Welches Mikro für Bandaufnahme mit Laptop

von Untot-Ronny, 31.01.07.

  1. Untot-Ronny

    Untot-Ronny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    105
    Ort:
    Niedersachsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    355
    Erstellt: 31.01.07   #1
    Hallo..........

    Habe ein älteres Sony Vaio Laptop mit Audacity. Als Mikro benutze ich momentan ein Mikro von Hama (RMZ-10) für eine Videocamera. Ist aber nicht toll. Will nur einfache Aufnahmen im Proberaum machen zur späteren Kontrolle. Welches Mikro könnt Ihr mir da empfehlen ??

    vielen Dank im vorraus.........Ronny
     
  2. JOGofLIFE

    JOGofLIFE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.06
    Zuletzt hier:
    2.01.11
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Straubing/Nby
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.045
    Erstellt: 31.01.07   #2
    kauf dir ein günstiges behringer-micro-set und ein billiges interface für ca. 200 flocken.
    dann kannst du mehrspuraufnahmen machen und später mal, wenn du mehr einblick hast, dir ein besseres set anschaffen.
     
  3. AmericanIdiot91

    AmericanIdiot91 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.05
    Zuletzt hier:
    29.09.11
    Beiträge:
    315
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 31.01.07   #3
    Ich hab von dem Thema wirklich keine Ahnung und wollte keinen neuen Thread aufmachen!
    Aber kann mir jemand sagen ob dieses Set etwas taugt ??
    Behringer*Podcastudio FCA 202,Xenyx 802,Live Lite tc*@*Music Store
    Und ob ich damit überhaupt Gitarre und Gesang synchron aufnehmen kann!?
    Oder was kann ich da überhaupt mit machen (zusatzlich)??
    Oder brauch ich nur Micro und Interface und der Mischpult dient nur der Klangverbesserung?
    Bitte um Hilfe
    Idiot
     
  4. ambee

    ambee Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    20.03.06
    Beiträge:
    3.732
    Ort:
    Günzburg/München
    Zustimmungen:
    883
    Kekse:
    24.712
    Erstellt: 01.02.07   #4
    nein, das mischpult is dazu da um das mikrofon zu verstärken, da das interface selber keinen verstärker eingebaut hat sondern lediglich ein analog-digital-wandler ist. also für jemand der das mischpult nich anderswo braucht find ich das eigentlich ungeeignet, da würde ich eher ein interface mit eingebautem mic-preamp nehmen, klangbearbeitung un so kann man ja heutzutage komplett im pc machen, dazu braucht man keinen mixer.
    gitarre und gesang könntest du damit synchron aufnehmen, die audiokarte besitzt ja zwei eingänge. aber wie gesagt, wenn du für andere anwendungen keinen mixer brauchst würde ich eher darauf verzichten. dafür würde ich auch eher eine besser ausgerüstete audiokarte benutzen, sowas würde schon reichen: M-Audio Fast Track USB oder wenn du was mit gitarre machen willst besonders das teil hier: Line 6 Toneport UX-1 USB Interface hat noch ne (ampsimulations-software dabei)
    die beiden funktionieren aber nich für kondensatormics weil die phantomspeisung fehlt, da wäre das hier die billgste lösung: Alesis IO-2 Audio Interface oder wieder die lösung speziell für gitarre/bass: Line 6 Toneport UX-2 USB Interface

    @Untot-Ronny: wenn ihr wirklich nur mit einem mikrofon aufnehmen wollt dann könntet ihr euch gleich sowas besorgen: Samson C-01U Studio Mikro mit USB
    ist ein großmembran-kondensatormic mit eingebautem usb-interface, könnt ihr direkt in den pc einstöpseln. das kann dafür aber halt auch nix anderes, könnt ihr also nich für mischpulte oder andere inputs verwenden, aber für euren zweck wärs wahrscheinlich das praktischste

    (für sogenannte pod-cast-artisten wäre das samson-teil übrigens auch um einiges praktischer als dieses behringer-set, kommt aber natürlich nich so cool wenn man kein mischpult zum rumschrauben hat...)
     
  5. AmericanIdiot91

    AmericanIdiot91 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.05
    Zuletzt hier:
    29.09.11
    Beiträge:
    315
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 01.02.07   #5
    Vielen Dank für die ausführliche Antwort!
    Also bräuchte ich nur ein Micro und ein Interface?!
    Bearbeitung ist Unwichtig !! Ich habe Cubebase.
    Aber welches Interface mit welchem Mikro funktioniert denn überhaupt zusammen?
    Gibt es da Anfängersets(wie gesagt Software brauch ich net)??
    Oder billige zusammenstellungen(der Preis ist da echt das wichtigste)



    Edit: Es würde aber dieses Set theoretisch funktionieren?
     
  6. ambee

    ambee Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    20.03.06
    Beiträge:
    3.732
    Ort:
    Günzburg/München
    Zustimmungen:
    883
    Kekse:
    24.712
    Erstellt: 02.02.07   #6
    die bezeichnung interface sagt nichts darüber aus was es kann
    der signalweg sieht so aus: mikrofon -> vorverstärker -> wandler -> pc

    jedes interface welches einen vorverstärker besitzt, wenn du ein kondensator-mic verwenden willst brauchst du zusätzlich noch phantomspeisung

    ich kenne keine solche zusammenstellungen

    bei diesem set müsstest du zusätzlich noch an mikroständer und kabel denken, und wenn du gitarre und gesang gleichzeitig willst dann is ein mikro natürlich zu wenig
     
  7. AmericanIdiot91

    AmericanIdiot91 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.05
    Zuletzt hier:
    29.09.11
    Beiträge:
    315
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 04.02.07   #7
    Gut ich glaube ich habs jezt verstanden! Vielen Dank.
    Kannst du mir jetzt vielleicht ein billiges interface mit Vorverstärker und Phantomspeisung empfehlen?? Oder muss man da mit sehr viel höheren Preisen rechnen?



    Aber das Ding hat doch einen weiteren Eingang für das Gitarrenkabel!?
     
  8. ambee

    ambee Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    20.03.06
    Beiträge:
    3.732
    Ort:
    Günzburg/München
    Zustimmungen:
    883
    Kekse:
    24.712
    Erstellt: 05.02.07   #8
    achso, du willst mit gitarre direkt rein, ja, das sollte in der regel funktionieren, allerdings kann das ergebnis nich besonders toll klingen, da wäre ne di-box vorteilhaft: Behringer Ultra-DI 400 P

    ab 140 euro bist du dabei:
    Mackie Spike
    M-Audio Fast Track Pro
    Alesis IO-2 Audio Interface
    Tapco Link.USB
    M-Audio Mobile Pre USB
    Edirol UA-25 USB-Audio-Interface
    oder speziell für gitarre/bass inkl virtuellem verstärker und sonstiger spielerei: Line 6 Toneport UX-2 USB Interface
     
  9. AmericanIdiot91

    AmericanIdiot91 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.05
    Zuletzt hier:
    29.09.11
    Beiträge:
    315
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 06.02.07   #9
    Vielen Dank!!(Bewertung haste ja schon)
    Jetzt nur noch ein bissle sparen und loslegen!!
    Wieder mal perfekte Hilfe
     
  10. AmericanIdiot91

    AmericanIdiot91 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.05
    Zuletzt hier:
    29.09.11
    Beiträge:
    315
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 21.04.07   #10
    So jetzt habe ich doch noch einmal eine Frage und zwar:
    Ich besitze schon ein relativ gutes Mikrofon!
    Wenn ich mir jetzt da b ehringe set kaufe und Gitarre und Gesang jeweils mit einem Mikro aufnehme! Erziehle ich dann einigermaßen gute Ergebnisse!
    Ich weiß auch nicht warum ich so an diesem Set hänge ! Es liegt wahrscheinlich am Preis!
    Bitte helft mir noch einmal
    Idiot
     
Die Seite wird geladen...

mapping