microsoft standard für Multimedia Anwendungen oder wie ? also soll ich lieber WMD nehmen ?
     
  2. The_Dark_Lord

    The_Dark_Lord HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    24.03.09
    Zuletzt hier:
    22.10.18
    Beiträge:
    5.878
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1.854
    Kekse:
    19.192
    Erstellt: 06.07.16   #2
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. mik4talk

    mik4talk Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.16
    Zuletzt hier:
    10.07.16
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 06.07.16   #3
    ach ... da habe ich auch gelesen dass WMD "neuer" ist ... also soll ich WMD nehmen ??
     
  4. The_Dark_Lord

    The_Dark_Lord HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    24.03.09
    Zuletzt hier:
    22.10.18
    Beiträge:
    5.878
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1.854
    Kekse:
    19.192
    Erstellt: 06.07.16   #4
    Jünge, es sind echt nur 3 Buchstaben, da wirst du's doch wohl auf die Reihe kriegen die richtige Reihenfolge zu verwenden.

    W D M und M M E
    is ja nicht so schwer.

    Ich würde den Treiber verwenden der am wenigsten Probleme macht.
    Ich weiß zwar nicht wofür du das Mikrofon verwenden willst, aber ich ahne es - und für diesen Zweck ist die Latenz auch nicht so großartig relevant.
    Von daher: Nimm einen beliebigen Treiber. Wenn der nicht funktioniert, nimm den anderen.

    Für Recordingzwecke wäre übrigens ein ASIO-Treiber die erste Wahl.
    Wenn der nicht zur Auswahl steht, dann halt der WDM.
    Wenn der nicht funktioniert, dann MME.

    Sei so gut und berichte uns dann welcher Treiber bei dir funktioniert hat, damit die Leute die das in Zukunft lesen auch gleich die richtige Lösung sehen.
     
  5. Pars_ival

    Pars_ival Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    3.161
    Ort:
    Schermbeck
    Zustimmungen:
    696
    Kekse:
    4.959
    Erstellt: 06.07.16   #5
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. Trommler53842

    Trommler53842 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.06.11
    Zuletzt hier:
    23.10.18
    Beiträge:
    7.029
    Ort:
    Rheinland
    Zustimmungen:
    1.965
    Kekse:
    16.719
    Erstellt: 06.07.16   #6
    An den TE:

    Wer in einem Forum wie diesem sich des Lesens ermächtigt zeigt, wird bestimmt auch das Handbuch zum gekauften Artikel lesen können - und ja:
    Das gibt es sogar in deutscher Sprache! Findet man direkt auf der Internetseite des Herstellers.

    Dort ist u.a. auch nachzulesen, wie es sich mit der Einrichtung und Benutzung des Schallwandlers so verhält.
    Suchen möge der holde Knappe nun selbst nach dem Gral der Heilsbringung.

    Hier wird er hernach des Ausübens nicht gerade frohlockender Äusserungen wohl nicht auf weiteren Beistand hoffen können.

    Und hiermit zurück zu den drei Pünktchen ...:hat:

    Wichtiger Hinweis auf Boardregel Nr. 6 sei noch angebracht!
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping