Wert-Einschätzung eines Carvin-Amps

von xpjesus, 20.08.04.

  1. xpjesus

    xpjesus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.03
    Zuletzt hier:
    11.11.05
    Beiträge:
    201
    Ort:
    Buxtehude
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.08.04   #1
    Also, habe hier noch ein Carvin-Topteil rumstehen, wobei ich überhaupt nicht einschätzen kann, was das Gerät wert ist.
    Ich habe es vor 3 Jahren gebraucht gekauft, zusammen mit einer Rechnung von 1991. Damals hat das Gerät 899 DM gekostet. Leider konnte ich gar keine Seriennummer oder sonstige Bezeichnungen finden. Auf der Seite des Herstellers bin ich auch nicht fündig geworden. Würde mich wundern, wenn die Geräte keiner kennt, weil sie doch wirklich gut sind. Hat 100 Watt, zwei Kanäle und einen Extra-G.Equalizer. Selbst eine Hallspule klappert da bei jedem Transport vor sich hin, also alles noch mechanisch, nix digital.
    Habt ihr eine Ahnung, Jungs?
     
  2. GoreGoD

    GoreGoD Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.04
    Zuletzt hier:
    10.10.04
    Beiträge:
    1.290
    Ort:
    Isny im Allgaeu
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.08.04   #2
    ich weiss nur dass carvin hammergeile tops bauen... aber wie wärs it photo machen und an carvon support schicken?
     
  3. nigs

    nigs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.04
    Zuletzt hier:
    15.01.07
    Beiträge:
    836
    Ort:
    Amoltern - Kaiserstuh
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    12
    Erstellt: 20.08.04   #3
    Ist das ne Röhre??? Wenn ja würde mich interessieren wo du wohnst :great:
    Wenns Röhre ist, sollten doch so 200-300? angesagt sein, wenns 400-500? neu kostete...
     
  4. xpjesus

    xpjesus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.03
    Zuletzt hier:
    11.11.05
    Beiträge:
    201
    Ort:
    Buxtehude
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.08.04   #4
    Ja, ist ein Vollröhren-Topteil :D
    Und es klingt auch verdammt noch mal so! Die Zerre ist extrem gut, deshalb war ich ja auch damals so erstaunt über den Preis! Ich wohne in Buxtehude, near Hamburg. Habe aber noch nicht gesagt, dass ich es verkaufen will, oder? Aber wenn ich ein gutes Angebot bekäme :rolleyes:
     
  5. E-Wok

    E-Wok Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.07
    Beiträge:
    1.678
    Ort:
    Stadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.08.04   #5
    ich würde es in ebay reinsetzen nei Verkaufswunsch und zwar gleich mit 300 Startgebot.
     
  6. nigs

    nigs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.04
    Zuletzt hier:
    15.01.07
    Beiträge:
    836
    Ort:
    Amoltern - Kaiserstuh
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    12
    Erstellt: 21.08.04   #6

    Jop, wenns nicht wegkommt ist auch nicht schlimm, muss man dann üebrhaupt ebay-gebühren zahlen?? ja oder?!
     
  7. E-Wok

    E-Wok Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.07
    Beiträge:
    1.678
    Ort:
    Stadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.08.04   #7
    hmm.... in harmony-central haben die Leute aber nicht viel für gebrauchte Carvins gezahlt.
     
  8. xpjesus

    xpjesus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.03
    Zuletzt hier:
    11.11.05
    Beiträge:
    201
    Ort:
    Buxtehude
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.08.04   #8
    Wundert mich wirklich. Das muss der Fluch der "unbekannten Marken" sein. Wenn die Leute nur Marshall oder Engl hören, bieten sie doppelt so viel - von Mesa mal ganz zu schweigen. Ich fürchte, um den verkaufen zu können, muss ich jemanden finden, der den Wert auch zu schätzen weiß. Na ja, dann wird er wohl noch ein paar Jahre hier herumstehen... macht ihn auch nicht schlechter. Und wenn's mir mal zu gut geht, bekommt er dann auch mal wieder neue Röhren :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping