wer kennt diese gitarren...

von guitargeorge, 02.01.05.

  1. guitargeorge

    guitargeorge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.04
    Zuletzt hier:
    19.10.07
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 02.01.05   #1
    ich hab zu hause einige gitarren, von denen ich nichts weiß...

    1.) strat-nachbau der marke CIMAR... hab mal gehört, dass die irgendwas mit ibanez zu tun haben (was mir ein thread, den ich durch die sufu gefunden hab irgendwie "bestätigt" hat) aber ich hab überhaupt keine infos über gitarre oder firma usw... wäre mal neugierig, etwas hintergrundinfos dazu zu kriegen!

    2.) alte ibanez... von der ich den namen nicht weiß (sorry mods, aber ich kann jetzt nicht alle threads durchsuchen, in denen das wort ibanez vorkommt :rolleyes: )... die gitarre hat ne neck-through-body lösung... echt geniales ding... fotos anbei! (s/n ist hinten am headstock noch leicht sichtbar, bei bedarf, kann ich mal versuchen, das zu entziffern)

    3.) alte, vollkommen unbekannte gitarre... bastlergitarre...???
    der kopf is ála fender, die form schaut auch eher strat aus, jedoch is es 2-piece body (mahagony??) etw. unsymmetrisch geleimt, kein tremolo, side-through body, 2 humbucker, blöde schalteranordnung (wird bald ein neues pickguard bekommen mit toggle-switch u. einem gegenphasen-schalter :D ) inlay-bohrungen waren endlos-tief... inlays etw. reingerutscht... musste ich in kleinstarbeit "höherlegen"... aber der klang ist echt geil! fotos sind im anhang

    wer infos zu den gitarren hat der soll bitte posten!

    mfg guitargeorge
     

    Anhänge:

  2. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 02.01.05   #2
    Also die Ibanez ist eine MC-200. Soll so n Alembicnachbau sein, die 300 find ich persöhnlich besser, da kann man noch jeden Tonabnehmer splitten und Outofphase schalten, somit sehr flexibel. Ich find se recht cool, hab se letztens bei uns in nem Laden gespielt, die war total verstaubt, aber wahsinnig geil. Die letzte ging 96/97 in Serie. Angefangen hat diese so Ende der 70er, glaub ich. :)

    Hier noch die Daten:

    BODY ASH / MAHOGANY
    LAMINATED
    NECK 5Pc MAPLE / WALNUT
    FRETBOARD ROSEWOOD
    BRIDGE GIBRALTAR
    W/ SUSTAIN BLOCK
    HARDWARE CHROME
    PICKUP CONFIG H-H
    PICKUP'S 2X SUPER 88
    CONTROL 2VOL, 2TONE
    3WAY SW
    FINISHES DS (DARK BROWN STAINED)

    Bei der anderen, hab ich keine Ahnung, sorry!
     
  3. GoFlo

    GoFlo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.04
    Zuletzt hier:
    7.02.10
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    573
    Erstellt: 02.01.05   #3
    Also die Ibanez is echt schön muss ich sagen.....

    Gruss Flo
     
  4. guitargeorge

    guitargeorge Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.04
    Zuletzt hier:
    19.10.07
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 02.01.05   #4
    @mnemo
    danke! hab doch gewusst, dass die wer kennen muss... ;)
    ich glaub, dass das sogar eine der ersteren war... also ende 70er anfang 80er...

    zu cimar hab ich selbst noch nix gefunden, das muss glück sein, wenn da wer infos hat...

    zur "bastlergitarre" wird man glaub ich so schnell nix finden, da kein name draufsteht oder so... höchstens die form des pickguards is für irgendeinen hersteller markant... dass man es so rausfinden könnte... ich könnt mir auch vorstellen, dass die von irgendeinem gitarrenbauer is und kein serienmodell is...

    mfg guitargeorge
     
  5. Anto

    Anto Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.04
    Zuletzt hier:
    16.04.13
    Beiträge:
    837
    Ort:
    Lüdenscheid Im Sauerland
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    14
    Erstellt: 02.01.05   #5
    so eine ibanez mc(musican) habe ich auch, nur leider hat der vorbesitzer ein bisschen dran rumgespielt

    bilder gibt es hier http://home.arcor.de/alilovic/
     
  6. guitargeorge

    guitargeorge Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.04
    Zuletzt hier:
    19.10.07
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 02.01.05   #6
    auweh... die arme!!!! ein floyd rose drauf... *arg* :screwy:

    nochmal @mnemo
    du sagtest, du hast sie im laden angespielt... ham die die schon so lange im laden stehn??? (u nicht verkaufen können... wie teuer mussn die sein *gg*) oder ein "sammlerstück"... (weiß ja nicht aus welchem jahr *g*)

    mfg guitargeorge
     
  7. Anto

    Anto Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.04
    Zuletzt hier:
    16.04.13
    Beiträge:
    837
    Ort:
    Lüdenscheid Im Sauerland
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    14
    Erstellt: 02.01.05   #7
    bei beyersmusic hatten sie vor kurzem auch eine

    die hängt da aber schon seit dem ich den laden kenne
     
  8. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 02.01.05   #8
    Im Laden kostet sie 1600,-, aber ich hab die mal für 800,- gesehen, eine MC-300 "sogar".
     
  9. benwolf666

    benwolf666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.04
    Zuletzt hier:
    22.10.07
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    251
    Erstellt: 03.01.05   #9
    hi,
    sag mal guitargeorge, warum fragste eigentlich danach? woher haste die denn? willste die verkaufen oder was?

    gruß
    ben
     
  10. guitargeorge

    guitargeorge Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.04
    Zuletzt hier:
    19.10.07
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 03.01.05   #10
    nö... verkaufen will ich sie auf gar keine fall!!!!
    (weil sie außerdem nur eine leihgabe auf unbestimmte zeit aus meiner verwandtschaft ist... :D :D :D :D )
    selbst, wenn sie wirklich 100%ig mit gehören würd, würd ich sie nicht hergeben...

    ich bin halt nur interessiert, etwas über die gitarren zu erfahren... sonst muss ich immer sagen, ich hab da so ne alte ibanez, keine ahnung, wie die heißt aber toll isse :D hintergrundinfos können nie schaden...

    hab die seriennummer der ibanez... lautet:
    L784101
    also denk ich mal, dass sie ausm 78'er jahr is, der rest is spekulation :rolleyes:

    wer weiß noch was zu den 2 anderen gitarren... d.h. wer weiß was zur anderen gitarre auf den bildern... und wer kann mir was zu CIMAR-gitarren sagen!

    mfg guitargeorge
     
  11. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.149
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 03.01.05   #11
    Wenn ich mich richtig erinnere, war Cimar eine der vielen, vielen "Preiswertmarken" (Asien oder vielleicht auch Tschechien). Ich tippe mal auf 80er Jahre. Auf jeden Fall kein Sammlerstück oder "untergegangene" Rarität.
     
  12. guitargeorge

    guitargeorge Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.04
    Zuletzt hier:
    19.10.07
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 03.01.05   #12
    das wusste ich eh schon... :D ansonsten würd ich an der nix herumprobieren... (bis jetzt: neue bundstäbchen, andere potis, aktive midboost-schaltung + dafür notwendige ausfräsungen unter pickguard usw...)

    ich glaub, dass sie auch ende 70er is... wenn 80er, dann sehr früh...

    ganz nett... schön langsam kommen ja ein paar infos zusammen :D

    danke!
    mfg guitargeorge
     
  13. DerOnkel

    DerOnkel HCA Elektronik Saiteninstrumente HCA

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    4.003
    Ort:
    Ellerau
    Zustimmungen:
    347
    Kekse:
    35.988
    Erstellt: 04.01.05   #13
    Würde ich auch nicht machen! Eine MC ist schon ein tolles Teil! :great: Da kann sich so manches modernen Metallbrett locker hinter verstecken.
    Das Baujahr ist Dezember 1978.

    Hast Du von der Cimar Strat Bilder? Ich ja! Schau mal hier.

    Tatsächlich wir Cimar eime OEM Marke von Ibanez (wie Luxor,...). Im Netz ist leider kaum was über Cimar zu finden :( Wäre auch an mehr Infos interessiert.

    Ulf
     
  14. guitargeorge

    guitargeorge Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.04
    Zuletzt hier:
    19.10.07
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 04.01.05   #14
    hallo!

    meine schaut einfach nur nach strat aus... hier ein paar bilder!

    am headstock is so ein "pickerl" oben vom händler... keine ahnung wie das runtergeht (stört mich scho immer, aber wird wohl einen weißen fleck hinterlassen, wenn ichs wirklich runterkrieg... ev. müsst ich sogar neu lackieren)

    die bundstäbe hab ich durch dickere ausgewechselt. es waren abgespielte vintage oder noch kleiner drauf..., die auf den äußeren saiten schon nach unten abgeschliffen waren... also gerade greifen = saite vom hals runterdrücken :D leider hab ich (danach erst bemerkt) keine jumbo, sondern extra high jumbo erwischt... natürlich für grobes akkordgreifen intonationshorror!! werden wohl wieder vintage oder medium bünden weichen...

    die gitarre is sehr lange ohne saiten rumgestanden... halsschraube hat den hals nach hinten verzogen (10-15 jahre!!!) seit 2 monaten behelfe ich mir mit schraubzwinge u. holzleisten um mehr gegendruck zu erzeugen... macht aber nur sehr langsam vortschritte... (ja ich weiß... bastlermethoden... aber wenns nix wird kann ich mir immer noch nen neuen hals kaufen, obwohl ich das nicht will... aber wenn ich am 12 bund weiterhin 5-6mm saitenabstand hab, spiel ich sie auch nicht... :D )

    der maltretierte plastiksattel wurde durch einen knochensattel (eigenhändig herumgefeilt u. herumgestunken :D ) ersetzt...

    hals hat schon einige abnützungserscheinungen optischer natur (auf den fotos zu sehn) ebenso der korpus... (da warn meine gürtel schuld... auweh...)

    die elektronik hielt bei mir auch nicht lange... hab zwar die grundschaltung in etwa so belassen... (3-way-switch) jedoch hab ich master-tone (tbx-tone-control) und das 2. poti regelt was anderes... nämlich, ebenfalls eigenbau:

    midboost-schaltung... nachbau aus gefundenen schaltplänen, print sitzt unterm pickguard, batterie im tremolofach... wenn du interesse hast, kann ich ja auch die fotos vom umbau posten...

    mfg guitargeorge
     

    Anhänge:

  15. DerOnkel

    DerOnkel HCA Elektronik Saiteninstrumente HCA

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    4.003
    Ort:
    Ellerau
    Zustimmungen:
    347
    Kekse:
    35.988
    Erstellt: 05.01.05   #15
    Die gesamte Schaltung wäre sicherlich für alle noch interessanter.

    Deine Cimar schein älter zu sein, als meine, denn Deine hat eine größere Kopfplatte.

    Ulf
     
  16. guitargeorge

    guitargeorge Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.04
    Zuletzt hier:
    19.10.07
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 05.01.05   #16
    also ich hätte kein problem damit... nur:

    1.) klingt sie nicht wirklich so, wie ich sie ham will... viel zu viel boost...

    2.) hab ich nur das layout gemacht... die schaltung is die von der clapton-strat... und ich habe keine ahnung, ob ich damit irgendwelche patentrechte oder sonst was verletze... (will nicht unbedingt ne klage am hals ham :D )

    ich poste, wenn sich das aufgeklärt hat...

    mfg guitargeorge
     
  17. guitargeorge

    guitargeorge Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.04
    Zuletzt hier:
    19.10.07
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 06.01.05   #17
    *push*
     
  18. Shadow

    Shadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    657
    Erstellt: 18.02.05   #18
    Ich hab auch ne Cimar zuhause, ein Gibson SG-Nachbau, die hab ich geschenkt bekommen :D
    Die is zwar voll am Sand, spielt sich aber trotzdem verdammt gut.
    Jetzt bin ich grade dabei, sie wieder etwas aufleben zu lassen, Schaltung neu verkabeln usw...
     
  19. guitargeorge

    guitargeorge Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.04
    Zuletzt hier:
    19.10.07
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 18.02.05   #19
    hellou!
    ab und an hat ja doch noch wer so ein teil!
    meine war auch voll am sand (weiß nicht ob ichs geschrieben hab)... hals verzogen (noch immer) bundstäbchen fehlten, draht bei einem PU gerissen und noch viele kleinigkeiten... wird noch einige zeit dauern, bis sie jetzt wieder volle kanne geht...:
    hab versucht, den hals zu krümmen, mit latten und schraubzwingen... keine chance... auch wenn er sich biegt aber es hält nicht... aber es ist nicht wo gravierend... und da ich versehentlich eh zu hohe bundstäbchen rauf getan hab, werd ich die runterschleifen und dabei die nicht vorhandene krümmung etw. "reinschleifen"...

    stell mal bilder online! würd mich interessieren!
     
  20. Metal-Freak

    Metal-Freak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.06.06   #20
    hab auch noch eine...steht aber keine nummer drauf bzw. kann keine finden! kann man sonst noch rausfinden(und muss ich nur won anderst schaun^^) was fürn modell des is und wie viel sowas ca. wert is!is noch vom meim dad!ich schätz ende 70zieger!steht nur made in japan drauf^^
     
Die Seite wird geladen...

mapping