Welcher Akkord ist das und wie greife ich diesen am "Besten"?

  • Ersteller xLucas96k
  • Erstellt am
xLucas96k

xLucas96k

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.04.21
Registriert
04.03.19
Beiträge
304
Kekse
2.135
Ort
Kassel
Guten Morgen zusammen,

das Lied Pisces von Jinjer stand schon einige Zeit auf meiner To-Do Liste.
Da ich momentan ein wenig mehr Zeit habe, da mein Fitnessstudio zu hat und man ja generell weniger soziale Interaktion hat sitze ich nun endlich dran.

Für mich ist es tatsächlich eines der schwersten Lieder, die ich bis jetzt lerne.
Mir geht es aber nun explizit um diesen Akkord im Interlude:

1a1e27ab-58c7-42c0-b59d-49fcd367dc1f.jpg


Das Foto ist nicht perfekt, da der Gitarrist gerade am Umgreifen ist und die Finger noch nicht komplett liegen.
Der Tab dazu ist:

B--------
F#--6---
D---2--
A---3--
E---5---
A------

Tuning also Dropped A.
Das Lied ist in Am.

Ich bin davon ausgegangen, dass sich der Grundton auf der E Saite befindet also in dem Falle ein A, aber konnte mithilfe von Akkordtabellen keinen passenden finden bzw. der Fingershape ist mir momentan auch noch unbekannt. Um welchen Akkord handelt es sich?
Die zweite Frage wäre, wie kann ich den anders greifen? Ich hab es versucht - der Stretch ist für meine Hände unmöglich. Und damit meine ich unmöglich.

Ich hatte nun versucht den Kleinen Finger von der F# Saite wegzulassen und habe diesen verwendet um die E-Saite im 5. Bund zu spielen.
Hab also gespielt

B--------
F#-----
D---2--
A---3--
E---5---
A------

Mit kleinem, mittel und Ringfinger.
Ist das möglich oder fehlt da nun die Essenz in dem Akkord oder womöglich der (Grundton), was blöd wäre.
Gibt es vielleicht einen Alternativakkord?

Beste Grüße und bleibt gesund :)
 
freeman240

freeman240

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.05.21
Registriert
22.05.06
Beiträge
50
Kekse
0
Ort
Wien
Hi

Der 6te Bund auf der F# Saite ist ja ein C, also nur die Oktave vom 3ten Bund auf der A Saite (auch ein C).
Es klingt also vielleicht etwas anders wenn du die F# Saite weglässt, es fehlt aber kein Ton.

B--------
F#--6---
D---2--
A---3--
E---5---
A------
Hier kommen die Töne A, C und E vor. Könnte also ein Am Akkord sein meinem bescheidenen Musiktheoriewissen nach.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
B.B

B.B

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
11.05.21
Registriert
02.06.06
Beiträge
2.841
Kekse
28.199
bzw. der Fingershape ist mir momentan auch noch unbekannt.

Fingershape

der Stretch ist für meine Hände unmöglich.

der Stretch?

Das Foto ist nicht perfekt, da der Gitarrist gerade am Umgreifen ist und die Finger noch nicht komplett liegen.
Der Tab dazu ist:

Hey, das Picture ist nicht unbedingt ausschlaggebend, man macht das nämlich normal mit den ears und nicht indem man einfach auf die Fingershape schaut. Du weißt ja garnicht sicher ob der die Fret auch greift oder ob er Rest der Finger nur so random dort ist...

Jetzt mal im Ernst:

Wo ist der Kontext? Wenn du willst dass dir jemand hilft musst du den Song verlinken und eine Zeitangabe machen, sonst wird keiner hier sich die Mühe machen das selbst rauszusuchen, dafür nehmen andere Leute nämlich Geld....

Was sind denn das für Tabs? Seriöse Quelle?

Die beiden Akkorde die du hier aufgeschrieben hast sind beides A-Moll Dreiklänge, wobei bei letzerem die Terz gedoppelt ist. Logischerweise gibt es viele verschiedene Möglichkeiten A-Moll zu greifen. Daher: Was ist der Kontext? Was kommt davor was kommt danacht?

Evtl macht es z.b. aufgrund des Kontextes Sinn die Außenstimmen beizubehalten und die Terz in der Mittelstimme wegzulassen. Dann greift sichs auch leichter. Die Frage erschließ sich aber niemandem einfach so aus dem nichts.

Dem Akkord "fehlt" dadurch nichts. Ein Akkord ohne Grundton ist im übrigen nicht zwangsläufig problematisch, wenn ihn denn der Bass übernimmt....

grüße B.B.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Dietlaib

Dietlaib

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.09.20
Registriert
06.03.12
Beiträge
1.527
Kekse
3.356
Um welchen Akkord handelt es sich?
Um die Frage zu beantworten, brauchst du dir doch nur die Töne anzuschauen.
Von unten nach oben: a, c, e, c
Also nichts weiter als ein Standard A-Moll, bei demzusätzlich nochmal die Terz oktaviert wurde.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
stoffl.s

stoffl.s

E-Gitarren
Moderator
HFU
Zuletzt hier
11.05.21
Registriert
03.12.09
Beiträge
18.949
Kekse
46.835
Ort
Wien
Ist ein "simpler" A-Moll Akkord. Hilfreich ist diese Seite: http://www.chorderator.com/designer/ Da kannst du das Tuning eingeben und dann die Akkorde. Wobei - so wie du es da darstellst kann man es eigentlich nicht greifen...
 
xLucas96k

xLucas96k

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.04.21
Registriert
04.03.19
Beiträge
304
Kekse
2.135
Ort
Kassel
Ist ein "simpler" A-Moll Akkord. Hilfreich ist diese Seite: http://www.chorderator.com/designer/ Da kannst du das Tuning eingeben und dann die Akkorde. Wobei - so wie du es da darstellst kann man es eigentlich nicht greifen...

Minute 1:06

Der greift den tatsächlich so :D

Aber "einfacher" Am hilft mir. Da könnte man ja den Shape ändern, klingt nur bisschen anders.
Die Seite ist interessant, danke!
 
dubbel

dubbel

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.05.21
Registriert
13.07.13
Beiträge
4.929
Kekse
13.045
Am add9? (wenn das B gespielt wird)
 
Dietlaib

Dietlaib

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.09.20
Registriert
06.03.12
Beiträge
1.527
Kekse
3.356
Der greift den tatsächlich so :D
Ich kriege die Finger zwar auf Position und auch die Saiten zum Klingen, aber ich würde mir den Übungsaufwand nicht antun, damit das schnell und flüssig geht.
Entweder würde ich die Quinte weglassen, was den ersten Finger für eine bequemere Griffposition freimacht, oder ich würde am fünften Bund greifen und die tiefere Terz weglassen (D-moll-Griff bei Standard-Tuning). Hier dann nur darauf achten, dass die Terz der höchste Ton ist und nicht die Quinte im fünften Bund der höchsten Saite. Also den Griff nicht als Barre greifen sondern alle Töne einzeln, dabei die höchste Saite dämpfen oder, falls der Add9-Klang gewünscht ist, leer klingen lassen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben