Westerngitarre mit recht speziellen Wünschen, 1200€

M
manuG
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.11.20
Registriert
02.08.12
Beiträge
91
Kekse
107
Hallo :)
Ich bin neu hier, sollte aber den richtigen Bereich erwischt haben; Ansonsten bitte verschieben!

In diesem Thema geht es mir um den Kauf einer Gitarre, der recht bald anstehen soll. Leider habe ich ein paar Vorstellungen, die sich anscheinend im unteren Preissegment nicht so recht vertragen, jedenfalls finde ich einfach keine Gitarre, die mir zusagt.
Damit ihr einen Überblick kriegt, fülle ich einfach erstmal den Fragebogen aus:

(1) Wie hoch ist das (eingeplante) Budget? Wo liegt die finanzielle Grenze, die auf keinen Fall überschritten werden soll?

vorerst 1200€

(2) Soll es eine Westerngitarre, Klassische Gitarre, 12-String, oder sonstiges sein? (Informationen hierzu: Unterschiede zwischen Konzert- und Westerngitarren )

Western

(3) Welche Arten des Kaufs kommen in Frage? Neukauf, Gebrauchtkauf? Internet- oder Ladenkauf? In letzterem Falle: Möchtest du eine Empfehlung für ein Fachgeschäft? Wenn ja, welche Gegend?

Neukauf: Laden, (Internet)

(4) Wo setzt du das Instrument primär ein (Zu Hause, Bühne, Studio?) und wie groß ist deine Erfahrung mit akustischen Gitarren?

Zu Hause, kleine Bühnen; Kein blutiger Anfänger, aber auch kein sonderlich guter Gitarrist. Aber auf jeden Fall Ambitionen; Mehrere Monate Erfahrung.

(5) Suchst du eine Gitarre für einen bestimmten Stil ?

60% Fingerstyle, 40% Strumming

(6) Welche Korpustypen / Korpusgrößen kommen für dich in Frage? (Informationen hierzu: Form und Pickups bei Akustikgitarren )

am liebsten Grand Concert, auf keinen Fall Dreadnought, evtl Auditorium

(7) Welche Sattelbreite würdest du bevorzugen? Gibt es Vorlieben zu Halsdicke oder -form?

46mm, eher schlanker, runder Hals

(8) Welche Features sind dir besonders wichtig?
[x] Massive Decke
[] Massiver Boden und Zargen
[x] Cutaway
[] Tonabnehmer



(9) Hast du Wünsche bezüglich der Holzsorten?

Decke: Helles Holz, ohne große Maserung, evtl Fichte o.ä.
Boden & Zargen: eher dunkles Holz, Ovangkol, Mahagoni, o.ä.


(10) Weitere Wünsche wie Optik, klangliche Eigenschaften (mit Vergleich?) oder sonstiges:

Nochmal das wichtigste zusammen: 46mm, Cutaway, Grand Concert, Modernes Design

Wer die Wünsche gelesen hat, weiß nun evtl schon wo ich in etwa drauf hinaus will...
Ja, ich bin ein riesiger Fan von Lakewood-Gitarren. Da würde ich einfach alle meine Wünsche erfüllt kriegen. Aber mit 1800€ für eine Gitarre, die meinen Vorstellungen entspricht, sind die halt auch einfach sehr teuer.

Also würde ich mich wirklich freuen, wenn es vielleicht den ein oder anderen Tipp gibt, wo ich vielleicht an vergleichbare Eigenschaften zu einem günstigeren Preis kommen könnte.

Furch Gitarren schauen sehr interessant aus (wobei mir die Optik teilweise nicht soooo gefällt), wäre da vielleicht was anständiges dabei? [Konkretes Beispiel: Furch Silueton 61 CM]

Ansonsten bedanke ich mich schonmal herzlich für jede Empfehlung,

lg ManuG

Nachtrag: Kein Pickguard!!
 
Eigenschaft
 
Zuletzt bearbeitet:
S
S.Tscharles
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
22.08.13
Registriert
18.04.04
Beiträge
1.411
Kekse
3.433
man ahnt es vielleicht, was ich empfehlen würde...
Ist zwar keine OM sondern Triple O, dürfte aber bezüglich Anwendungsbereich und Optik genau deinem Beuteschema entsprechen https://www.thomann.de/de/recording_king_ro_227.htm
Ich hab das Teil selbst, die Gitarre ist bei entsprechender Behandlung richtig laut, und macht mehr oder weniger bei allen Stilistiken eine sehr gute Figur, egal ob man Fingerstyle spielt oder schlägt. Einziger Nachteil (?), die Mensur ist etwas kürzer und der Hals einen Tick breiter, was manches aber auch wieder etwas einfacher macht.
Und mehr Gitarre für das Geld kriegt man woanders nicht!
 
F
*flo*
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.03.21
Registriert
11.01.08
Beiträge
1.435
Kekse
1.078
Hi

das wird schwierig eine passende Seriengitarre zu finden, die alle Kriterien erfüllt

Eine Mini-Jumbo von Seagull geht in die Richtung, allerdings keinen Cut.
Oder eine gebrauchte Lakewood.
Empfehlen kann ich auch BSG-Gitarren
http://www.bsguitars.cz/reviews-bsguitars.html

Z.B eine J 10 F oder J 14 F
Die Bezeichnung Jumbo ist etw. irreführend, Korpusgröße entspr. einer Grand Auditorium/MiniJumbo
oder ein Apro 10 F od. 14 F
Wenn du auf teuren Schnickschnack verzichtest, kannst du dir ein Gitarre für
ca 1300 € nach deinen Wünschen bauen lassen
Und ich möchte mal behaupten, daß BSG nicht schlechter ist als Lakewood.
Eine BSG Apro gibts z.B. bei BTM Guitars für 1200€
http://btm-guitars.de/offers_akustik_gitarre.html

*flo*
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Corkonian
Corkonian
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.08.19
Registriert
05.01.10
Beiträge
4.768
Kekse
17.313
Ort
Cork
Habe ich vor zwei Wochen genau so in der Hand gehabt. Fichte über Palisander, GA-Korpus, Dovetail Martin GPCA-Hals, Cut. Leider zu weit weg in Vietnam. King Manni hat sie auch gespielt. Fabelhafte Gitarre. Inclusive Fracht und Zoll in Deiner Preislage.

- - - Aktualisie
 
K
king_manni
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.09.18
Registriert
04.01.10
Beiträge
61
Kekse
33
Da stimme ich Cork zu. Einer wunderschöne Gitarre. Selten sowas schönes angespielt. Hätte ich ein paar hundert Euronen mehr mit in den Urlaub genommen, wäre sie ohne zu zögern meine geworden.
 
M
manuG
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.11.20
Registriert
02.08.12
Beiträge
91
Kekse
107
Kann man bei Corkonian irgendein Bild sehen, o.ä.?^^ Ich seh da nämlich leider nix. Oder ich bin einfach zu blind, den Namen zu finden...

An die anderen: Vielen Dank schonmal für die Tipps, BSG schaut auch sehr interessant aus. Am Montag geht's in nen größeren Laden, da werd ich einiges anspielen können; Vielleicht kommt bis dahin ja noch der ein oder andere Vorschlag, denn ich dann mitnehmen könnte ;)
 
B
berstklumpen
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.08.12
Registriert
12.07.07
Beiträge
26
Kekse
0
ich spiele selbst fingerstyle und strumming ähnlich wie du, hatte eine Lakewood D32, allerdings Dreadnought. Guild-Gitarren kann ich vom Preis-Leistungsverhältnis sehr empfehlen, da gibt es sehr gute Auditoriums.
 
M
manuG
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.11.20
Registriert
02.08.12
Beiträge
91
Kekse
107
Ich war heute mal ein bisschen anspielen und wirklich viel gibt es ja echt nicht..
Trotz relativ großem Laden, konnte mir der Verkäufer nur 2 Gitarren zeigen, die in etwa meinen Vorstellungen entsprachen.
Die eine war eine Takamine für ca 1080€, die ich ganz ok, aber auch nicht überragend fand' (wirklich klick hat's nicht gemacht); Die finde ich leider nicht im Internet (Wenn einer von euch mal suchen will: Fensterkopf, Grand Concert, Zeder-Decke, laminierte Zargen+Boden aus Mahagoni, Cut+Pickup)
Die andere war dann eben eine Lakewood M-18 CP -.- ... Ist natürlich extrem geil aber lag dann auch schon wieder deutlich über meinem Budget.. Falls ich wirklich nichts anderes finden sollte, werde ich mir wahrscheinlich eine Lakewood-Gitarre bauen lassen, meine Eltern haben mir in dem Fall auch schon Zuschüsse in Höhe der Hälfte des Preises versichert. Aber das wäre wirklich nur der Notfall-Plan..

Aber erstmal werde ich morgen mit einem sehr erfahrenen Gitarristen (spielt seit 40 Jahren, hat Gitarre studiert und an Universität unterrichtet) kleinere Läden in der näheren Umgebung abklappern, ob man da nicht vielleicht auf einen unerwarteten Glückstreffer stößt.

Nach wie vor bin ich für jeden Tipp dankbar und hoffe immer noch eines Tages auf meine Gitarre zu kommen x)
 
Zuletzt bearbeitet:
B
BenChnobli
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
29.07.21
Registriert
27.09.06
Beiträge
13.294
Kekse
73.105
Gute dinge brauchen machmal einfach ein bisschen zeit und geduld. Der plan mit dem abklappern ist jedenfalls gut. Ich hoffe, dass dich deine gitarre bald findet :)

Gruss, Ben
 
M
manuG
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.11.20
Registriert
02.08.12
Beiträge
91
Kekse
107
Danke für die netten Worte ;)
 
M
manuG
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.11.20
Registriert
02.08.12
Beiträge
91
Kekse
107
Soo, nun habe ich 90% der Gitarren in meiner Umgebung gesehen.. Leider waren davon wieder 90% laut meiner Begleitung eher als Feuerholz, als zum Gitarre-Spielen geeignet.
Einzig eine Furch für ~900€ hat ihn überzeugt, die hat mich jedoch nicht so angesprochen. (Dread, schmaler Sattel).
Daher werde ich nun am Ende des Monats einen Ausflug nach Gießen machen und mir die Lakewood-Werkstatt mal anschauen und wo ich schon da bin auch mal 'Albert&Müller' einen Besuch abstatten; Die sollen laut befreundeter Berufs-Musikerin auch sehr gute Gitarren herstellen. Und Frankfurt hat sicherlich auch noch den ein oder anderen Gitarren-Laden :)
Und auch von meinem Bekannten habe ich nochmal den Ratschlag bekommen, dass man beim Kauf eines solchen Instruments lieber keine Kompromisse eingehen und sich seine Wünsche auf jeden Fall erfüllen sollte, sofern diese realisierbar sind. Besser noch 800€ sparen, als am Ende unglücklich zu sein. Schließlich kauft man sich so ein Instrument ja auch für mehrere Jahrzehnte, wenn man gut damit umgeht. :)

Also mal sehen wo mich meine Reise hinführt, vielen Dank für die Beteiligung an diesem Thema :great:
 
R
rw
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.07.21
Registriert
10.06.07
Beiträge
4.698
Kekse
9.264
... einfach mal bei Stoll nachsehen ..., die PT69 liegt neu etwas über Deinem Limit, aber evtl. gibt es Rücknahmen, billigere Versionen etc. M.E. sehr gute Instrumente, wenngleich ich noch nciht viele in der Hand hatte.
 
M
manuG
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.11.20
Registriert
02.08.12
Beiträge
91
Kekse
107
Falls es noch jemanden interessiert:
Ich habe neulich eine Entscheidung getroffen und eine Lakewood M32C (ohne pickup ;) ) custom in Auftrag gegeben.
Nach vielem Anspielen, einer Reise nach Gießen zur Lakewood-Werkstatt und Rücksprache mit Martin Seeliger, ist mir die Firma einfach so ans Herz gewachsen, dass ich nicht drumherum gekommen bin.

Auf den UVP-Preis von 2400€ hat mir der Händler etwas über 10% Rabatt gegeben, sodass ich mit 2095€ zwar über meinem angesetzten Budget, jedoch noch in einem von mir derzeit vertretbaren Bereich bin. Ich denke die Investition lohnt sich.

Herzlichen Dank an alle, die mich hier beraten haben, ihr habt sicherlich was zur Entscheidung beigetragen!

Liebe Grüße,
Manu
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben