Welches A ist das bei der Notation?

von Winston77, 01.05.05.

  1. Winston77

    Winston77 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.05
    Zuletzt hier:
    27.03.06
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.05.05   #1
    Guten Tag.

    Weiß jemand, welches A auf der Gitarre man spielt, wenn man vom A auf der 2. Linie ausgeht? Könnte ja G Saite 2. Bund , D Saite 7. Bund sein....
     
  2. mini_michi

    mini_michi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    393
    Erstellt: 01.05.05   #2
    Tja, da haben Tab's einen vorteil.
    Die geben eben genau an, wo der ton zu spielen ist.
    Bei noten muss man es selbst herausfinden bzw. kann es sich aussuchen ^^
     
  3. whir

    whir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    10.06.16
    Beiträge:
    1.108
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    292
    Erstellt: 01.05.05   #3
    Scherzfrage? Auf der 2. Linie steht das G, das A ist im 2. Zwischenraum.

    Es gibt ein A auf der 2. unteren Hilfslinie, meinst du das? Wenn die Noten für Gitarre notiert sind, ist das das A der offenen A-Saite (110 Hz), da Gitarrennoten eine Oktave höher notiert werden als sie klingen. Bei Note für ein Klavier z.B. wäre es das A im 2. Bund der G-Saite.
     
  4. silent

    silent Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    17.08.13
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    922
    Erstellt: 01.05.05   #4
    Hi,

    wenn das Stück das du Spielst für Gitarre notiert ist, dann sind über den Noten Lagenangben in Römischen Zahlen zu sehen. Wenn keine Lagenangabe notiert ist, ist in der Regel die offene Lage zu spielen.

    Falls das Stück nicht für die Gitarre notiert ist, solltest du einmal dein Gehör entscheiden lassen wo das A den entsprechenden Klang entwickelt, der in die Stelle des Stückes passt und zum Anderen den Verlauf der Noten vorher und nacher genau betrachten um einen sinnvollen Weg auf der Gitarre auszusuchen, der dir ein flüssiges Spiel ermöglicht.

    lg silent

    P.S. whir, schon etwas wirr? *g* Seit wann hat ein Klavier Bünde? :D
     
  5. patrice

    patrice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    25.09.07
    Beiträge:
    865
    Ort:
    Melchnau (CH)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    350
    Erstellt: 01.05.05   #5
    @silent:

    Whir meint damit wahrscheinlich, dass dieses gespielte A auf dem Klavier dem 2. Bund der G-Saite einer Gitarre entsprechen würde...

    Meiner Auffassung nach... :D Oder?

    M.F.G.
    Patrice
     
  6. whir

    whir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    10.06.16
    Beiträge:
    1.108
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    292
    Erstellt: 01.05.05   #6
    Nein, du hast einfach nicht richtig gelesen. Ich sprach von Klaviernoten (die nicht transponierend notiert sind), nicht davon, irgendwas auf dem Klavier zu spielen.
     
  7. silent

    silent Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    17.08.13
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    922
    Erstellt: 01.05.05   #7
    :D schon klar, dennoch sehr interessante These...werde da gleichmal im nächsten Musikladen nachschauen lassen ob da was dran ist... :p :D
     
  8. geniac17

    geniac17 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    14.03.10
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.05.05   #8
    Also...

    Wenn ich ein Stück in Noten habe, dann spiele ich das von dir gemeinte a auf dem 2. Bund der G-Saite.

    Wie aber whir schon gesagt hat, wird für die Gitarre ja transponierend notiert, für mich folgt daraus, dass diese Note, wenn sie ein Keyboarder spielen würde, so hoch ist wie das a im 5. Bund der hohen e-Saite. Das wäre jetzt aber schon arg hoch, deshalb bin ich mir leider nicht sicher ;-)
     
  9. Winston77

    Winston77 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.05
    Zuletzt hier:
    27.03.06
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.05.05   #9
    Danke für die vielen Antworten. Ich meine natürlich den Zwischenraum mit"auf der 2. Linie" war ich wohl etwas zu wörtlich, bin aber davon ausgeangen, dass Leute die hier posten assoziieren. Abermals vielen Dank.
     
  10. Wödan

    Wödan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.05
    Zuletzt hier:
    22.10.14
    Beiträge:
    1.421
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.093
    Erstellt: 02.05.05   #10
    Einfach mal hören/probieren welche oktave man spielen soll. Dann eben entscheiden in welchem bund auf welcher saite das lied besser klingt/leichter zu spielen ist.
     
  11. silent

    silent Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    17.08.13
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    922
    Erstellt: 02.05.05   #11
    Hi,

    ich bin einfach mal davon ausgegangen, dass du den Unterschied zwischen Gitarrennoten und z.B. Klaviernoten kennst. Daher der Hinweis auf die Lagenangaben.

    Bei einem klassisch für Gitarre Notierten Musikstück befindet sich eine 8 unter dem Violinschlüssel, diese steht für "oktava bassa" und transponiert alle notierten Töne um eine Oktave tiefer. Die 8 wird bei Rocknoten oft weggelassen, was zu Verwirrung führen kann, da muss man sich anderweitig vergewissern ob ds Stück für Gitarre notiert ist, z.B. indem auf dem Songbook Lieder für Gitarre steht :D

    Lieder die z.B. in einem Kinder- oder Jugendliederbuch stehen sind in der Regel für den Gesang oder die Flöte notiert und stehen somit in der nicht transponierten Oktave. Hier spielst du das A im Zwischenraum g-h auf der Gitarre im fünften Bund der e'-Saite. Wenn das Stück für die Gitarre notiert ist, befindet sich dieses A im zweiten Bund der g-Saite.

    lg silent
     
  12. geniac17

    geniac17 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    14.03.10
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.05.05   #12
    :great:

    So meinte ich das! Vielen Dank, silent, dass du das auch in Text umsetzen kannst, nicht so wie ich :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping