Welcher ist der "gerade Bund" bei Fanned Frets?

von smartin, 18.07.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. smartin

    smartin HCA-Gitarrenbau HCA

    Im Board seit:
    07.03.04
    Zuletzt hier:
    19.06.17
    Beiträge:
    3.277
    Ort:
    Bärlin
    Zustimmungen:
    1.772
    Kekse:
    27.335
    Erstellt: 18.07.16   #1
    Hi, Ich hab auch mal ne Frage...

    Ich bau gerade mein erstes Fanned-Frets Multiscale-Projekt mit 34-37" Mensur. Statt Einzelreiter nehme ich eine fest Brücke, wie sie z.B. auf Dingwallbässen verwendet wird. Nun ist aber die große Frage.... welcher Bundstab ist bei Dingwall der "gerade", damit am Ende alles zu der Brücke passt?

    Nach ursprünglichem Erfindergedanke ist im Patent der 8. Bund vermerkt. Bei den Fotos von Dingwallbässen sieht es nicht immer nach dem 8. aus.

    Weiß das einer mit Sicherheit?

    Grüße,
    Smartin
     
  2. C_Lenny

    C_Lenny Moderator Moderator HFU

    Im Board seit:
    03.06.06
    Beiträge:
    12.626
    Ort:
    Zentrales Münsterland
    Zustimmungen:
    6.796
    Kekse:
    105.980
    Erstellt: 18.07.16   #2
    Sorry - nein, das weiss ich nicht mit Sicherheit. Aber Sheldon Dingwall hat im Thread "Why is the seventh fret perpendicular to the neck ?" seines Forums eine interessante Aussage hinterlassen, was seine Bässe anbetrifft:
    Vielleicht hilft es ja zumindest beim Weitersuchen?

    B.t.w. @smartin :

    Martin: Sollten wir den Thread nicht lieber zu den Bassern bringen? Da gibt es ja zum Thema "Bass - fanned frets" bereits einige Threads.

    LG Lenny
     
  3. smartin

    smartin Threadersteller HCA-Gitarrenbau HCA

    Im Board seit:
    07.03.04
    Zuletzt hier:
    19.06.17
    Beiträge:
    3.277
    Ort:
    Bärlin
    Zustimmungen:
    1.772
    Kekse:
    27.335
    Erstellt: 19.07.16   #3
    Kannst du machen, aber ich bin damit jetzt eigentlich durch :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping