Welches Röhrentopteil?

von Spiralgalaxie, 16.02.06.

  1. Spiralgalaxie

    Spiralgalaxie Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    22.12.15
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    365
    Erstellt: 16.02.06   #1
    Tach auch,
    da mein Kitty-Hawk (deutscher Mesa-Boogie-Nachbau aus den 80er Jahren) langsam
    den Geist aufgibt, suche ich ein gut klingendes Röhrentopteil (50-100 Watt), das
    a) kein Vermögen kostet
    b) außer zwei Kanälen und einem Effektweg wenig Schnick-Schnack hat
    c) einen guten High-Gain-Sound hat (eher Boggie als Marshall) / Clean sekundär

    Ich spiele meist eine Stratocaster oder eine amerik. Starfield (PRS Konkurrent auch
    aus den 80ern). Musikrichtung: Rock und Blues. Das Topteil hängt an einem Marshall
    4x12 Cabinet mit Celestion-Speakern.

    Was könnt ihr empfehlen? Wer kennt den derzeitigen Markt? Wovon soll ich
    die Finger lassen?

    Vielen Dank für eure Hilfe! :-) Rolf
     
  2. kevin_frustrato

    kevin_frustrato Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.224
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.060
    Erstellt: 16.02.06   #2
    wieviel ist denn kein vermögen?

    eher 500 oder eher 1000 euro? was ist die grenze? darf es gebraucht sein?

    gebraucht könntest du ja echt über einen mesa boogie nachdenken, gerade für rock/blues gibts da amps die eigentlich noch erschwinglich sind (gebraucht)

    wenn du nen genauen geldbetrag nennst, kann man dir besser helfen :)

    viele grüße

    kev
     
  3. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.266
    Zustimmungen:
    781
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 17.02.06   #3
    hi rolf!
    warum denkst du sollte dein kitty hawk "den geist aufgeben"?
    das sind doch gut gebaute amps + ein techniker der was davon versteht kann dir für 1-200,- E. einen komplett neuen amp daraus machen. ich verstehe ja nur zu gut, daß man gerne mal über einen neuen/anderen amp nachdenkt ;) - aber wenn der kh dir gefällt gibt es eigentlich keinen grund den auszumustern. muß evtl. nur mal ein bißchen überholt werden.
    cheers - 68.
     
  4. OosmAiden

    OosmAiden Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    9.01.11
    Beiträge:
    400
    Ort:
    On the Rox
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 17.02.06   #4
  5. kevin_frustrato

    kevin_frustrato Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.224
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.060
    Erstellt: 17.02.06   #5
    hi,

    nach seinen beschreibungen glaub ich eigentlich nicht das er mit den drei amps glücklich wird. er sucht ja kein high gain metal amp sondern nen amp der in richtung der mesa vintage amps geht! es soll für blues und rock geeignet sein.

    und für das geld was die drei kosten kann man sich dann echt schon nen gebrauchten mesa amp holen, da er den sound ja wohl mag :)

    viele grüße

    kev

    ps: vll mal auf dem gebrauchtmarkt nach, mesa boogie nomad, mark serie, heartbreaker top, vielleicht auch caliber 50 (sind recht günstig) etc ausschau halten

    edit: sorry mein fehler, er sucht auch einen guten high-gain sound.. wobei xxl , xxx und fireball vielleicht eher nur für high gain gut sind als auch für blues! den caliber 50 dann vergessen, der kann kein high gain.
     
  6. Doctor Madness

    Doctor Madness Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    18.06.10
    Beiträge:
    420
    Ort:
    Ostdeutschland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    7
    Erstellt: 17.02.06   #6
    ENGL Screamer! Ist perfekt!

    m.f.G.
    Flo
     
  7. atticus

    atticus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.05
    Zuletzt hier:
    13.02.12
    Beiträge:
    1.021
    Ort:
    bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.092
    Erstellt: 17.02.06   #7
    ENGL E-335 oder ENGL E-325.

    Die Decken so ziemlich alles ab was man braucht. Fahre selber den E-320.
     
  8. Doctor Madness

    Doctor Madness Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    18.06.10
    Beiträge:
    420
    Ort:
    Ostdeutschland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    7
    Erstellt: 17.02.06   #8
    Yeah Mann, Thunder 50 Crew :D Naja, wenn's das Budget zulässt, ist der Screamer sicherlich die beste Wahl

    m.f.G.
     
  9. dunkelelf

    dunkelelf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    27.02.14
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.161
    Erstellt: 17.02.06   #9
    evtl. vielleicht mal in richtung Peavey JSX oder Marshall TSL 2000 schauen, wenns nicht umbedingt Boogie Hi-Gain sein muss. Ein Amp der mich sehr überrascht hat, ledier ohne gescheiten FX ist der Peavey Valvking Top. Sollteste auf jeden fall mal ins auge Fassen...
     
  10. Battosai

    Battosai Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.04
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    65
    Erstellt: 17.02.06   #10
    Mesa Dual Caliber kann mMn fast alles - wenn du gelegenheit hast spiel mal einen an.
     
  11. Cryin' Eagle

    Cryin' Eagle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    28.10.16
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    Cupertino
    Zustimmungen:
    90
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 17.02.06   #11
    • Peavey Classic 30 als Topteil - nicht so leicht zu bekommen aber möglich.

    • Was dir sicher gut gefallen würde ist der Bogner Shiva - der kostet aber sicherlich (weit) über 2000€.

    • Mesa F - Serie
     
Die Seite wird geladen...

mapping