Wie baut man in eine Jazz Gitarre neue Pickups ein?

von ibanezplayer, 09.05.07.

  1. ibanezplayer

    ibanezplayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.05
    Zuletzt hier:
    12.05.16
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    3.122
    Erstellt: 09.05.07   #1
    Hallo,
    ich stelle euch diese Frage da ich mir unbedingt neue Pickups in meine Ibaez Artcore einbauen will. Aber wie soll ich die einbauen?:screwy: Die Gitarre hat doch auf der Rückseite kein E-Fach wo man die Pickups mit den Potis verlöten muss.
    HILFEEEEEEEEEE!:(
     
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 09.05.07   #2
    In der aktuellen Guitar ist genau zu dem Thema ein sehr guter Workshop.
     
  3. ibanezplayer

    ibanezplayer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.05
    Zuletzt hier:
    12.05.16
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    3.122
    Erstellt: 09.05.07   #3
    kannst du den Artikel vielleicht einscannen und mir schicken?
     
  4. DerOnkel

    DerOnkel HCA Elektronik Saiteninstrumente HCA

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    4.003
    Ort:
    Ellerau
    Zustimmungen:
    347
    Kekse:
    35.988
    Erstellt: 09.05.07   #4
    Damit er dann gegen das Copyright verstößt? Na, Du hast ja Vorstellungen. :screwy:

    Bei den Jazz-Gitarren und den 335er-Klones wird die gesamte Elektronik außerhalb des Instrumentes verlötet und dann über einen PU-Schacht (meist des Bridge-PU) in das Instrument verbracht. Potis, Schalter und Buchse werden dann am besten an einem Faden zum jeweiligen Loch gezogen. Das ganze ist ein wenig Fummelkram, aber nicht unlösbar.

    Ulf
     
  5. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 09.05.07   #5
    Weisst du, die Redakteure und ein paar Leute im Velrag leben davon, das sie die Zeitschrift verkaufen. Neben der Anleitung wie du bei einer Semi die Technik austauschst, bekommst du noch einige andere Workshops bzgl. Spieltechnik und Gitarren, Tabulaturen zu mehreren SOngs, Interviews, Platten.- und Instrumentereviews.

    IMHO kein heruasgeworfenes Geld... fuer dich alleine wegen des Workshops interssant.

    Solltest dir das zu teuer sein, so muss man eher davon ausgehen, das dich das Thema nicht wirklich interessiert.
     
  6. ibanezplayer

    ibanezplayer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.05
    Zuletzt hier:
    12.05.16
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    3.122
    Erstellt: 10.05.07   #6
    Das Problem is eher dass ich keinen Kiosk kenne der die Guitar anbietet.
    Wahrscheinlich lass ich des von einem Fachmann machen kostet zwar was aber dann funzt die Gitarre halt perfekt^^
     
  7. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
Die Seite wird geladen...

mapping