Welche Tonleiter benutzt John Mayer hier?

von chrissi211, 23.10.08.

Sponsored by
pedaltrain
  1. chrissi211

    chrissi211 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.07
    Zuletzt hier:
    3.02.11
    Beiträge:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.10.08   #1
    http://de.youtube.com/watch?v=ovvIOvvnC_E

    geile performance:)
    ich hoffe dieser beitrag gehört auch in dieses Forum:confused: ^^
    ich wollt mal fragen ob jemand das raushört über welche art von scale/tonleiter john mayer hier zockt...das klingt sau geil!!

    vielen dank=)
    chrissi
     
  2. H&M

    H&M Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    21.12.18
    Beiträge:
    2.591
    Ort:
    Dresden
    Kekse:
    7.079
    Erstellt: 23.10.08   #2
    C#m-Penta bzw C#aeolisch
     
  3. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.511
    Kekse:
    56.344
    Erstellt: 24.10.08   #3
    Akkorde sind E H c#m A

    Mayer spielt darüber einen vom Blues geschulten Skalenmix, der Elemente der Pentatoniken sowohl von E-Dur als auch von (Blue Note gefärbtem) e-Moll enthält. Nicht alle Töne passen immer zu jedem der vier Akkorde. Die E-Dur Penta passt aber für den Einstieg auf jeden Fall immer.

    Ist dann halt die Gehör- und Spielerfahrung von vielen Jahren, mit denen Mayer aus dieser Auswahl zu den "richtigen" Tönen greifen und Spannung mit dem nötigen Anteil "Schmutz" erzeugen lässt. Der griffige Sound und die routinierten Bendings, die Fingervibratos und das Selbstbewusstsein, genau zu wissen, was man tut, geben ein übriges zum Gesamtbild dazu.
     
  4. chrissi211

    chrissi211 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.07
    Zuletzt hier:
    3.02.11
    Beiträge:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.10.08   #4
    vielen dank =)
     
Die Seite wird geladen...

mapping