Welche Gitarre?

von ♦Reve?at??n♦, 31.07.05.

  1. ♦Reve?at??n♦

    ♦Reve?at??n♦ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.05
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.07.05   #1
    Hallo!!!!
    Ich wollte bald mit Gitarren-Unterricht anfangen, da braucht man ja logischerweise eine Gitarre und dass es ja auch nicht sofort eine E-Gitarre sein kann(oder??),wollte ich euch fragen, welche Gitarre am besten wäre(Western etc.), die sollte dann auch nicht zu teuer sein(-ca 100Euro). Wäre euch sehr dankbar sein wenn ihr mir da Tipps geben könntet!

    Danke schon mal im vorraus!

    PunkoX!
     
  2. PaleDeath

    PaleDeath Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.05
    Zuletzt hier:
    2.10.08
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.07.05   #2
    Natürlich kannst Du auch mit der E-Gitarre einsteigen. Die lässt sich sogar einfacher spielen, weil Du beim Greifen nicht so fest zupacken mußt, wie bei einer A-Gitarre.
    Es kommt halt drauf an, worauf Du hinarbeiten willst. Wenns die Lagerfeuer-Romantik sein soll, bietet sich die AG an. Wenn Du aber lieber verzerrt Spielen willst, wirst Du mit der nicht sehr weit kommen.
    Grundsätzlich ist zu sagen, daß der Einstieg mit einer Akustik am ratsamsten ist, auch wenn du später EG spielen willst. Einfach aufgrund der bereits angesprochenen Tatsache, daß auf der Akustik das Greifen schwieriger ist. Wenn Du das drauf hast, und dann auf die EG wechselt, fällt Dir das schonmal leichter.
    Also, sag erst mal, wo Du hin willst.
     
  3. PaleDeath

    PaleDeath Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.05
    Zuletzt hier:
    2.10.08
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.07.05   #3
  4. downward spiral

    downward spiral Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.05
    Zuletzt hier:
    6.08.16
    Beiträge:
    377
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    287
    Erstellt: 01.08.05   #4
    Wie schon erwähnt, ist eine A Gitarre anfänglich besser geeignet. Nicht bloß weil "das greifen schwieriger ist", du lernst auch elementare Basics wie Fingerpicking, Akkorde, Akkordbegleitung usw deutlich einfacher. Auf E Gitarren die typischen Anfängerlieder mit Akkorden zu begleiten klingt meist schauderhaft. Außerdem bist du dann gleich versucht verzerrt zu spielen wenn du den Powerchord erstmal kannst. Das klingt zwar nicht schlecht (gerade wenn du auf Punk stehst wie ich in deiner Sig lese) aber eine gute Basis ist das nicht.
    Eine Western empfehle ich dir für den Anfang auch nicht, da diese für einen Anfänger definitiv zu schwer zu spielen ist. Die Saitenabstände sind zu gering und die Saitenspannung für "jungfräuliche" Finger zu hoch.
    Da ist eine Klassikgitarre viel besser zum lernen. Umsteigen kannst (und wirst) du später immer noch.

    Hast du dich aber wirklich mit Herz und Seele dem Punk verschrieben und willst deinen Lebtag nichts anderes spielen dann kauf dir gleich eine billige E Gitarre, lerne den Powerchord und fang an zu schrammeln. Nach einem halben Jahr kannst du dann schon in den ersten lokalen Bands "spielen" :D

    mfG René
     
  5. ♦Reve?at??n♦

    ♦Reve?at??n♦ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.05
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.08.05   #5
    @paleDeath wie dawnWard schon erkannt hat wollte ich auf e- gitarre hinaus, aber was ich euch auch noch fragen wollte, welche gitarre also modell würdet ihr mir empfehlen?
     
  6. PaleDeath

    PaleDeath Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.05
    Zuletzt hier:
    2.10.08
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.08.05   #6
    Wenn Du Punk spielen willst, ist es eigentlich nicht wirklich wichtig, welches Modell Du Dir besorgst. Da Punk, meiner bescheidenen Kenntnis dieser Musik nach, zu einem erheblichen Teil aus Powerchords besteht, wirst Du so große Unterschiede bei der bespielbarkeit nicht feststellen. PCs kann man auf so ziemlich jeder Gitarre sehr einfach spielen. Und einen dreckigen Klang liefern Dir auch, oder sogar besonders, die billigen Gitarren.
    Wenn Du aber nicht gerade einen Stock mit Schnüren bespielen willst, rate ich Dir zu einer Yamaha ERG 121. Ist eine Einsteigergitarre, an der es nichts auszusetzen gibt. Oder alternativ zu einer Yamaha Pacifica.
     
  7. Fischer

    Fischer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.168
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    268
    Erstellt: 01.08.05   #7
    Wennes billige aber gute Akkustik sein soll,
    Cort Eart 100 oder Ibanez Jam Pack
     
Die Seite wird geladen...

mapping