Welcher Kondensator (Art und Wert) für Hot Rodded Humbucker Set v. SD?

von 493n7_or4n93, 21.07.08.

  1. 493n7_or4n93

    493n7_or4n93 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.08
    Zuletzt hier:
    22.12.15
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    563
    Erstellt: 21.07.08   #1
    Hi!


    ich hab hier n Hot Rodded Set liegen un hab vor das in meine Fame Forum III einzusetzen.

    Hab mir nun n passenden Schaltplan mit dem "Online-Schaltplanhelferlein" zusammengeflickt und in dem ist am tone poti n Kondensator mit dem Wert .047 eingezeichnet. nun bin ich nicht sicher, welchen ich nehmen soll.

    Einen 0,47 uF oder was auch immer (man vertut sich ja so leicht bei der Umrechnung:D:D:D)

    Und welche Bauart. N Folienkondensator oder Tantal, Keramik, was auch immer.


    Hab den Link mal angehängt:
    http://www.seymourduncan.com/pdfs/support/schematics/2h_1v_1t_3w_1pp.pdf


    Wäre super wenn ihr mir da Helfen könntet!


    Danke im vorraus!
     
  2. Böhmorgler

    Böhmorgler Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    3.727
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.928
    Erstellt: 21.07.08   #2
    Folienkondensator 47nF (irgendein 08/15-Typ --- MKP, MKS, MKT,....)


    Wahrscheinlich kommt aber gleich irgendwer, der auch das Gras wachsen hört, und rät zu einem ganz bestimmten Typ eines bestimmten Herstellers für einen horrenden Preis, weil dann der Klang klarer, die Höhen präziser, die Bässe wummiger und der Orgasmus der Freundin stärker ist.
    :cool: :eek: :rolleyes:
     
  3. 493n7_or4n93

    493n7_or4n93 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.08
    Zuletzt hier:
    22.12.15
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    563
    Erstellt: 22.07.08   #3
    Danke!

    Mir gehtsa auch mehr um messtechnisch nachweisbare ding, der Wert;)


    Wobei mich die Firma mit den besten "Orgasmuseigenschaften" noch reizen würde:D
     
  4. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 23.07.08   #4
    Die Firma ist völlig egal, es gibt keinerlei nennenswerte Unterschiede.
     
  5. bernhard42

    bernhard42 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.04
    Zuletzt hier:
    29.09.15
    Beiträge:
    873
    Ort:
    München bei Radaumühle
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.159
    Erstellt: 23.07.08   #5
    Servus,

    wie schon gesagt: Irgend ein Folienkondensator. Es gibt Leute, die hören Unterschiede zwischen vsch. Fabrikaten raus, und es gibt viele Leute, die hören die Unterschiede nicht raus...

    47nF hat man vor laanger Zeit benutzt. Quasi-Standard ist inzwischen 22nF.

    Da das Zeug kaum was kostet, kannst Du ja mal 15nF 22nF 33nF (10? 47?) kaufen und durchprobieren, welche Regelcharakteristik dir dann am besten gefällt.

    Gruß Bernhard
     
Die Seite wird geladen...

mapping