Welche Boxengröße zur alleinnutzung?

von Redheadgirl, 28.02.07.

  1. Redheadgirl

    Redheadgirl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.05
    Zuletzt hier:
    26.10.09
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    124
    Erstellt: 28.02.07   #1
    Hi Leute!
    Also ich plane mir demnächst n Halfstake zuzulegen. Beim Top werd ich demnächst ma Warwick, Ahsdown und Gallien&Krueger (ev auch markbass) antesten (im wert von 350, dh es werden etwa 250-300W an 4Ohm werden) und schauen was mir vom sound her am besten gefällt.
    ich brauche auch ne box dazu da ich bisher nur an nem 35W combo gespielt habe und das leistungsmäßig einfach net mehr reicht. Ich werde mir für den anfang erst nur eine box zulegen können, die 2. vielleicht in 1-2 jahren oder so. Ich spiele in ner crossover band (so in etwa richtung die happy/guano apes....) und die gitarren sind schon relativ laut dh ich bräuchte auch etwas druck hinter.
    Welche boxengrösse wäre als allein nutzung die beste/sinnvollste? ne 4x10''? oder doch ne 1x15 oder 2x15''? mit welcher box kriege ich alleine einen relativ ausgewogenen sound?
    über harley benton habe ich gutes gelesen. Da ich nur ne ganz arme studentin bin und wenig geld zur verfügung habe, hab ich mir die revievs dazu durchgelesen und das hat mich schon überzeugt.
    vielen dank!
    carina
     
  2. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 28.02.07   #2
    du bist noch nicht lange dabei, deshalb nehm ich dir die frage gar nicht übel :great: :)

    lies das :)
    https://www.musiker-board.de/vb/verstaerker-boxen/190626-sound-boxen.html


    ob 1x15 oder 2x15 oder 2x10 bzw 4x10 ist nur ne sache der benötigten lautstärke, weniger des "sounds"

    die frage ist, was du fürn sound haben willst!

    den "hintergründig schiebenden begleitsound"
    den näselnden "Man hört alles was ich spielesound"
    den "voll in die fressedrivesound"
    den "reggea ich brauch keine akzentuierungsound"

    oder oder oder!

    am besten soundsamples posten
     
  3. MeXx

    MeXx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    18.01.15
    Beiträge:
    174
    Ort:
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 28.02.07   #3
    also ganz pauschal würd ich persöhnlich kleinere boxen empfehlen, eben weil sie kleiner sind ^^

    ich spiel seit neuestem eine 2x10 und eine 2x12er (also 2 einzelne boxen) und bin echt erleichtert, gegenüber der 15'' die ich vorher gespielt hab is um einiges mehr druck da, und vor allem kann ich jetzt beide boxen alleine heben ohne mich anzustrengen *gg*
    (ok, die 12'' is doch ziehmlich groß, aber gott sei dank nicht schwerer!)

    ich denk das ist ein faktor auf den man gern mal vergisst, oder den man ignoriert, weil man mit einem riesen stack angeben will :p
     
  4. Doertbeg

    Doertbeg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    4.03.13
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Hagen NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    340
    Erstellt: 28.02.07   #4
    schau dich mal bei FMC audio um

    die haben ne 2x12er in der basic line drin mit 4ohm.sollte als standalone vollkommen ausreichen ;)
     
  5. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 28.02.07   #5
    :( :( :(

    man leute.... jetzt erklärt mir mal:

    wie könnt ihr ernst gemeinte empfehlungen geben wenn man KEINE ahnung hat auf welchen sound der interessent wert legt?


    ehrlich gesagt kann ich dieses:

    "schaut mal bei FMC"
    "geh zu HOS die bauen was du willst"
    "bei SAD bekommt man die besten boxen"

    nicht mehr hören......

    nichts gegen die boxen an sich und die menschen die dahinter stehen.... aber eine "ich kann alles box" gibts nicht auch nicht bei FMC
     
  6. Rubbl

    Rubbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.895
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    434
    Kekse:
    10.779
    Erstellt: 28.02.07   #6
    sorry für ot, aber das ist ja wohl ne super bezeichnung! lol:D
     
  7. Doertbeg

    Doertbeg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    4.03.13
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Hagen NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    340
    Erstellt: 28.02.07   #7
    bei fmc kann man ja anrufen und sagen was für einen sound man haben will.dann kommt man mit dem schon in´s gespräch und wird beraten.

    als standalone wär die 2x12er perfekt,sound kann man sicher recht weit am amp und bass selbst regeln.
    vielleicht will sie ja etwas spezielles,1x10er und 1x12er in einer box und sowas in der art.
    wenn sie konkrete soundvorstellungen hat dann immer nur her damit.da kann man evtl was transportables und geeignetes finden.solange das nich kommt raten wir in´s blaue rein und hoffen das sie sich umsieht und beim nächsten post mit konkreterem rausrückt ;)
     
  8. Cervin

    Cervin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    398
    Kekse:
    38.246
    Erstellt: 28.02.07   #8
    Ab in die sig damit :-)

    /habs leicht geändert wenns ok ist ^^ nur 2 ! rein ^^
     
  9. MeXx

    MeXx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    18.01.15
    Beiträge:
    174
    Ort:
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 01.03.07   #9
    naja, ob das jetzt kommt bevor oder nachdem wir wissen welcher sound gewünscht wird is eh schon egal :rolleyes::D
     
  10. Redheadgirl

    Redheadgirl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.05
    Zuletzt hier:
    26.10.09
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    124
    Erstellt: 01.03.07   #10
    gut, dass das so kompliziert wird habe ich nicht gedacht... ich dachte dass hauptsächlich der verstärker den sound beeinflusst. von boxen habe nicht leider nicht so viel ahnung. da ich mir nicht ma sicherbin welches top ich haben will hmm. okay
    ich hab bisher im alten proberaum auf nem hartke top und ner selbst gebauten box gespielt, die war ne 1x15''. ich habe auch shcon ma auf dem hartke top mit ner yamaha 4x10'' gespielt. der sound ist mit etwas zu clean allgemein, aber ich glaube das liegt am hartke. ich erwarte vom top und der box einen "rockigeren" ton. bei der kombi hartke/1x15'' hab ich rundsätzlich beim equlizer die tiefen frequenzen gepushed, die mitten eher auf dem mittleren niveau gelassen und die höhen öfters gepushed, dass ich da einen "klirrenden" sound gekriegt habe. mir ist beim sound wichtig dass die e-seite nen ordentlich vollen drönenden schweren sound erhält, wie halt n richtiger bass es für mich haben soll. die e klang auch schon ganz gut in der kombi hartke/1x15''. aber irgendwie hatte ich immer das gefühl, dass die e und die g gut klangen, aber die a und die d seite immer irgendwie "schwach" waren, dh die mitten bei der kombi nicht so gut rüber kamen. vorallem die a war ziemlich ohne power und kaum zu hören. ich hab probiert, durch den equlizer am top diese mehr hervorzuheben, aber irgendwie kam das nicht so gut.
    zuhause steht bei mir n ibanez 35W kombo mit 1x10'' drinne, da kommt die a-seite auf jeden fall besser, aber die e-seite ist mir nicht kräftig genug, auch wenn ich alle tiefen schalter voll aufdrehe. ich beschreib euch ma meine einstellung zuhause: Cash-Music Online Store - 35 Watt/4 Ohm SOUNDWAVE Ibanez Soundwave Bass Amp SW 35 5166 (das teil hab ich)

    bass ist auf +15, midle auf +3, tremble auf +6, presence auf +6 in etwa, bei meinem bass (cort gb34) hab ich es so eingestellt, das beide pickups an sind und das hintere (für die bass töne) etwas überwiegt, bass ist voll aufgedreht und höhen meist zwischen halb und ganz. so der ton zuhause kling ich weiss nicht wie ich es sagen soll irgendwie "holzig". die tiefen dröhnen schon, aber es ist nur einen kurzen moment ein voller ton zu hören, danach ist es nur ein vibrieren zu hören, es ist zu dumpf... für mich ist die e nicht ausgeglichen genug....

    okay, jetzt reichts auch. ich hoffe, dass ihr mit dieser ausführlichen beschreibung was anfangen könnt.
    Danke!
    carina
     
  11. Doertbeg

    Doertbeg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    4.03.13
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Hagen NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    340
    Erstellt: 01.03.07   #11
    das klingt ja schon konkreter

    du willst also satte bässe ohne das die anderen töne untergehen?
    vielleicht eine 3-wege-box oder zumindest etwas kombiniertes.1x12er+1x8er oder sowas ähnliches.jedenfalls was mit druck und definition :D

    von swr gibt es 3 wege boxen,mein lehrer fand die allerdings schrecklich und die sind preislich auch alles andere als günstig.

    nützlich wäre bei dir die nutzung einer einzigen box als standalone.damit würdest du warscheinlich erstmal etwas mehr geld investieren aber würdest dann wohl keine zweite box brauchen!
    bei den üblichen verdächtigen kann man sich recht günstig etwas zusammenschmieden lassen was von der norm abweicht.also fmc,basstown,house of speakers

    ansonsten 4x10er+1x15er
    die kombi macht so ziemlich jeden bassisten glücklich :D

    problem is dort
    es sind 2 boxen,eine alleine kitzelt nicht die volle leistung aus dem amp!
     
  12. der_bruno

    der_bruno Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    15.10.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    4.537
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    10.929
    Erstellt: 01.03.07   #12
    Wie ist das gemeint? Du kannst doch z.B. an nen 4Ohm amp ne 4Ohm 4x10er anschliesen = "volle Leistung"

    Hast du hingegen zwei 8Ohm-Boxen paraller und schließt mal nur eine an hast du nicht die volle Leistung, das ist richtig.
     
  13. Redheadgirl

    Redheadgirl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.05
    Zuletzt hier:
    26.10.09
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    124
    Erstellt: 01.03.07   #13
    ich hab mich eben ma bei fmc umgesehen. die ham zB ne 15+8+horn an 8ohm oder 12+8+horn an 4ohm
    hat denn jemand schon erfahrung mit solchen boxen gemacht?
     
  14. Doertbeg

    Doertbeg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    4.03.13
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Hagen NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    340
    Erstellt: 01.03.07   #14
    @bruno

    sie sagte ja das es günstig bleiben soll (erster post,arme studentin)
    ich kenne leider keine "günstige" box mit etwa 300 watt leistung die von werk aus auf 4ohm läuft.günstig bezieht sich hierbei auf den preisrahme bis 400€

    deswegen wird sie mit ner 08/15 box (die höchstwarscheinlich 8ohm hat) nicht die volle leistung aus dem amp holen

    wenn man sich bei fmc eine anfertigen lässt kann man sich auch den wiederstand wünschen den man haben will.in meinen augen vorteilhaft ;)
     
  15. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 01.03.07   #15
    da du momentan schon über einen selbstbau spielst:

    besteht bei dir die möglichkeit eines selbstbaus?
     
  16. nookieZ4

    nookieZ4 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.06
    Zuletzt hier:
    21.03.13
    Beiträge:
    801
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    857
    Erstellt: 01.03.07   #16
    Ich glaube ich bekomme bald einen Anfall:

    1. Bitte noch mal Post 5 lesen
    2. Falls es immer noch nicht aufgefallen ist, bitte in die Signatur von Cervin gucken.
    3. Soweit ich die Threadstellerin verstanden habe, möchte Sie keinen cleanen Sound (von daher macht die Empfehlung von SWR nicht besonders viel Sinn), sondern einen rockigen Sound, der aber nicht typisch Tiefmittig ist, sondern sehr bassig und ins dröhnende gehend, aber trotzdem noch einigermaßen definiert (was schon ein recht schwieriges Spagat ist) - die Empfehlung war (zur Abwechselung mal...) FMC.
    --> Wenn ich mir jetzt mal aus den letzten Wochen/Monaten die Threads bei der Equipementsuche durchlese, dann sind wir wieder bei dem eben genannten Punkt zwei. Denn egal was gefordert wurde (Jazz, Funk, Slapp, Rock, Rockig dreckig, Overdrive, Superclean, Pop, HardRock, Metal, Metalcore, Deathmetal, Blackmetal, Grindcore, anderes Geknüppel und Gebolze....), es wurde fast immer auch FMC & Co empfohlen. Und das liegt wohl scheinbar an drei Gründen:
    a) Fast nur die Leute, die dort etwas gekauft haben, wissen wie es wirklich klingt.
    b) Teilweise gehören diese Leute zu denen, die ihr eigenes Equipement in den Himmel loben (bzw. einfach keine/kaum Vergleichsmöglichkeiten haben)
    c) Verbreitet sich das ziemlich schnell und es ist mittlerweile soweit, dass die Boxen hier praktisch als allmächtig gelten (egal ob es nun um Low oder High Budget Anfragen geht) und auf die speziellen Wünsche des Threadsteller kaum noch eingegangen wird.

    Sorry, aber EDE hatte es doch jetzt schon mehr als deutlich gesagt, dass da ziemlich übertrieben und gehypt wird!

    Ich würde es sehr begrüßen, wenn mal wieder mehr Objektivität und praxisnähere Beratung stattfinden würde.

    Gruß

    [PS: Sorry für OT]
     
  17. Runoratsu

    Runoratsu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.07
    Zuletzt hier:
    10.01.08
    Beiträge:
    60
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    11
    Erstellt: 01.03.07   #17
    :D ;)

    :rolleyes:

    <---:screwy:

    Jojo

    PS: Sorry für den Spam, aber das fand ich gerade so lustig...
     
  18. Redheadgirl

    Redheadgirl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.05
    Zuletzt hier:
    26.10.09
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    124
    Erstellt: 01.03.07   #18
    die box in meinem proberaum ist nicht meine. dh nein ich kann nicht bauen. die stand schon drinne und ich durfte sie nur benutzen. jetzt sind wir ausm raum raus und ich brauche eigenes proberaum taugliches equipment.
    okay, mein top wird etwa 300W haben an 4 ohm, dh es wird an 8ohm etwa 200W haben. von der lautstärker hat die 1x15'' im alten proberaum ausgereicht (ichweiss net an wieviel ohm die war). ich brauche im proberaum also nicht die vollen 300W um mich gegen die gitarren durchzusetzten(geh ich ma von aus). ich kann jetzt auch noch nicht sagen ob ich mir wenn ich zb in 1-2 jahren mehr geld hab mir ne 2.box zulegen werde. dazu steht auf der fmc-hp:
    "Ein 4 Ohm Verstärker hat an einer 8 Ohm Box 30% weniger Leistung wird dann aber auch nicht so heiß. Normalerweise haben Bassboxen 8 Ohm. Wenn man zwei anschließt geht das ganze wegen prallelschaltung auf 4 Ohm runter und der Verstärker hat seinen optimalen Anschlußwiderstand an den er seine volle Leistung abgibt.
    Wer nur eine Box betreiben will sollte daher ein kräftiges Topteil ( mind. 200 Watt RMS ) haben um den Leistungsverlust auszugleichen oder gleich eine 4 ohm Box hernehmen wie die 2x15“oder 2x12“.
    momentan bin ich gerade viel am surfen und mich informieren. also der tip mit fmc und ähnlich war schon ma super. auf deren hp steht auch dass man zB ne 2x15+horn oder ne 2x12 oder 4x10 auch super alleine nutzen kann. ich weiss nur allerdings nicht, ob das meinen soundvorstellungen entspricht.
    ich werd sa ma zu meinem musikladen meines vertrauens gehen (dort gibt es aber kein harley benton, fmc oder so) dort tops und verschiedene boxengrössen antesten. es scheint jeder ne eigene meinung dazu zu haben dh es wohl am besten wenn ich ma alles so durchprobiere.
    was mich noch so interessiert sind die zusammengestellen boxen von fmc die2x15" + 2x8" + Horn zB. hat jemand erfahrungen damit?
    vielen dank für all eure antworten, ich glaube ich kann jetzt schon etwas besser einschätzen was ich will bzw was ich mir angucke und ausprobieren will.

    edit: leider kann man FMC nirgendwo antesten oder doch??? gibt es leute unter euch, die nur auf einer box spielen und zufrieden sind? wenn ja welche grösse habt ihr?
     
  19. Doertbeg

    Doertbeg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    4.03.13
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Hagen NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    340
    Erstellt: 01.03.07   #19
    sie will,wie ich gehört habe,druckvolle bässe ohne das der rest gnadenlos untergeht!

    daurch kam bei mir die idee mit der 3-wege-box.da ich bisher nur die von SWR kenne hab ich diese erstmal genannt ;)

    meine aussage zum boxenbauer zu gehen stützt sich da eher auf andere gründe.beispielweise die ausnutzung des amps (wiederstände) und der daraus dresultierende mögliche alleinbetrieb einer box.wäre somit eine einmalige investition die alles aus dem amp holt.in meinen augen eine bessere lösung als ~1jahr übergangsweise mit etwa der halben ampleistung zu fahren und immer noch nicht das zu haben was man will.

    vorteil bei fmc (bisher der einzige hersteller mit dem ich mich genauer auseinander gesetzt habe) ist eben die auswahl an komponenten.basic line,pro line und neodym speaker gibt´s in der auswahl und das in allen größen.damit lässt sich eigentlich für jeden geschmack etwas finden und anfertigen!selbst verschiedene soundvorstellungen sollten realisierbar sein.ausserdem dürfte es absolut im bezahlbaren bereich liegen auch eine box zu bekommen die evtl nicht auf der liste steht.

    wollte nur mal betonen das meine aussagen nich unbegründet sind ;)
     
  20. Cervin

    Cervin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    398
    Kekse:
    38.246
    Erstellt: 01.03.07   #20
    Nachdem nookie nochmal Post #5 erwähnte, erwähn ich nochmal Post #2 ;-)

    @Redheadgirl: Fahr dich bitte nicht fest und geh mit einer vorgefassten meinung in einen laden. Spiel allees an, und fang dann an dir eine meinung über boxen zu bilden. Das bringt dir am meissten. Was hast du davon einfach auf die meinung von irgendwem zu hören,
    der vllt auf einen ganz anderen sound steht?

    WENN du andere Boxen anspielst, achte nicht nur auf die größe, sondern auch auf andere (daten) die sich später im netz finden lassen). Wenn du unbedingt eine FMC box spielen willst (und da spricht ja nix gegen, da die boxen ja wirklich klasse sind), dann weisst du auch "was" du spielen willst. Wenn aber eine der boxen die du anspielst in deinem buget liegt... sagt das doch alles :p
     
Die Seite wird geladen...

mapping