welche röhren

von MechanimaL, 24.02.05.

  1. MechanimaL

    MechanimaL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 24.02.05   #1
    so ich hab mal wieder meinen laney vh 100r reaktiviert und werde ihn jetz wieder spielen.

    röhren sind schon etwas älter deshalb werde ich neue reinbauen lassen.

    ich möchte aber auf jedenfall was ordentliches drinhaben!

    sound soll metal mäßig sägend sein im verzerrer aber auch nicht zu wenig wärme im cleanen haben.

    ich weiss jetz garnet wieviel unterschied im sound es überhaupt je nach röhre gibt ;)

    6L6 inner endstufe (el84 gehn wahlweise auch, sind aber denke ich weniger für meine soundvorstellungen, weil zu spitz).

    vorstufe sind ECC83 die sollten ja auch getauscht werden dann oder ? jedenfalls will ich auch dort high-quality ;)

    und noch eine frage, was sind 12AT7 ich finde bei tubetown nur 12AX7... für jene AT7 hat mir mein reparatör 15€ auf die rechnung geschrieben für 1 vorstufen röhre 0_o
     
  2. Earforce

    Earforce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Halle/Westfalen
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    2.046
    Erstellt: 24.02.05   #2
    Schätze mal Du meinst EL34, gell?

    Versuchs mal beim Tube Amp Doctor (http://www.tubeampdoctor.com), die haben ein super Preis-/Leistungsverhältnis (und nette Leute...). Die haben Ihre eigene Marke (TAD), seit sie nicht mehr Ruby vertreiben. Top Röhren, top Sound!!
     
  3. GoFlo

    GoFlo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.04
    Zuletzt hier:
    7.02.10
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    573
    Erstellt: 24.02.05   #3
    Super Preis Leistungsverhältnis?!?!?!?! Der Laden is gelinde gesagt ne Apotheke find ich.
    Röhren kauf ich mir zumindest immer bei www.tubetown.de. Da zahl ich nämlich keine 61€ für ein paar El34

    Gruss Flo
     
  4. Earforce

    Earforce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Halle/Westfalen
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    2.046
    Erstellt: 24.02.05   #4
    Ich habe auch nicht behauptet dass die die günstigsten Preise haben, sondern ein prima Preis-/Leistungsverhältnis. Verschiedene Aussagen, gell?
    Wir haben schon bei mehreren Röhrenlieferanten bestellt, und die Kollegen in Worms sind wirklich top. Wenn´s um den reinen Preis geht, kommst Du anderswo sicher besser weg, die Frage ist nur zu welchen Bedingungen. Ich will hier aber auch keine Werbung betreiben (kriege ja eh keine Provision:rolleyes:), kann ja jeder kaufen wo er will. Nur gerade bei hochwertigen Röhren gehören auch Know-How und Service dazu. Sicher bieten das nicht nur die Jungs vom TAD, aber die kann ich halt wärmstens empfehlen. Alles klar?
     
  5. Earforce

    Earforce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Halle/Westfalen
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    2.046
    Erstellt: 24.02.05   #5
    Und übrigens, ein paar EL34 gehen bei TAD afair bei unter 50,-€ los...
     
  6. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 24.02.05   #6
    ich würde erst mal überprüfen ob der Sound jetzt ok ist (keine Störgeräusche etc.) und wenn ja dann ger nichts machen. Es sei denn du möchtest unbedingt dein Geld loswerden.
    Beim Fachbetrieb mit Einmessen bist du sonst schnell bis zu 200 EUR los, mit Vorstufenröhren evtl. noch mehr.
     
  7. GoFlo

    GoFlo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.04
    Zuletzt hier:
    7.02.10
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    573
    Erstellt: 24.02.05   #7
    @Earforce
    Ne..is klar. War auch nicht als Angriff oder sonstwas gedacht. Kann ja jeder kaufen wo er will.
    Nur frag ich mich grad was ich, wenn ich weiss ich brauch 2 oder 4 El34er oder sonstwas da Knowhow und Service brauchen? Höchstens vielleicht welche Röhre wie klingt usw, aber das gibts bei TT auch (und auch ich krieg keine Provision :D ).
    Das mit der Apotheke war auch nicht nur auf die Röhren bezogen, die sind insgesamt etwas teurer find ich.
    Leider gibts ja nicht allzuviele Händler mit Onlineangebot(TAD, TT und BTB würden mir da auf Anhieb einfallen).

    Gruss Flo
     
  8. Killigrew

    Killigrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    2.093
    Ort:
    Südlich von Ffm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    821
    Erstellt: 24.02.05   #8
    Ich würde auch auf jeden Fall bei Tube-Town bestellen, mehr Service und Know-How als da geht garnicht mehr.
    Du bekommst ne Super Beratung, dazu kann man auch das Forum da nehmen,
    man bekommt gematchte Röhren ohne Aufpreis, bei TT bekommt man für 50€ schon 4 EL34 ;),
    man kann auch seine alten Röhren hinschicken und bekommt dann neue Röhren die zu den alten passen, so spart man sich das Bias einstellen :)
    Also ich denke, mehr Service geht einfach nicht. :D

    Zu deinen Röhren, für Metall würde ich zu den TT Röhren oder zu Electro Harmonix tendieren. Nimm aber eine als V1 Selektierte Röhre für den Eingang, dann rauscht im Highgain evtl etwas weniger. Für den Rest kann du unselektierte Röhren nehmen. Wenn du bei TT mehr als eine Endstufen Röhre käufst sind die automatisch gematcht.
    Auf der Verpackung steht dann auch ne Zahl drauf, wenn du die bei der nächsten Bestellung angibts bekommst du wider die selben Röhren und brauchst ebenfalls kein Bias angleichen :)

    12at7 sind abenfalls Vorstufenröhren, die haben etwas weniger Gain.
    Wenn ich richtig informiert bin, dann kommen aber in den VH100r überhaupt keine 12at7 rein. Da hat dir der Herr wohl misst angedeht.

    Hoffe ich konnte weiterhelfen

    mfg :)
     
  9. mocca

    mocca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.04
    Zuletzt hier:
    3.04.11
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.02.05   #9
    beim TAD wirst du bestens beraten! einfach TOP der Laden!
     
  10. MechanimaL

    MechanimaL Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 24.02.05   #10
    weiso kommen da keine 12at7 rein ? das sind doch ecc83 oder ? ich hab gesehn da gibs auch noch 12ax7 wo ist der unterschied ?

    mh, ich tausche die röhren nicht selbst.. klar wenn ich da welche hinschicken kann usw. wird das vll noch günstiger gehn..

    über 200€ ? mmh ich hab letztensmal bei meinem engl 135 für 4 neue röhren einbauen, poti reinigen un alsowat bezahlt, was wohl ein normaler preis sein sollte, der auch noch billiger gehn kann oder?!

    ich wäre übrigens froh ich hätte plan von elektronik usw. und könnte alles selbst, leider kann ich das aber nicht :(
     
  11. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 24.02.05   #11
    12AT7 (=ECC81) sind andere Röhren als 12AX7 (=ECC83). Beides sind Doppeltrioden und die Pinbelegung ist gleich. Die technischen Unterschiede kann man Nachlesen, das führt hier zu nix. Man kann durchaus ohne Schaden 12AX7 und 12AT7 umtauschen, sind beides Doppeltrioden. Die 12AT7 hat weniger Gain und fühlt sich anders an. Ich hatte eine Weile 12AT7 in meinem 2204 für Blues Sounds. Man kann sie auch im Phase Inverter ausprobieren, evtl. bekommt man etwas mehr Cleanen Headroom. Generell kann man aber über Soundunterschiede nicht viel sagen, alle Schaltungen reagieren etwas anders. Aber normalerweise fährt man am besten mit dem Typ, um den herum der Amp designt wurde.

    Röhren einmessen ist ziemlich einfach (ausser man will es mit dem Oszi machen...). Lass es Dir mal vom Techniker zeigen, danach kannst du es selbst.
     
  12. MechanimaL

    MechanimaL Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 25.02.05   #12
    jop, weil ,weisst du, wenn ich das jetzt schon wieder lese, dass ich da nicht die optimalen röhren reingebaut bekomme..

    naja liegt wohl daran, dass der letzte techniker schon die falschen reingebaut hat, denn die haben jetzt nur 2 getauscht (Un es sin ja 4 oder 6 drinne)..

    der letzte techniker hatte den amp 3 oder 4x zur reparatur und immer wieder war was kaputt, dann hat er es letztenendes aufgegeben und gemeint laney hätte ne zeitlang schlechte hardware in ihren tops verbaut und der fehler läge dort irgendwo. der hat echt wochenlang messungen durchgeführt usw.

    die jungs jetzt ( gleicher laden, neue techniker) haben einfach eine röhre die der alte techniker nach der finalen (nichts nutzenden) reparatur oben am verstärker befestigt hatte (ka warum...) genommen und eine (für wie gesagt 15€) von ihnen neu eingebaut.

    ich konnte den amp seit dem nur kurz testen und deshalb weiss ich noch net ob er nun von seinem leiden erlöst ist, aber dass da jetzt nicht die optimalen vorstufen röhren drin sin das grml macht mich ein wenig sauer...

    wie ist das, wenn ich röhren mit ner zahl bestelle die einbauen lasse un beim nächsten mal die selbe zahl bestelle is der einbau dann ohne einmessen möglich und ich kanns auf jedenfall selbst machen ?

    ich werde mich mal umsehn nach einer anleitung wenn ich s verstehe und das technische gerät dafür besitze, werde ich es evtl irgendwann mal selbst machen und muss mich nicht auf leute verlassen, die mir nicht mal sagen, dass da net die korrekten röhren drin sind...

    mfg
    felix

    ps: mir ist wichtig jetzt den laney wieder richtig spielen zu können mit bestmöglichstem sound, denn ich verkaufe dann meinen engl richi blackmore..
     
  13. Killigrew

    Killigrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    2.093
    Ort:
    Südlich von Ffm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    821
    Erstellt: 25.02.05   #13
    Also, wenn du die Röhren bei Tube-Town käufst dann machs so:
    bestelle Vollgendes:

    5x : http://www.tubetown.de/ttstore/product_info.php/products_id/8
    1x : http://www.tubetown.de/ttstore/product_info.php/products_id/53
    4x : http://www.tubetown.de/ttstore/product_info.php/products_id/125

    So weit ich informiert bin, hat der VH100r kein Poti zum Bias einstellen,
    demnach kannst du da garnichts selbst machen.
    Du müsstest also die alten Endstufen Röhren zum Dirk schicken, wenn du dich beeilst kannst du's heute ja umsonst machen ;)
    Der misst dir die dann aus und schickt dir passende neue.
    Die musst du dann nur noch reinstecken und fertig.

    mfg :)
     
  14. Earforce

    Earforce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Halle/Westfalen
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    2.046
    Erstellt: 25.02.05   #14
    Ich weiß halt gerne, wer unsere Röhren matcht und weiß da halt, das es prima läuft. Ansonsten stimme ich Dir zu, jeder wie er mag...

    Gruß von Earforce
     
  15. MechanimaL

    MechanimaL Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 25.02.05   #15
    das is ja mal ne praktische sache!

    aber folgendes, ich hab ja wies aussieht zZ ecc81er als vorstufenröhren drin, geht das dann dennoch die hinzuschicken usw ?

    wo kommt die eine low noise nachher hin ?

    und: der vh100r hat nur en schalter um zw. 6L6 un el34 hin un her zu schalten
     
  16. Schollenfilet

    Schollenfilet Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    17.06.16
    Beiträge:
    260
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    214
    Erstellt: 25.02.05   #16
    Vorstufenröhren brauchst du nicht einzuschicken, da bei diesen die Bias-Anpassung nicht nötig ist.
     
  17. DaveMurray

    DaveMurray Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.04
    Zuletzt hier:
    17.10.11
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.02.05   #17
    Wo wir grad bei Röhren sind....
    Hab mir auch grad nen Röhrenamp zugelegt.
    Kann mir einer mal den Link geben wo erklärt is wie man am besten mit Röhren umgeht etc.
    Den hab ich mal irgendwo hier gesehen.....
     
  18. Killigrew

    Killigrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    2.093
    Ort:
    Südlich von Ffm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    821
    Erstellt: 25.02.05   #18
    Sollte eigentlich im Handbuch stehn. ;)

    JA, eigentlich gehöhren in den Amp nur ECC83er rein, deshalb wundert es mich das da im Moment ne 81er drin ist. Ich würd den aber jetzt wieder mit 83ern bestücken, so wie das vorgesehen ist.
    Die Low Noise Röhre sollte die Röhre sein, die ganz in der Ecke sitzt, also am nächsten zu klinken Buchse ist.

    Der Bias Switch ist nur dazu da, um zwischen El34 und 6l6 zu wechseln, da aber die Röhren, trotz kleichen Typs, ne sehr hohe Steuung haben müssen sie trotzdem eingemessen werden.
    Der Switch ist nur dazu da, das Ortonormal User teure Röhren vom Hersteller kaufen muss, die sind dann nähmlich extra selektiert und sau teuer.

    Zum Glück gibts ja Tube-Town :D

    mfg :)
     
  19. DaveMurray

    DaveMurray Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.04
    Zuletzt hier:
    17.10.11
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.02.05   #19
    Der is aba gebraucht :)
     
  20. diazepam

    diazepam Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    20.10.13
    Beiträge:
    873
    Ort:
    Siegen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    547
Die Seite wird geladen...

mapping