Welchen Octaver?

von SaitenQu?ler, 24.12.05.

  1. SaitenQu?ler

    SaitenQu?ler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    1.01.16
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    95
    Erstellt: 24.12.05   #1
    Hi,
    ich bin am überlegen welchen Octaver ich mir holen soll.
    Könnt ihr mir vielleicht mal den Unterschied zwischen dem Boss OC-2 und OC-3 nennen?
    Beeinflussen die das Signal im Bypass?
    Oder kennt ihr vielleicht noch ein paar andere gute Octaver?

    Gruß
     
  2. Andrey23

    Andrey23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    3.10.12
    Beiträge:
    1.270
    Ort:
    Würzburger Umgebung
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    805
    Erstellt: 25.12.05   #2
    OC3:
    Features gegenüber dem OC2:
    -Basseingang
    -Poly Octave Effekt

    Mehr hat er eigentlich nicht.

    Würde dir zum OC2 raten wenn du auf schnick-schnack verzichten kannst, weil

    -guter Preis
    -original (OC3 ist ein remake)
    -analog (OC3 ist warscheinlich digital)
    -wird nicht mehr hergestellt = steigender Wert in der Zukunft

    Aber am besten mal beide gegeneinander antesten.
     
  3. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 25.12.05   #3
    Der OC- konnt (sollte) auch schon mit einem Bass betrieben werden, er hatte lediglich den gleichen Eingang und keine Frequenzanpassung.

    Nicht ganz unwichtig wenn man nicht nur "single notes" spielen will.
    Und der OC-3 bietet eine Menge mehr, z.B. einen Verzerrer...

    Schnick schnack kann ich beim OC-3 nicht entdecken.
    Ich kann Dir nur zum OC-3 raten, weil..

    Der OC-3 ist auch sein Geld wert und liegt preislich im Mittelfeld.

    Blödsinn, der OC-3 ist kein Remake sondern eine konsequente Weiterentwicklung und Erweitereung die alle Feauters des OC-2 enthält.

    Er klingt bei den tiefen tiefen Tönen sauberer als sein Vorgänger (dank digitaler Technik). Der OC-2 kommt bei vielen Tönen ganz schnell ins trudeln und die Töne fangen an zu flattern.

    Komisches Auswahlkriterium für Equipment? Für Wersteigerung solltest Du eher in Aktien investieren und nicht in überholte Effektgeräte

    Habe ich gemacht, Ergebnis:
    Insgesamt eine deutliche Verbesserung zum Vorgänger:great:
     
  4. Mr Black

    Mr Black Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.04
    Zuletzt hier:
    16.11.07
    Beiträge:
    1.421
    Ort:
    .at
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    206
    Erstellt: 25.12.05   #4
  5. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 25.12.05   #5
    etwas teurer ist gut, 3,5 mal soviel wie der OC-3...
     
  6. Mr Black

    Mr Black Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.04
    Zuletzt hier:
    16.11.07
    Beiträge:
    1.421
    Ort:
    .at
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    206
    Erstellt: 25.12.05   #6
    schon das video gesehen?
    dafür kann man drei stimmen hinzufügen (gleichzeitg): +1 +2 und -1

    damit lassen sich 12 string effekte und sogar orgel sounds realisieren, aber was schreib ich, just watch the video...

    in der Klangfarbe kostet das pedal um die 360 € (glaub ich jetzt)
     
  7. slugs

    slugs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    14.02.16
    Beiträge:
    1.513
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    2.398
    Erstellt: 25.12.05   #7
    Alter Schwede,

    das Orgelbeispiel im Video hat mich am meisten fasziniert
     
  8. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 25.12.05   #8
    habe ich schon gesehen. Mit dem OC-3 hast Du auch 2 Stimmen zum Originalsignal.

    Das sind dann aber schon Effekte die nicht der Sinn des Oktaver entsprechen.

    Und 260,00 EUR mehr für einen Orgel Sound und 12 string effekte bezahlen wenn man einen guten Oktaver sucht?

    Eben, 3,5 mal soviel wie das BOSS OC-3...
     
  9. SaitenQu?ler

    SaitenQu?ler Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    1.01.16
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    95
    Erstellt: 25.12.05   #9
    Muss ich denn beim OC-3 den Vezerrer immer mitnutzen oder kann ich den auch weglassen.Brauch den nämlich nicht.
    Verändert das OC-3 den klang im Bypass?
     
  10. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 27.12.05   #10
    Nein, den kannst Du einzeln auswählen...

    Nicht erwähnenswert...
     
  11. CC-TOP

    CC-TOP Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.05
    Zuletzt hier:
    19.09.16
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    182
    Erstellt: 27.12.05   #11
    und was mich interessiert: wie viel zahlt man zb bei ebay für einen gebrauchten oc-2?
     
  12. SaitenQu?ler

    SaitenQu?ler Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    1.01.16
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    95
    Erstellt: 27.12.05   #12
    Wieso schaust du nicht einfach bei Ebay nach?
    Sind 3 OC-2 drin.

    ____________________________________________________

    Könnt ihr mir noch sagen wo ihr den OC-3 hinpacken würdet?
    Immoment sieht es bei mir so aus:

    Gitarre -> WahWah -> Tuner ( Korg DT-10 ) -> Booster -> Line6 Modulation Modeller -> Line6 Delay Modeller -> Amp Input

    Ich dachte den OC-3 vielleicht hinter den Mudulation Modelleralso Gitarre -> ....-> Boss OC-3 -> Modulation Modeller -> ....-> Amp
     
  13. CC-TOP

    CC-TOP Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.05
    Zuletzt hier:
    19.09.16
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    182
    Erstellt: 27.12.05   #13
    mann, natürlich hab ich da nachgschaut, aber die aktuellen gebote sind ja nicht die endgültigen preise...
    was würdet ihr also für einen oc-2 zahlen? oder hat wer von euch sogar einen den er mir verkaufen will?
     
  14. SaitenQu?ler

    SaitenQu?ler Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    1.01.16
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    95
    Erstellt: 27.12.05   #14
    Der Neupreis von einem OC-2 war bei Musik Service 66 € glaube ich.
    Wieviel du dann für ein Gebrauchtes aufgeben willst hängt ja auch davon ab in welchem Zustand es ist. Ich würde für bei Ebay sogar für ein kaum gebrauchtes höchtens 40 € geben. Versand kommt ja auch noch dazu.
     
Die Seite wird geladen...

mapping