Welches DELAY nutzt ihr?

von 0uhr15, 14.12.07.

  1. 0uhr15

    0uhr15 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.07
    Zuletzt hier:
    24.03.11
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
  2. Karl.

    Karl. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.06
    Zuletzt hier:
    19.07.16
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    522
    Erstellt: 14.12.07   #2
    ich benutze das modell von digitech.
    bin mehr als zufrieden damit. es hat viele modi (vom analogen tape-delay bis zum abgefahrenen reverse-delay)
    der preis geht voll in ordnung. robust ist es auch.

    aber hier gilt natürlich auch wieder: anspielen.
    jedes klingt wahrscheinlich ein bisschen anders.

    ich habe mir beispielsweise vor kurzem einen flanger blind bei ebay geholt (ca. 6 euro).
    war sehr entäuscht.
     
  3. Coachinger

    Coachinger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.038
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    5.422
    Erstellt: 14.12.07   #3
    Ich kann das Line6 Echo Park wärmstens empfehlen:
    http://www.musik-service.de/Line-6-Tone-Core-Echo-Park-prx395743822de.aspx

    Kostet zwar ne ganze Stange Geld, ist aber dafür qualitativ absolut Spitze. Man hat die Wahl zwischen 3 verschiedenen Modi (DigitalDelay, AnalogDelay und TapeDelay), kannst das Delay-Tempo eintappen und das Pedal hat noch ein paar andere nette Spielereien wie Reverse Delay, PingPong u.ä. zu bieten.

    Was mir auch immer sehr gut gefallen hat, waren die DigitalDelay-Pedale von Boss. ImZweifel würde ich aber das Line6 knapp bevorzugen.
     
  4. Chaos-Black

    Chaos-Black Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    30.12.13
    Beiträge:
    1.484
    Ort:
    Niedersachsen/Göttingen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    3.073
    Erstellt: 14.12.07   #4
    Also ich selbst verwende 2 Delays:
    1. Line6 Echo Park
    2. Harley Benton DD-2
    Ich verwende ungefähr 3 einzelne Delay Settings. D.h. das DD-2 ist bei mir IMMER gleich eingestellt. Das Echo Park, was ja enorm flexibel ist, wird dann je nach bedarf ein wenig umgestellt (oszillationen gehen z.B. nicht mit dem DD-2). In Kombination angeschaltet auch sehr gute Sachen :) :) :) Klanglich ist das Echo Park das bestklingenste Delay was ich je gespielt habe, und das waren auch schon ein paar ;)
    Hab auch mal n Review über das DD-2 geschrieben: https://www.musiker-board.de/vb/reviews/237296-effekt-harley-benton-dd-2-delay.html

    (ist ansonsten auch in meiner Sig zu finden ;)

    Liebe Grüße

    Alex
     
  5. le barb

    le barb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.07
    Zuletzt hier:
    1.08.09
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 14.12.07   #5
    ich benutze das dd-20 von boss, ein sehr feines teil. viele features wie tap temp, verschiedene modi (reverse, analog, tape, ...), loop-funktion, presets etc.

    zusätzlich möchte ich mir mal als analoge alternative (mit weniger features natürlich) das delay von jaques anschaffen.

    für anfänger kann man das digitech ruhig empfehlen (hab ich auch, benutze es aber zur zeit nicht). guter preis, viele features.
     
  6. Chaos-Black

    Chaos-Black Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    30.12.13
    Beiträge:
    1.484
    Ort:
    Niedersachsen/Göttingen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    3.073
    Erstellt: 14.12.07   #6
  7. 0uhr15

    0uhr15 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.07
    Zuletzt hier:
    24.03.11
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.12.07   #7
    Hey Chaos-Black,

    das ist doch nicht wirklich dein Ernst mit dem Harley Benton DD-2?!

    Wie lange hat das Teil bei dir gehalten?
     
  8. Andy_K

    Andy_K Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.07
    Zuletzt hier:
    13.03.14
    Beiträge:
    199
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    858
    Erstellt: 14.12.07   #8
  9. Würfelbecher

    Würfelbecher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.06
    Zuletzt hier:
    14.01.14
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.12.07   #9
    Doch doch,ich hab auch das Benton Delay und noch einige effekte mehr aus der Serie. Sind wirklich Klasse und robust...glaubst du nicht bei dem Preis? Dann lies mal hier ( so ab Seite 9)

    https://www.musiker-board.de/vb/effekte/204135-harley-benton-effekte.html

    mfg
     
  10. Chaos-Black

    Chaos-Black Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    30.12.13
    Beiträge:
    1.484
    Ort:
    Niedersachsen/Göttingen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    3.073
    Erstellt: 14.12.07   #10

    Doch, ist mein voller ernst! Es hält und hält und hält *echo* ;)
    sehr schönes Teil ehrlich! Gefällt mir persönlich besser als das Digitech, dafür aber auch weniger flexibel. Macht halt n normales Delay, aber mehr soll es bei mir auch nicht können, hab ja das EchoPark für andere freakige Sachen

    Liebe Grüße

    Alex
     
  11. kblitz

    kblitz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.07
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    163
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.053
    Erstellt: 14.12.07   #11
    Das Line6 Echo Park ist letztens von meinem Effektboard verschwunden, weil es (meiner Erfahrung nach)

    - nicht gut klingt, und auch auf Bypass den Sound verändert (was mir extrem negativ im Studio aufgefallen ist)
    - und sehr anfällig für Störgeräusche ist (je nachdem, welche Geräte sonst noch an der gleichen Steckdose hängen).

    Aktuell verwende ich das Vintage Delay von TC Electronic. Schlägt das Echo Park um Längen (meiner Meinung nach ;) ), ist aber halt auch etwas teurer.
     
  12. roppatz

    roppatz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.06
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    99
    Erstellt: 14.12.07   #12
    Hab das Digitech Teil, und finde es super klasse! Es kann mit dem Boss Teil in allen Längen (Funktionen und Qualität) mithalten, finde ich.
     
  13. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 14.12.07   #13

    Nimm das zurück bevor du es probiert hast :D Nein, ernsthaft: Das Teil klingt natürlich nicht analog, es kann aber für normale Delays bis 700ms in jeder Hinsicht gut mit den Bosstretern mithalten.
     
  14. Uncle Meat

    Uncle Meat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.07
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    411
    Ort:
    Sauerlach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    333
    Erstellt: 14.12.07   #14
  15. Brigde

    Brigde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    814
    Erstellt: 14.12.07   #15
    In der letzten Zeit habe ich vier Delays angespielt. Meine Rangfolge:

    - Ibanez AD9
    - Line 6 Echo Park
    - Digitech Digi Delay
    - Artec Analog Delay

    Das Ibanez ist mein absoluter Favorit, der Klang gefällt mir sehr gut; leider nicht ganz so günstig, wie die anderen Modelle. Letztendlich ist es aber, aufgrund eines preislich sehr guten Angebotes, das Digitech geworden. Für die seltenen Einsatzzwecke in der Band ist es ausreichend.

    Gruß

    Brigde
     
  16. VIA

    VIA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    19.11.16
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    105
    Erstellt: 14.12.07   #16
    ich spiele das dd-6 von boss und kann es nur empfehlen! es gibt auf der boss hp auch diverse soundsamples und auf youtube ja sowieso ;)
     
  17. Uncle Meat

    Uncle Meat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.07
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    411
    Ort:
    Sauerlach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    333
    Erstellt: 14.12.07   #17
    ganz vergessen...
    spiele z.Z. von Boss ein Digital Pitch Shifter / Delay Pedal
    ist im großen und ganzen ok...ist von ende der 80er oder anfang 90er...habs ma irgendwann gebraucht gekauft..
    was digitale delays angeht ist boss weltklasse...finde aber auch denen neuen memory man mit hazarai..(was immer das auch sein mag) ganz nett...hat auch tap, loop und reverse funktionen...was mein altes alles nicht hat..habs bis etz auch noch nicht vermisst.
    kommt immer drauf an was man damt macht
    werde mr nur noch ein analoges delay zulegen...entweder den memory man deluxe...oder noch etwas sparen und dann von diamond das memory lane...

    antesten...und vorallem wissen was man alles braucht..ein pedal das viel kann gibts da draussen zu hauf..aber eins das genau das kann was du willst ist schwer zu finden..!
     
  18. Hamstersau

    Hamstersau Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    11.07.16
    Beiträge:
    1.220
    Ort:
    Herrenberg
    Zustimmungen:
    95
    Kekse:
    3.848
    Erstellt: 15.12.07   #18
    ich benutze das boss dd-3. wer die tapfunktion nicht unbedingt braucht bzw das delay nicht oft braucht, sollte sich das teil mal anschauen.:)

    gruß
     
  19. Punkt

    Punkt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    1.674
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    971
    Erstellt: 15.12.07   #19
    Benutzt eigentlich irgendwer im Board das Hughes & Kettner Replex?
    Mich würde ja schon mal interessieren obs das Teil für den Preis bringt xD
     
  20. Rollingstone

    Rollingstone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.07
    Zuletzt hier:
    26.06.15
    Beiträge:
    138
    Ort:
    Prenzlau
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    446
    Erstellt: 16.12.07   #20
    Bisher habe ich das Boss DD3 verwendet, was eigentlich nicht schlecht ist. Da ich das Delay jedoch hauptsächlich für schön fette Soli brauche, habe ich seit kurzem das neue Boost DLA von Tech 21 aufs Board geklebt. Das Ding klingt richtig sahnig fett und hat gleichzeitig einen regelbaren Cleanboost. Man schlägt sozusagen zwei Fliegen mit einer Klappe. Ähnlich klingt auch der Deluxe Memory Man (hat einen Input Level Regler, der wie ein Cleanboost arbeitet), ist aber noch teurer. Das Replex hat neulich Thomas Blug (best Stratplayer of Europe) hier vorgespielt, megageil. Sehr viele Möglichkeiten und ein absoluter Sahnesound. Leider ist das Teil viel zu teuer.
     
Die Seite wird geladen...

mapping