Welche Gitarre für blues-jazz-rock ??

von Fips, 13.06.08.

  1. Fips

    Fips Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.07
    Zuletzt hier:
    21.01.11
    Beiträge:
    66
    Ort:
    Kusel (30 km bis Kaiserslautern)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.06.08   #1
    Hey Leute,
    welche gitarre würdet ihr in einer blues-jazz-rock-band spielen ???
    ich hab mir letztes jahr ne Gibson les paul studio gekauft. jetzt bin ich am überlegen ob ich mir ne strat kaufen soll oder nicht. oder gibt es noch andere möglcihkeiten ???
    danke im voraus

    Fips
     
  2. Flöh  1

    Flöh 1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.07
    Zuletzt hier:
    5.08.12
    Beiträge:
    2.547
    Ort:
    Ahaus / Enschede
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    12.410
    Erstellt: 13.06.08   #2
    Brauch mal für eine Bluesrockband eine bestimmte Gitarre??? :-O Muss ich meine Les Paul auch verkaufen dann??

    Mal im Ernst. Warum solltest du für Bluesrock nicht deiner Gibson spielen. Ich würde IMMER die Gitarre spielen, mit der ich selber am besten zurecht komme. Alles andere ist unsinnig in meinen Augen. Du musst deinen Ton ja nicht anpassen, sondern dein Ton sollte stehen und die anderen und auch die Zuschauer müssen das so akzeptieren und hinnehmen. Wobei das eigentlich kein Problem sein sollte, denn man kann mit jeder Gitarre Blues oder Bluesrock spielen.

    Gruß, Flo
     
  3. Steelwizard

    Steelwizard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    3.221
    Ort:
    Landkreis München
    Zustimmungen:
    858
    Kekse:
    9.495
    Erstellt: 13.06.08   #3
    Naja, wenn du ne Strat und ne Les Paul hast, hast du auf jeden Fall zwei recht unterschiedliche Gitarren und damit mehr Soundmöglichkeiten insgesamt.

    Ansonsten hat Flöh schon recht, das geht mit ner LP genauso gut, ist halt Geschmackssache.
     
  4. Re-Paul

    Re-Paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.07
    Zuletzt hier:
    5.03.14
    Beiträge:
    666
    Ort:
    Im tiefsten Süden Deutschlands
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    4.837
    Erstellt: 14.06.08   #4
    "Fips", lies Dir das nochmal genau durch!

    So ist es und nicht anders!

    Und wenn Du Deiner Meinung nach Deinen Ton, den Du magst, mit der Les Paul Studio nicht hin bekommst, dann kannst Du antesten und Deinen Ton finden mit irgendeiner Gitarre.

    Wenn Du aber mit der Paula absolut zufrieden bist, dann gibt es nur noch eines zu sagen...

    .... leg los, mit Blues und Jazz!

    Gruß
     
  5. bluesriot

    bluesriot Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.07
    Zuletzt hier:
    28.09.09
    Beiträge:
    374
    Ort:
    Utopia
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    423
    Erstellt: 14.06.08   #5
    wenn du dir umbedingt dafür nen neue gitte zulegen willst, würd ich dir ne semi empfehlen
     
  6. Down Under

    Down Under Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.05
    Zuletzt hier:
    6.02.13
    Beiträge:
    2.282
    Ort:
    Rainbow Bay
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    13.265
    Erstellt: 14.06.08   #6
    Merken!
     
  7. Fips

    Fips Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.07
    Zuletzt hier:
    21.01.11
    Beiträge:
    66
    Ort:
    Kusel (30 km bis Kaiserslautern)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.06.08   #7
    ok danke für die auskunft !!!

    gruss Fips
     
  8. Axel S.

    Axel S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    18.08.11
    Beiträge:
    2.107
    Ort:
    Heimat der Heckschnärre
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.547
    Erstellt: 16.06.08   #8
    Ich würde auch auf jeden Fall mal noch eine Halbakustische in Betracht ziehen.
     
  9. Fips

    Fips Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.07
    Zuletzt hier:
    21.01.11
    Beiträge:
    66
    Ort:
    Kusel (30 km bis Kaiserslautern)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.06.08   #9
    Kannst du mir ein gutes Beispiel für eine halbakustische geben ???
     
  10. Chaosruler

    Chaosruler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.07
    Zuletzt hier:
    24.12.14
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    519
    Erstellt: 16.06.08   #10
    z.B. Gretsch - White Falcon :great:
     
  11. Masterofmusic

    Masterofmusic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.07
    Zuletzt hier:
    28.10.12
    Beiträge:
    978
    Ort:
    Nähe von Minden
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    2.237
    Erstellt: 16.06.08   #11
    Muss Flöh und Re-Paul recht gebn, genau so sieht es aus . . . aber nur mal so gefragt, falls du dir wirklich eine gitarre kaufn willst, in welchem Preisrahmen sollte diese liegen?
     
  12. bluesriot

    bluesriot Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.07
    Zuletzt hier:
    28.09.09
    Beiträge:
    374
    Ort:
    Utopia
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    423
    Erstellt: 16.06.08   #12
    ibanez as 73. vielseitig, gut und billig
     
  13. Catweazle

    Catweazle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.105
    Ort:
    Down on the bayou...
    Zustimmungen:
    1.145
    Kekse:
    28.249
    Erstellt: 16.06.08   #13
    Ich würde mal die altbekannten antesten:

    Gibson ES-335
    Framus Mayfield Pro/Custom
    Epiphone Dot 335
    Epiphone Sheraton
    Ibanez AS 73
    Ibanez AFS75
    Ibanez AS103
    Yamaha AE 500
    Yamaha SA503
    Höfner Verythin Contemporary

    Es wäre hilfreich zu wissen, wie hoch dein Budget ist, den oben in der Liste sind auch ein paar Hochpreisige dabei.
    Wenn Du aber nicht viel Geld ausgeben magst/kannst, dann schau Dich ruhig bei Ibanez um. Die haben viele brauchbare Semi's im Programm für relativ schmales Geld

    Gruss
    Markus
     
  14. Axel S.

    Axel S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    18.08.11
    Beiträge:
    2.107
    Ort:
    Heimat der Heckschnärre
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.547
    Erstellt: 17.06.08   #14
    Vergiss die Epiphone Dot 335!
     
  15. Catweazle

    Catweazle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.105
    Ort:
    Down on the bayou...
    Zustimmungen:
    1.145
    Kekse:
    28.249
    Erstellt: 17.06.08   #15
    Und warum ??
    Ich hatte neulich eine gespielt die war garnichtmal so schlecht !

    Klar, grundsätzlich gilt bei allen Gitarren: vorher antesten !
     
  16. Flöh  1

    Flöh 1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.07
    Zuletzt hier:
    5.08.12
    Beiträge:
    2.547
    Ort:
    Ahaus / Enschede
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    12.410
    Erstellt: 17.06.08   #16
    Zur Epiphone kann ich sagen, ich hatte ganz gute Teile und auch richtige Drecksteile. Da hilft echt nur testen. Aber pauschal sagen die sind alle nicht zu gebrauchen ist fehl am Platz.

    Gruß, Flo
     
  17. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 17.06.08   #17
    Öhm.... ich hätte gerade dafür eine Les Paul empfohlen.
    Blues - geht ganz gut
    Jazz - Tone-Regler auf ca. 50% - Hammer-Jazziger Sound im Clean-Kanal
    Rock - das ist DIE Rock-Gitarre :rolleyes:

    Und da du schon eine hast - perfekt. Die Suche hat sich erledigt. :D

    Davon mal abgesehen lohnt sich eine zusätzliche Strat eigentlich immer. Für Blues ist die meiner Meinung nach besser geeignet und als Reserve und für die größere Soundvielfalt und zum GAS-befriedigen... :)
     
  18. Catweazle

    Catweazle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.105
    Ort:
    Down on the bayou...
    Zustimmungen:
    1.145
    Kekse:
    28.249
    Erstellt: 20.06.08   #18
    Hallo Leute !

    Ich war heute nachmittag bei einem grossen deutschen Musikhaus bei mir in der Nähe...

    Dort habe ich diese hier gestestet:

    [​IMG]


    Ibanez AS73-ATF (Antique Burst Flat)

    Sie schaut aus als wäre sie abgeschliffen, hat kaum Klarlack drauf und es ist ein wenig Burst zu erkennen :)

    Im Vergleiche zur (auch nicht schlechten) DOT von Epiphone ein himmelweiter Unterschied !!

    Verarbeitung, Sound, Haptik einfach top !!!! Und mit 339 Euro incl Gurt und Gigbag ein Top Deal !
    Von Epiphone gibts da nur die Dot Studio zu dem Preis und die ist echt bescheiden gegen die AS73 !

    Bin echt am Überlegen ob ich sie mir zulege !

    Gruss
    Markus
     
  19. bluesriot

    bluesriot Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.07
    Zuletzt hier:
    28.09.09
    Beiträge:
    374
    Ort:
    Utopia
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    423
    Erstellt: 20.06.08   #19
    ich hab auch die as 73, aber in rot. als ich nach musik produktiv gefahren bin um mir ne semi zu kaufen war die AS die beste die sie in meiner preisklasse da hatten. im vergleich zur epi dot ein wahres prachtstück, ich hab zuerst auch überlegt ob ich mir die dot hol, aber als ich sie probe gespielt hab hat sich rausgestellt das sie mit einer billig-semi a la collins zu vergeichen ist.
    Die AS hat nen super sound (ist ein allrounder) lässt sich super bespielen sieht obendrein noch geil aus und ist günstig. Was will man mehr?
     
  20. Lautenquäler

    Lautenquäler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.12.03
    Zuletzt hier:
    21.12.12
    Beiträge:
    776
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    2.368
    Erstellt: 20.06.08   #20
    Hallo
    Die Ibanez Artcore teile kann man eigentlich fast Blind kaufen, sind schon klasse.
    Wenns etwas Jazziger sein darf gibts die auch noch mit anderen Saitenhaltern als Holow Body, auch für das Geld, verkehrt machst du aber sicher auch mit der AS nichts.
    Gruß
    Hartmut
     
Die Seite wird geladen...

mapping