Guter Octaver?

von Pete19, 10.01.08.

  1. Pete19

    Pete19 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.06
    Zuletzt hier:
    13.04.11
    Beiträge:
    284
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    100
    Erstellt: 10.01.08   #1
    Hallo,

    ich habe gerade einen Song mit zweistimmigen Gitarren geschrieben, also eine Gitarre eine Oktave höher als die andere u.s.w. ... Der zweite Gitarrist fehlt allerdings, deswegen suche ich einen guten Octaver.

    Boss OC-3 scheidet schonmal aus, habe mir bei YouTube ein Review angeguckt und ist ja nicht so der Hammer das Teil.

    Der Electro Harmonix POG Polyphonic Octave ist mir allerdings viel zu teuer. Und der Micro hat ja eine andere Funktion, oder? (6 saitige Egitarre zu 12 saitiger machen steht ja da)

    Gibt es noch irgendwelche anderen Octaver, die gut sind? Oder was haltet ihr vom Boss OC-3 (vielleicht war auch das Review einfach schlecht)?

    Beim Preis wäre 200 mein Maximum, das ich ausgeben könnte.

    Mit freundlichen Grüßen,

    Pete
     
  2. Oliver_

    Oliver_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.05
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    2.755
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 10.01.08   #2
    Zweistimmigkeit bedeutet doch keine Oktavierung. Wenn du das gleiche unisono spielen magst, wieso dann nicht einfach auf der gleichen Gitarre? Hast doch mehrere Oktaven zur Auswahl ;) Ansonsten würde ich mal die Suchfunktion auf Titelbegriffsuche stellen und "Octaver" oder gar "Oktaver" eintippen.

    Grüße,
    Oliver
     
  3. Patzwald

    Patzwald Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    3.763
    Erstellt: 10.01.08   #3
  4. Pete19

    Pete19 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.06
    Zuletzt hier:
    13.04.11
    Beiträge:
    284
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    100
    Erstellt: 10.01.08   #4
    nein, ich meinte schon Oktavierung. Falsch ausgedrückt.
     
  5. Pete19

    Pete19 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.06
    Zuletzt hier:
    13.04.11
    Beiträge:
    284
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    100
    Erstellt: 10.01.08   #5
    Was haltet ihr denn von dem
    Electro Harmonix POG Micro?

    Hab in einem Review nur gesehen, wie er auf dem Clean-Kanal klingt - da klingt er sehr gut. Aber mich würde interessieren, wie er bei Verzerrung klingt ...
     
  6. morpheusz

    morpheusz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.247
    Erstellt: 10.01.08   #6
    Ich hab meinen EHX Octave Multiplexer XO zum Verkauf stehen.
    Analoger Octaver, wenn dir der Boss nicht gefällt könnte das was für dich sein.
    Ne Oktave hoch kann er nicht, wie fast jeder andere Octaver auch, aber dafür hat er 2 Modes für eine Oktave runter.
    Meld dich bei Interesse einfach mal!
     
  7. Ifan Saer

    Ifan Saer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.07
    Zuletzt hier:
    31.10.11
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Wien, Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.01.08   #7
    Ich bin mit meinem Micro Pog völlig zufrieden, und ich benutze ihn mit 3 Fuzz Pedalen (Zoom Ultra Fuzz, Barge Concepts Bee-Baa clone, MJM China Fuzz).
     
  8. le barb

    le barb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.07
    Zuletzt hier:
    1.08.09
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 11.01.08   #8
    die boss-geräte können nur töne ein und zwei oktaven drunter erzeugen. für dich wäre der micro pog sicherlich interessant, da du sowohl eine oktave höher als auch tiefer gehen kannst. beide oktaven plus das direkte signal können laustärkemässig individuell eingestellt werden.
    ein whammy wäre auch interessant, allerdings ist die lauststärke fix eingestellt. du könntest es natürlich in einen fx loop hängen, wenn du einen hast, dann kannst du's nach geschmack zumischen. das whammy kann viele intervalle erzeugen, drüber und drunter, reine oktaven und einen detune-sound. ein pedal ist ja fix eingebaut, damit kannst du v.a. die tonhöhe stufenlos einstellen. preismässig ist es dabei.
    auf jeden fall antesten...
     
  9. Ifan Saer

    Ifan Saer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.07
    Zuletzt hier:
    31.10.11
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Wien, Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.01.08   #9
    Das Whammy 'glitcht' wenn du mehr als einen Ton spielst, der Micro Pog verarbeitet Akkorde perfekt.
     
  10. .s

    .s .hfu Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.03.06
    Beiträge:
    15.440
    Zustimmungen:
    2.210
    Kekse:
    45.185
    Erstellt: 11.01.08   #10
  11. GEH

    GEH MOD A-Saiteninstrumente Moderator

    Im Board seit:
    12.10.07
    Beiträge:
    16.800
    Zustimmungen:
    3.576
    Kekse:
    49.837
    Erstellt: 20.02.08   #11
    Hallo Pete,

    hast Du eigentlich mal Deine Komposition aufgenummen und dann hinterher oktaviert und nicht oktaviert dazu mitgespielt?
    Die ganz Zeit rätsle ich eigentlich darüber, was für eine Soundvorstellung sich hinter Deiner Komposition sich verbirgt.
    Also...
    Wenn eine Melodie mit 2 Musikern/Instrumenten gespielt wird, dann klingt das voller, weil selbst Profis nicht 100% synchron spielen und die Instrumente auch nicht in jedem Ton exakt gleich gestimmt sind.
    Um so etwas als einzelner Musiker zu simulieren haben wir den Chorus-Effekt, der eben eine leicht verstimmte und zeitverschobenen Komponente hinzufügen kann.
    Wenn 2 Musiker nun die gleiche Melodie eine Oktave verschoben spielen, dann lässt sich darüber streiten, ob die Oktave wirklich so gut hörbar ist, ob hier der Chorus-Effekt nach wie vor im Vordergrund steht.
    So ein Oktaver muss recht exakt gespielt werden und es könnter ja sein, dass sich Deine Soundvorstellung anders lösen lässt.

    GEH
     
Die Seite wird geladen...

mapping