Welche 4*12 Box für Ampeg vl 1002 ?

von Razor1, 13.08.08.

  1. Razor1

    Razor1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.08
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Deutsch Brodersdorf
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    84
    Erstellt: 13.08.08   #1
    Hi Leute,

    habe einen nunmehr eher seltenen Ampeg vl 1002 (Top) für wenig Geld erspät, echt wahnsinn das Teil !
    Und jetzt bin ich schon länger auf der Suche nach einer geigneten 4*12 Box fürs Top, leider habe ich nicht viele anspielmöglichkeiten.

    Deswegen bitte ich um euren Ratschlag bzw. welche Box würdet ihr mir für den Ampeg empfehln !!

    Würde für die Box max 400 € ausgeben !!


    Hätte VIELLEICHT an eine Fame G1 gedacht mit V30 Speaker od.

    an eine Laney

    oder was haltet ihr eigentlich von den billig Boxen von Harley Benton oder Behringer wären sie eine Überlegung wert oder nicht ??

    mfg Roser Helmut
     
  2. proxmax

    proxmax Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.07
    Beiträge:
    1.922
    Zustimmungen:
    755
    Kekse:
    6.932
    Erstellt: 13.08.08   #2
    glückwunsch, ein sehr geiler amp.
    solltest du ihn noch nicht gekauft haben, solltest du schnellstens zuschlagen.

    bei deiner budgetvorstellung solltest du dich im gebrauchtsektor umsehen,
    da kriegst du am meisten für's geld.
    ich persönlich mag die engl mit v30.

    grüße
    klaus
     
  3. Ingo620

    Ingo620 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.08
    Zuletzt hier:
    4.06.16
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    324
    Erstellt: 13.08.08   #3
    Hi,
    Ich kenne leider den Ampeg nicht von daher kann ich schlecht sagen welche Box an dem Amp gut klingt und welche nicht.

    Aber ich würde Dir auch zu einem Gebrauchtkauf raten, da man dann die gelegenheit hat eine vernünftig hergestellte Box mit zB. V30ern zu bekommen.
    Ich spiele eine Laney 412er mit HH Vintage 60 Speakern die nicht mehr hergestellt wird.
    Die Vintage 60er werden meines wissens nicht mehr produziert und sollen den V30ern nicht unähnlich sein.
    die Laney ist aus "richtigem Holz" (obwohl auch Sperrholz nicht als abwertend zu sehen ist; jedes Holz hat halt andere Klangeigenschaften.) gefertigt und das sehr gut.

    Hab allerdings keinen Vergleich zu einer mit V30ern.
    Ich finde den Sound der Box wirklich gut.

    War ein gebrauchtkauf und hat sich sehr gelohnt.
    Klasse Box!
     
Die Seite wird geladen...

mapping