Wer kennt diesen GIBSON AMP ??? G-115 solid state.

von VOXplayer, 22.11.05.

  1. VOXplayer

    VOXplayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.05
    Zuletzt hier:
    27.08.15
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    73
    Erstellt: 22.11.05   #1
    Hallo liebe Gemeinde!

    Ich habe aus den Staaten für 50 Dollar diesen Amp erstanden:


    [​IMG]


    [​IMG]


    [​IMG]



    Laut Verkäufer ist es ein alter Gibson G-115 solid state Amp der 4x10`` Chassis hatte.

    Kann mir jemand helfen? Mir hat google nix ausgespuckt !!! Ich bin ein bischen verzweifelt.



    ...
     
  2. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 22.11.05   #2
    CMI steht immerhin schon mal für Chicago Musical Instruments. Eine Firma, der Gibson in der "klassischen Zeit" gehörte. Zwischen 1944 und 1969.

    Danach kam dann ECL, die sich später in Norlin umbenannten.
     
  3. VOXplayer

    VOXplayer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.05
    Zuletzt hier:
    27.08.15
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    73
    Erstellt: 22.11.05   #3
    Super Ray! Vielen Dank schonmal für die ersten Hinweise.

    Vieleicht kann Hoss33 sich auch dazu äußern und liefert mehr Infirmationen.

    Wie ist er qualitativ und Preislich einzuschätzen?

    Ich habe vor ein vintage custom Gehäuse drumzubauen.


    ...
     
  4. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 22.11.05   #4
    Wenn das Ding wirklich aus der CMI-zeit ist, dann ist es ja ein recht altes Modell. Und bei den alten Transistoramps ist das dann ja so eine Sache, die Technik war da ja nicht grade ausgereift.

    Über Geschmäcker darf man nicht streiten, aber es wird Gründe haben, warum die Solid-State-Serie von Fender oder die Leads von Marshall keinen Erfolg hatten....

    Dies ist eine absolut nicht kompetente Aussage. Nur so nachgeplappert, was man so über alte solid states liest und hört :)

    Kann sein, dass du total drauf abfährst. ich steh ja auch auf (cleanen) Transensound, was die Mehrheit alles Gitarristen nicht tut.
     
  5. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    18.702
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 23.11.05   #5
    Sorry, weiß nur dass es die gab. Wie andere schon sagten: Alter Transenamp, nix tolles.
     
Die Seite wird geladen...

mapping