Welche Reihenfolge für die Effekte

von suhl, 12.01.05.

  1. suhl

    suhl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.05
    Zuletzt hier:
    30.05.07
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.01.05   #1
    in welcher reihenfolge werden die effekte am besten geschaltet (gibt es da ein patentrezept)

    also dist, octaver, tremolo, wah, phaser

    dist am schluss, ok, aber der rest?
     
  2. Spiff

    Spiff Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    319
    Ort:
    Ruhrpott
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 13.01.05   #2
    Bei einigen Effekten kommt es drauf an. Den Oktaver würd ich ganz an den Anfang schalten, weil der ein möglichst deutliches Signal braucht, um gut zu tracken. Wenn du den Tremolo dezent einsetzen willst, dann sollte er hinter die Distortion, weil die sonst den Tremoloeffekt wegkomprimiert. Bei extremeren Effekten kannst Du ihn auch vor den Verzerrer setzen. Du könntest dann den Effekt erzielen, daß die Verzerrung sich verändert, weil sie mit geringerem Pegel angefahren wird. Ein Phaser kann sowohl vor als auch nach der Verzerrung gut klingen. Wenn Dein Amp einen Effektloop hat, dann kannst Du Phaser und Tremolo auch mal dort ausprobieren..
    Das Wah wird klassischerweise vor der Verzerrung eingesetzt, man kann es aber auch danach schalten, das gibt dann extremeere Effekte, kann aber auch ziemlich schrill klingen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping