Welche Stick-Tricks kennt ihr?

  • Ersteller guitarslider
  • Erstellt am
G
guitarslider
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.12.14
Registriert
12.07.09
Beiträge
383
Kekse
0
Eigenschaft
 
kride20
kride20
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.04.17
Registriert
05.02.07
Beiträge
1.694
Kekse
2.990
Ort
"Hauptstadt des Bieres"
Ich finde es schon tricky, wenn die Sticks generell das tun was ich will, das dauert länger als die "Tricks" zu lernen und ist daher "more tricky" ;-))))))
 
Giant Step
Giant Step
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.11.17
Registriert
22.02.09
Beiträge
129
Kekse
190
Also ich kann nur den:
http://www.youtube.com/watch?v=HMkHkiBvSck&feature=fvw
Das is ganz automatisch gekommen, so bei Bandprobe wenn man mal grad nur da sitzt und warten muss.
Wenn das meine Bandkollegen sehn sagen sie nur neidisch (weils so cool aussieht ^^) :
Du hast wohl zu viel Zeit.

Das hab ich aber echt nich üben gemusst, es is einfach so gekommen, und reicht vollkommen auß um andre zu beeindrucken mit eienr coolen prevormance.
 
reisbrei
reisbrei
HCA Vocals / -Equipment
HCA
Zuletzt hier
21.11.21
Registriert
07.06.09
Beiträge
3.366
Kekse
22.019
Kennen tu ich 'ne ganze Menge - können gar keinen (was so ein einziger Buchstabe doch ausmacht...) :D Auf der Thomas Lang DVD "Creative Control" (glaub' ich. Nicht die aktuelle, sondern die davor) sind einige drauf, die DVD kann ich aber nicht wirklich empfehlen. Und sehr cool sollen die von diesem Snaredrum-Weltmeister sein, dessen Namen ich aber vergessen hab' - sowie den Namen seiner DVD :gruebel: wollte ich mir allerdings irgendwann mal zulegen. Vielleicht weiß ja jemand, wen ich meine...

Dafür kann ich während des Spielens von Stöcken zu Besen zu Shakern zu Rods zu Händen zu Mallets und wieder zurück wechseln - in jeder beliebigen Reihenfolge und Situation - und während des Grooves verlorene Stöcke aufheben, ohne Unterbrechung. Sowie diverse Abdämpfmöglichkeiten für Snare, Toms und Becken beim Spielen drauflegen bzw. -hängen und wieder entfernen... Meiner Ansicht nach viel wichtiger - sieht halt weniger cool aus und das Publikum merkt nix von :(
 
Giant Step
Giant Step
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.11.17
Registriert
22.02.09
Beiträge
129
Kekse
190
Ja, schade is halt echt, du schuftest als drummer heftig und gibst geld auß wie sau, aber allen andren (nicht drummern) ist das recht gleich, da könnteste auch auf nem 300€billig-set spielen ...
 
P
PotKinRot
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.02.12
Registriert
31.08.08
Beiträge
112
Kekse
34
Das ist aber andersherum gleich: Ob der Bassist nen 10k€-Bass oder ne 100er Preci-Kopie spielt, der Gitarrist ne Original Strat oder nen Klon fürn Hunnie, davon merk ich als Drummer so leicht nix, wenn ich nich selbst Git/Bass spiele.
 
reisbrei
reisbrei
HCA Vocals / -Equipment
HCA
Zuletzt hier
21.11.21
Registriert
07.06.09
Beiträge
3.366
Kekse
22.019
Auf der Bühne benutz' ich sowieso mein Basix Custom. Das gute Porzellan nehm' ich da nicht mit, weiß eh' keiner zu schätzen - und wenn was drankommt.......das Blut geht halt immer so schwer raus....
Gute Hardware muß live schon sein, aber die Kessel tun's auch günstig.

Sticktricks machen sich live natürlich gut, und ich denke sogar, daß sie dem Spiel allgemein helfen können, weil man ein besseres Stockgefühl bekommt. So wie Basketballer oder Fußballer etc. mit ihren Balltricks. Man entwickelt ein besseres Handling wenn man solchen Unfug lernt. Das ist natürlich nur eine Theorie - da ich keine Sticktricks kann, kann ich 's nicht sicher behaupten ;)

HA! Einen Trick kann ich aber doch. Hab' ich mir mal von Dennis Chambers abgekuckt. Da geht's aber eher um den Backbeatsound, bringt auch tatsächlich was. Man wirft den Stock nach jedem Backbeat kurz in einer halben Drehung hoch und fängt ihn sofort wieder auf (andersrum). Somit spielt man auf der 2 mit der Stockspitze und auf der 4 mit dem Stockende den Backbeat. Ist ein hörbarer Unterschied und macht auch Spaß. Sehen tut's allerdings wiederum kaum einer und sobald der Rhythmus etwas komplizierter als bloßes Bum-Tschak wird, ist's bei mir damit sowieso vorbei :redface:
 
G
guitarslider
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.12.14
Registriert
12.07.09
Beiträge
383
Kekse
0
hast du einen link, wo man das sehen kann?
:great:
 
Limerick
Limerick
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
28.10.21
Registriert
28.07.04
Beiträge
15.239
Kekse
74.749
Ort
CH
@Guitarslider: Das nächste Mal bitte erst die SuFu benutzen. Ansonsten verliert sich das Thema in hundert Threads.
Da jetzt aber eine Diskussion am laufen ist, lasse ich hier noch offen. Merk's dir aber bitte für's nächste Mal, ja? ;)

Alles Liebe,

Limerick :)
 
reisbrei
reisbrei
HCA Vocals / -Equipment
HCA
Zuletzt hier
21.11.21
Registriert
07.06.09
Beiträge
3.366
Kekse
22.019
hast du einen link, wo man das sehen kann?
:great:

Leider nein. Ich hab' ihn damals live mit Mike Stern im ColosSaal (Aschaffenburg) gesehen und einem Freund von mir (auch Drummer) ist es aufgefallen. Er hat drüber gelacht, aber ich hab's dann mal ausprobiert. Ist schon mindestens 5 Jahre her und ich hab' das ewig nicht mehr gemacht - sollte ich aber vielleicht mal wieder...
Wie gesagt, das ist super einfach. Man schnickt (werfen wäre schon zu viel) den Stock einfach so, daß die Stockspitze in einem Halbkreis auf einen zufliegt und fängt den Stock dann gleich wieder auf, sodaß man ihn nun genau andersherum hält. Und nach dem nächsten Backbeat macht man das gleiche wieder und hat den Stock wieder richtig. Das war's schon - hat bei mir ein paar Minuten gedauert. Geht halt nur bei einfacheren Grooves, aber das ist mit anderen Sticktricks ja ähnlich...
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben